Sammlungen

Die verborgene Geschichte in einem alten Ziegelhaufen

Die verborgene Geschichte in einem alten Ziegelhaufen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

FOTO: Daniel Johnson

Jeder, der auf einem alten Bauernhof gelebt hat, weiß, dass die Vorbesitzer häufig Beweise für die Geschichte des Bauernhofs hinterlassen. Manchmal hängen noch ein paar staubige Werkzeuge an den Nägeln in der Scheune. In anderen Fällen befinden sich am Rand der Felder große Steinhaufen, die den Aufwand für die Rodung dieser Felder belegen. Und hin und wieder werden Sie auf etwas wirklich Ungewöhnliches stoßen, wie die Überreste eines Model T-Autos, die über die Felshaufen verteilt sind. (Ja, das ist mir bekannt!)

Letztes Jahr entdeckte ich ein paar lose Steine ​​neben einem Baum, die mit Kiefernnadeln, Blättern und Schmutz bedeckt waren. Ich habe damals nicht viel darüber nachgedacht, außer dass ich sie für ein dekoratives Projekt verwenden wollte, weil sie vom Alter an beeindruckend verwittert waren. Anfang dieses Frühlings beschloss ich, sie einzusammeln und an einen besseren Ort zu bringen, wo ich sie reinigen und für den Gebrauch vorbereiten konnte.

Also brachte ich meinen vertrauenswürdigen Gartenwagen und eine Grabschaufel, ging zum Ziegelhaufen und zog sie aus dem Boden. Fünf hier, fünf dort ... fünf weitere ... Moment, sind das noch 10? Nein - 20? Ähm, wie viele Steine ​​sind hier gestapelt?!

Es dauerte nicht lange, bis ich mich selbst erstaunt hatte, als ich weit über 100 Steine ​​aus dem Boden gezogen hatte. Natürlich befanden sie sich in unterschiedlichem Ausmaß des Verfalls - tatsächlich waren einige an mehreren Stellen gebrochen. Aber andere waren in überraschend guter Verfassung; gut genug, dass ich deutlich sehen konnte, dass einige der Steine ​​mit dem Wort „Excelsior“ und andere mit dem Wort „Ringle“ versehen waren.

Jetzt neugierig auf die Ziegel und unter der Annahme, dass sich die Worte auf die Hersteller beziehen, begann ich einige Nachforschungen über alte Ziegelfirmen in meinem Heimatstaat Wisconsin anzustellen. Es dauerte nicht lange, bis ich einen ganzen Schatz an Informationen über diese längst vergangenen Hersteller gefunden hatte, insbesondere über die Excelsior Brick Company in Dunn County, die anscheinend viele Jahre lang die Ziegelhauptstadt von Wisconsin war. Tatsächlich produzierten die Excelsior Brick Company und die nahe gelegene Red Pressed Brick Company in den frühen 1920er Jahren mehr als 12 Millionen Ziegel pro Jahr!

Für mich ist die faszinierendste Information, dass weder Excelsior noch Ringle seit den frühen 1940er Jahren Ziegel hergestellt haben, was bedeutet, dass die Ziegel, die ich entdeckt habe, mehr als 70 Jahre alt sind. Wie lange sind sie schon auf dieser Farm und wie lange haben sie auf einem vergessenen Haufen gesessen?

Es ist nicht schwer zu behaupten, dass die Ziegel seit mehr als 70 Jahren auf dem Bauernhof sind. Die Scheune, die in den 1930er Jahren gebaut wurde, hat eine Reihe von Ziegeln über einer der Türen, und obwohl ich nicht sehen kann, ob sie beschriftet sind, scheinen sie die gleiche Größe und Farbe zu haben wie die Ziegel, die ich auf dem Stapel gefunden habe .

Es ist auch leicht zu erkennen, dass sie schon lange auf dem Boden gestapelt waren. Während die obersten Ziegel aus dem Boden ragten, waren die darunter liegenden Ziegel einige Zentimeter in den Boden eingelassen - offensichtlich hatten sich im Laufe der Zeit viele Blätter und Kiefernnadeln um sie herum angesammelt, und ich vermute, dass seit den Ziegeln Jahrzehnte vergangen waren war zuletzt gestört worden.

Wer hätte gedacht, dass in einem Stapel alter Ziegel so viel Geschichte verborgen sein könnte? Unnötig zu erwähnen, dass ich noch etwas recherchieren werde.


Schau das Video: Geheimwissen - Der rote Faden der Geschichte - STONER frank u0026 frei #5 (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Raydon

    Was für eine lustige Antwort

  2. Jaleel

    Ja, eine ganz gute Variante

  3. Kazrarn

    Ein kompetenter Blog, aber der Collider wird trotzdem explodieren ...



Eine Nachricht schreiben