Interessant

7 Gänserassen für Ihre Farm

7 Gänserassen für Ihre Farm


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

FOTO: Kirsten Lie-Nielsen

Gänse sind unterhaltsame und nützliche Hofbegleiter. Einige Gänserassen eignen sich hervorragend zur Bewachung von Eigentum oder anderem Vieh, während andere einen Obstgarten oder Weinberg dicht jäten. Und ob Sie es glauben oder nicht, Gänse sind dank ihres engagierten „Abdrucks“, der eng mit den Menschen verbunden ist, die sie aufziehen, erstaunliche Haustiere.

Hier sind einige Rassen, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie darüber nachdenken, Ihrer Herde Gänse hinzuzufügen.


Afrikanisch

Im Gegensatz zu ihrem geografischen Namen stammten afrikanische Gänse wahrscheinlich aus China oder einem anderen asiatischen Land. Als eine der größten Gänserassen zeichnen sich die Afrikaner durch den markanten schwarzen Knopf oben auf ihren Schnäbeln aus. Sie haben oft schwere Körper mit hängenden Wamme und vollem Bauch. Sie tragen sich sehr aufrecht und können laut und gelegentlich aggressiv sein.

Afrikanische Gänse wurden für eine Vielzahl von Zwecken gehalten, aber wegen ihres hohen Gewichts werden sie oft für Fleisch gehalten. Erwachsene männliche afrikanische Gänse können 20 Pfund erreichen, und sie sind auch zuverlässige Eischichten. Während sie gelegentlich aggressiv sind, sind die meisten von Hand aufgezogenen Afrikaner freundlich und ruhig.

Embden

Der Embden ist eine große weiße Gans mit orangefarbenen Füßen und Schnabel. Sie sind schwer und stammen aus Deutschland im 19. Jahrhundert. Embdens wurde hauptsächlich für Fleisch gezüchtet und war in frühen amerikanischen Siedlungen beliebt, in denen ihre Vielseitigkeit geschätzt wurde.

Der Embden Gander kann 28 Pfund erreichen, was ihn zu einem begehrenswerten Fleischvogel unter Gänserassen macht. Embdens sind entspannt und nicht so laut wie andere Gänsesorten, was sie zu einem großartigen Haustier für eine Hobbyfarm macht.

Roman Tufted

Die vergleichsweise kleine römische Büschelgans ist eine alte Rasse, die einst die Tempel von Rom bewachte. Heute bewachen sie Hühnerherden und Eigentum und erfreuen die Bauern mit ihrem schönen weißen Gefieder und dem Zylinder aus getufteten weißen Federn.

Roman Tufted Gänse sind derzeit vom Aussterben bedroht und auf amerikanischen Farmen schwer zu finden. Sie sind gute Eierschichten und reifen bei etwa 10 Pfund. Ihre lauten Stimmen machen sie zu hervorragenden Wachen, aber die meisten sind fügsam gegenüber den Menschen, die sie kennen.

Toulouse

Das französische Toulouse ist eine klassische Hofikone mit grauen Federn, orangefarbenen Beinen und Schnabel. Die schwerere Sorte, bekannt als Dewlap Toulouse, ist ein Gigant der Farm und die größte Rasse domestizierter Gänse. Beide Gänserassen sind einfache graue Vögel, aber das Dewlap Toulouse ist massiv mit einer großen „Wamme“ unter seiner Rechnung und schwerem Kiel und Bauch.

Das Dewlap Toulouse wurde speziell für die Herstellung von Foie Gras entwickelt und wächst auch ohne spezielle Diät schnell zu einem reifen 20- oder 30-Pfund-Vogel heran. French Toulouse sind schlankere, aber immer noch feste Tiere, die in den Frühlings- und Sommermonaten große weiße Eier legen. Beide Sorten sind bekannt für ihre ruhige, gelehrige Persönlichkeit.

Sebastopol

Der Sebastopol ist vielleicht die markanteste der Gänserassen und leicht an seinen ungepflegten weißen Federn zu erkennen. Der Sebastopol sieht aus wie ein Vogel, der durch eine Waschmaschine geführt wurde, und wird normalerweise zur Schau gestellt. Er reift bei einem Gewicht von 10 bis 15 Pfund.

Ursprünglich in Osteuropa gezüchtet, waren Sebastopols zu Beginn des 20. Jahrhunderts bei Geflügelzüchtern beliebt, bevor sie auf den heutigen Farmen ungewöhnlicher wurden. Sie brauchen einen warmen Raum für den Winter und viel sauberes Schwimmwasser, um ihre Federn in Ordnung zu halten, aber mit diesen Überlegungen können Sie eine fröhliche, gesprächige Herde dieser sehr freundlichen und neugierigen Vögel halten.

Polieren

Die amerikanische Buff-Gans wurde aus einer ähnlichen Rasse in Großbritannien entwickelt. Es verfügt über ungewöhnliche Aprikosenfedern. Diese mittelschweren Vögel sind vielseitig einsetzbar, sorgen für gutes Fressen und produzieren jedes Jahr eine zuverlässige Anzahl von Eiern.

Buff Gänse sind in der Regel sehr freundlich und passen gut auf eine Familienfarm. Ihre schöne Farbe macht sie besonders auffällig in einer großen Herde, die über einen Teich gleitet oder die Grüns eines großen Feldes genießt.

Chinesisch

Die chinesische Gans ist die vielleicht vielseitigste Gänserasse. Sie ist laut und aktiv und somit ein perfekter Unkrautjäger oder Wächter. Am häufigsten haben chinesische Gänse wie afrikanische Gänse einen markanten Knopf auf ihren Rechnungen. Sie sind viel leichter als Afrikaner, nur etwa 10 Pfund, und tragen ihre Köpfe hoch und ihre Brust aufrecht.

Chinesische Gänse sind aufgrund ihrer durchdringenden Stimmen nicht ideal für einen städtischen Bauernhof. Im Land kann jedoch eine Herde chinesischer Gänse bei jedem Eindringling Alarm schlagen, und aufgrund ihrer Nahrungssuche halten sie ein Feld dicht gemäht.

Welche Gänserasse sich für Ihren Betrieb auch richtig anfühlt, Sie werden hoffentlich die ungewöhnlichen Persönlichkeiten und die charmante Natur der Gänse genießen.


Schau das Video: Selbstversorger werden - Teil 2 - Die Berufsgenossenschaft (Kann 2022).