Interessant

5 Gründe, Kräuter anzubauen (und 3 Kräuter für Anfänger)

5 Gründe, Kräuter anzubauen (und 3 Kräuter für Anfänger)


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

FOTO: Debbonnaire Kovacs

Egal, ob Sie ein Greenhorn sind oder einen grünen Daumen haben, Sie können viel zu Ihrem Gartenerlebnis beitragen, indem Sie Kräuter anbauen. Besonders für das Greenhorn ist dies ein guter Weg, um mit dem Gartenbau zu beginnen, mit sehr wenig Aufwand für Geld, Ausrüstung, Platz oder Muskeln. Wenn Sie ein Wohnungsbewohner sind, der nur vom Landleben träumt, richtet sich dieser Artikel speziell an Sie. Lesen Sie bis zum Ende drei einfache Kräuter für Anfänger (und lesen Sie hier, wie Sie Ihre einheimischen Kräuter konservieren können).

1. Kräuter anbauen ist einfach

Obwohl einige Kräuter mehr Mühe und Pflege erfordern, sind die meisten einfach, besonders wenn Sie mit Topfpflanzen beginnen. Die beliebtesten Kochkräuter stammen aus dem Mittelmeerraum, daher mögen sie Sonne und viele mögen nicht zu viel Wasser. Daher eignen sie sich gut für diejenigen, die sie gelegentlich vergessen (wenn auch nicht so gut für eifrige Überwasser). Im Allgemeinen ist eine gute Bewässerung einmal pro Woche genau richtig.


2. Jeder kann überall Kräuter anbauen

Besonders Sie, Wohnungsbewohner: Sie brauchen nur eine sonnige, vorzugsweise nach Süden ausgerichtete Fensterbank oder ein gutes Licht mit hohem Lumen, um ein paar Töpfe Kräuter anzubauen. Ein Balkon oder eine Veranda im Sommer ist noch besser. Und weil sie normalerweise von der Prise oder dem Zweig verwendet werden, halten Sie ein paar Töpfe das ganze Jahr über auf Lager.

3. Kräuter bringen Geschmack

Ob Ihr Essen aus Ihrem eigenen Garten, den örtlichen Bauernmärkten, dem Supermarkt oder einer Lebensmittelbank stammt, Kräuter verleihen einen unschlagbaren Geschmack. Selbst die alltäglichsten Konserven werden mit Kräutern belebt, die Geschmack, Nährstoffe und eine bessere Gesundheit bringen.

4. Kräuter sind gesund

Kräuter sind voller Vitamine, Mineralien sowie Anti-Aging- und entzündungshemmender Phytonährstoffe. Die Gründe, warum wir sie eher als Aromastoffe und Verstärker als als das gesamte Gericht verwenden - stärkeres Aroma und Farbe - signalisieren, dass sie nährstoffreicher sind als andere Pflanzen.

5. Kräuter fördern den praktischen Aufbau des Lebens

Es ist schwer zu wissen, wie man diesen definiert - möglicherweise der beste Grund von allen. Es geht nur darum, die Hände in den Dreck zu bekommen und sein eigenes Essen anzubauen. Ja, es macht Spaß. Ja, es ist eigenständig. Ja, es ist gesünder als Lebensmittel, die Tausende von Kilometern entfernt angebaut, entwickelt, gepflückt und verarbeitet wurden, um ihre Reisefähigkeit und Haltbarkeit zu gewährleisten. Aber es ist mehr. Etwas Lebendiges zu pflegen und es dann aufzunehmen und es zu einem Teil Ihres eigenen Körpers zu machen, ist gut für Körper, Geist und Seele.

Kräuter gut für Anfänger

Drei einfache Kräuter für Anfänger sind Petersilie, Basilikum und Schnittlauch. Besonders wenn Sie Anfänger sind, ist es am besten, begonnene Pflanzen zu kaufen. Alle drei wachsen glücklich in Töpfen, einer Fensterbox oder einem Garten und erfordern nur minimale Pflege und nur wöchentliches Gießen. Sie können fast allem, was Sie essen, Schnipsel davon hinzufügen.

Petersilie

Petersilie ist weit mehr als eine Wegwerfgarnitur. Schneiden Sie einfach Petersilie mit einer Schere in Suppen, Eintöpfe, Salate, Eier, Fisch- oder Fleischgerichte. Seien Sie verschwenderisch - Sie können fast nicht zu viel bekommen. (Auch garnieren, aber essen.) Petersilie ist zweijährlich; Sie brauchen alle paar Jahre neue Pflanzen, und es ist schwierig, sie aus Samen zu ziehen.

Basilikum

Süßes Basilikum ist mehr als nur Pesto. In der Tat, wenn Sie Pesto machen wollen, sollten Sie mehrere Pflanzen haben. Mit nur ein oder zwei Pflanzen können Sie Blätter in Salate und Nudeln schneiden - besonders in Tomaten oder Italiener. Entfernen Sie die Blütenköpfe, sobald sie erscheinen. Am Ende der Saison können Sie jedoch einige davon zurücklassen, da sie sich möglicherweise selbst neu besäen.

Schnittlauch

Schnittlauch ist wie kleine Babyzwiebeln. Schnittlauch wächst aus kleinen Zwiebeln und kann wie etwas mildere Frühlingszwiebeln verwendet werden. Ich schneide das Grün meistens in Salate, Eier, Ofenkartoffeln und so weiter, aber Sie können auch die kleine Zwiebel in Scheiben schneiden. Irgendwann musst du - sie breiten sich aus und werden überfüllt. Dieser Haufen muss verdünnt werden, damit einige meiner Freunde Schnittlauch bekommen. Diese können blühen; Sie machen kleine Lavendelkugeln aus Röschen, die köstlich und schön in einem Salat oder Omelett oder auf einer Suppe verteilt sind.

Tags Listen


Schau das Video: KRÄUTER - Wie bepflanze ich einen Kasten für den Balkon? (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Didal

    Du liegst absolut richtig. Darin ist auch etwas für gut gehalten, ich unterstütze.

  2. Mabonaqain

    Dieser Satz ist unvergleichlich))), Ich mag :)

  3. Thurmond

    vollständige Sterblichkeit ---- und Qualität

  4. Duzahn

    Lass ihn dir helfen?



Eine Nachricht schreiben