Sammlungen

Getreidefutter Vs. Futter aus Getreide

Getreidefutter Vs. Futter aus Getreide


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

FOTO: Rachel Hurd Anger

Alle kommerziell hergestellten Hühnerfuttermittel erfüllen strenge Ernährungsrichtlinien. Diese Futtermittel sollen die spezifischsten Wachstums- und Produktionsraten bieten, damit ein Lebensmittelproduzent die beste Rendite für die Futtermittelinvestition erzielt. Dazu müssen sie die meisten Nährstoffe und Kalorien für den geringsten Geldbetrag liefern.

Wie bei allen verarbeiteten Lebensmitteln - Hühnerfutter, Hundefutter und zum Vergleich nur menschliches Frühstückszerealien - ist ihr Inhalt etwas mysteriös. Wenn man das Produkt betrachtet, kann man nicht sofort sehen oder riechen, woraus es besteht. Wir benötigen eine Liste mit Zutaten, um zu erfahren, was in dem Produkt enthalten ist. Selbst dann müssen wir darauf vertrauen, dass die Liste korrekt ist. Leider sind diese verarbeiteten Lebensmittel billiger als mehr natürliche Futtermittel, mit denen wir genau sehen und riechen können, was unsere Tiere essen.

Der Unterschied zwischen Getreidefutter und verarbeitetem Futter ist wie der Unterschied zwischen einer Schüssel Hafer und einer Schüssel kaltem Frühstücksflocken. Sie sind Lebensmittel gegen Lebensmittel.

Lassen Sie mich den Rest dieses Beitrags vorwegnehmen, indem ich zugebe, dass ich gelegentlich herkömmliches Hühnerfutter kaufe. Es ist nie meine erste Wahl, aber wenn meine Hühner den größten Teil ihrer Ernährung aufnehmen können oder wenn das Geld besonders knapp ist, kaufe ich es in seltenen Fällen. Aber ich bevorzuge es nicht und meine Hühner auch nicht.

Vor ein paar Monaten ging ich aus der Stadt und ließ meinen Mann zu Hause, um mich um die Herde zu kümmern. Er verbringt nicht so viel Zeit mit den Hühnern wie ich. Als ich ihm sagte, dass ihm das Hühnerfutter ausgehen würde und er mehr kaufen müsste, kam ich nach Hause und stellte fest, dass er Hühnerkratzer gekauft hatte. Hoppla!. Da er weiß, dass ich Getreidefutter kaufe und in der Tasche "Getreide" steht, hatte er angenommen, dass er die richtige Tasche gekauft hat. Also ging ich am nächsten Tag in den Laden und kaufte die verarbeiteten Sachen anstelle unserer üblichen. Da mein Mann den Kratzer bereits gekauft hatte, wollte ich nicht zu viel Geld ausgeben. Ich habe meine Wahl bereut.

Da meine Hühner beide Arten von Futter hatten, mögen sie das verarbeitete Zeug nicht. Während wir diesen ganzen 50-Pfund-Beutel durcharbeiteten, suchten oder bettelten die Mädchen an der Hintertür, bevor sie hungrig genug wurden, um dieses Futter zu essen. Die einzige Möglichkeit, sie in die Nähe zu bringen, bestand darin, den Kratzer damit zu mischen, und natürlich bamboozelten sie mich und aßen hauptsächlich den Kratzer, der zwischen diesen zylindrischen Pellets lag. Sie wurden von diesem Kratzer angezogen, als wäre es Süßigkeiten, aber nur versehentlich vom Futter.

Es war ein langer Weg, all das Futter und den Kratzer loszuwerden. Als ich endlich einen Beutel mit dem Getreidefutter nach Hause brachte, das ich normalerweise kaufe und das von Nature's Grown Organics hergestellt wurde, fiel die Herde jeweils schnabeltief in das Zeug. Wenn Hühner ihr Futter lieben und es schwierig ist, wilde Tiere davon abzuhalten, wissen Sie, dass es gut ist - wie wenn Schädlinge zu Ihren Tomaten strömen, sind sie lecker. Wenn Fliegen und hungernde Hühner die einzigen Lebewesen sind, die von einem Futter angezogen werden, denke ich, dass dies ein Problem ist. und genau das ist das Problem bei herkömmlichen, verarbeiteten Hühnerfuttermitteln.

Louisville hat ein Geschäft für städtische Landwirtschaft, das einem Landwirt gehört. Das Geschäft bezieht eine Vielzahl von Vollkornprodukten und Samen aus der gesamten Region und knackt sie dann vor Ort, indem es sein eigenes Futter mischt. Es ist kein zertifiziertes Bio-Futter, aber es ist gentechnikfrei und aus biologischem Anbau, was für mich gut genug ist. Meine Herde liebte dieses Futter, aber im Laufe der Zeit bemerkte ich, dass sie es vermieden, die gespaltenen Erbsen im Futter zu essen, sodass es verschwendet wurde. Ich wechselte, als meine lokale Tierhandlung anfing, Nature's Grown Organics aus Wisconsin zum gleichen Preis wie die lokal formulierte Sorte zu führen. Es ist ein hochwertiges Futter, das schön aussieht und nach echtem Essen riecht. Meine Hühner leben davon. (Leser, Hinweis: Ich werde nicht für meine Hutspitze für Nature's Grown bezahlt.)

Wenn Sie ein Getreidefutter probieren möchten, das nicht hoch verarbeitet ist, in Ihrem Geschäft jedoch keines, suchen Sie nach alternativen Produktnamen, die in Ihrer Region erhältlich sind, und bitten Sie Ihr Futtergeschäft, es nach Namen zu führen, oder suchen Sie nach ein lokal formulierter Feed. Mit der zunehmenden Beliebtheit in der Hinterhof-Hühnerhaltung werden immer hochwertigere Futtermittel immer verfügbarer. Oft müssen wir jedoch fragen, was wir wollen.

Die Qualität des Futters hängt direkt mit der Gesundheit der Hühner, der Qualität ihrer Eier sowie ihrer Langlebigkeit und jahrelangen Eiablage zusammen. Während ein hochverarbeitetes Futter und ein minimal verarbeitetes Futter die gleichen Nährstoffverhältnisse enthalten, sind die Produkte bei weitem nicht gleich.

Wenn wir das sind, was wir essen, sind wir auch das, was wir essen Essen isst. Füttere entsprechend.

Tags Hühnerfutter


Schau das Video: Dr. Gregor Berg erklärt: Warum getreidefrei nichts über die Qualität eines Hundefutters aussagt! (Kann 2022).