Interessant

Ziegengesundheit: Kupfermangel

Ziegengesundheit: Kupfermangel


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.



Foto von Sue Weaver
Wenn Ihre Ziege einen Kupfermangel hat, können Sie einen Bolus vorbereiten und mit einem Haustierpiller verabreichen.

Ich habe noch eine Frage zu beantworten! Dieser ist von einer Ziege namens Elmo:

"Hallo Martok, ich bin eine Zwergziege und mein brauner Mantel ist rau und färbt sich an meinen Beinen und meinem Schwanz hellorange! Meine Mutter vermutet einen Kupfermangel, aber ich knabbere häufig an einem proteinarmen, losen Mineral für Ziegen, das Kupfer enthält. Mama weiß, dass zu viel Kupfer gefährlich ist, deshalb zögert sie, mir mehr zu geben. Irgendein Rat? Ich möchte sicher, dass mein Mantel wieder glänzend und dunkelbraun aussieht. “

Kupfer ist ein essentieller Mikronährstoff, deshalb brauchen wir Ziegen ihn, aber nur in winzigen Mengen. Tatsächlich brauchen alle Säugetiere Kupfer, sogar Menschen! Die benötigten Mengen variieren je nach Art, Rasse, Alter, Gesundheit, dem Gehalt an anderen Mineralien, die wir verbrauchen, und sogar dem Gehalt an Futtermittelzusatzstoffen in unserer Ernährung. Zu den Symptomen einer Kupfertoxizität bei Ziegen zählen Schwäche, Keuchen, Gelbsucht, dunkelroter oder brauner Urin, Schwangerschaftsabbruch und sogar der Tod. Dies ist eine ernste Angelegenheit. Bitten Sie Ihre Mutter, mit Ihrem Tierarzt, einem Ernährungsberater an Ihrer staatlichen Veterinärschule oder Ihrem County Extension Agent zu sprechen, bevor Sie Ihrer Ernährung mehr Kupfer hinzufügen.

Ihre orange Färbung ist jedoch eines der Symptome eines Kupfermangels bei Ziegen. Dies liegt daran, dass Kupfer für die Produktion von Melanin, einem Enzym, das an der Haarpigmentierung beteiligt ist, essentiell ist. Niedrige Melaninspiegel verursachen eine verblasste Farbe um die Augen und einen roten Schimmer für dunkle Mäntel. Andere Symptome sind raues Fell, Anämie, Hufprobleme, nicht rechtzeitig vergossenes Winterhaar, geringere Chancen, schwanger zu werden und leichter krank zu werden


Foto von Sue Weaver
Kupferoxiddrahtpartikel können einer Ziege mit Kupfermangel in einem Bolus verabreicht werden.

Ein gutes, lockeres Mineral, das speziell für Ziegen entwickelt wurde, gibt uns normalerweise genug Kupfer. Wenn dies nicht der Fall ist, dosieren Ziegenbesitzer ihre Ziegen manchmal mit COWP. COWP steht für Kupferoxiddrahtpartikel, kurze Kupferdrahtstücke, die in Gelkapseln eingeschlossen sind und sich im Abomasum einer Ziege, dem vierten Kompartiment seines Magens, auflösen sollen. Diese Partikel zerfallen langsam und setzen über einen Zeitraum von normalerweise vier bis sechs Monaten Kupfer in das Ziegensystem frei. Da das einzige im Handel erhältliche Produkt, Copasure, für Rinder und Kälber verpackt ist, verwenden Ziegenbesitzer vorgefertigte Boli und verpacken COWP in Gelatinekapseln neu, normalerweise in einer Menge von 1 Gramm COWP pro 22 Pfund Ziege.

Kupferbolusse sind besonders wichtig, wenn Menschen sowohl Schafe als auch Ziegen halten. Schafe brauchen Kupfer, bekommen aber normalerweise genug durch ihre Ernährung. Schafe, die für Ziegen formuliertes Sackfutter oder Mineralprodukte konsumieren, behalten überschüssiges Kupfer in ihren Lebern. Dies baut sich auf und kann sie schließlich töten, sodass Landwirte, die sowohl Schafe als auch Ziegen haben, eines von mehreren Dingen tun:

  1. Wir Ziegen sind gute Kletterer, aber die meisten Schafe sind es nicht. Daher ist es normalerweise sicher, Ziegenmineralien dort zu platzieren, wo Ziegen auf etwas hüpfen können, um sie zu fressen, Schafe jedoch nicht. Der Nachteil ist, dass die Schafe Schafmineralien auf ihrem eigenen Niveau benötigen und wenn Ziegen diese anstelle ihrer Ziegenmineralien essen, nehmen sie möglicherweise nicht genug Kupfer auf.
  2. Sie trennen ihre Schafe nachts und liefern im Schlafbereich jeder Gruppe artspezifische Mineralien.
  3. Sie geben Schafmineralien für alle aus und kupfen ihre Ziegen zwei- oder dreimal im Jahr mit Kupferbolus.

Unsere Eltern machen Nr. 2 und 3. Mutter bereitet Boli vor, indem sie Copasure-Boli in Wadengröße öffnet, den COWP auf einer Postwaage wiegt und die Partikel dann in leere Gelatinekapseln geeigneter Größe aus dem Reformhaus verpackt. Sie geben uns unsere Boli mit einem Haustierpiller. Es macht uns nicht viel Spaß, aber es funktioniert!

Ich kann nicht genug betonen, mit einem Viehzüchter an dem Ernährungsplan Ihrer Ziege zu arbeiten. Wir Ziegen machen viel Spaß und Sie möchten nichts Gefährliches tun, das uns krank machen könnte!

Fragen Sie Martok!
Haben Sie eine Frage zu Vieh oder Wildtieren, die ich beantworten soll? Schicken Sie mir Ihre Frage!

Tags Fragen Sie Martok


Schau das Video: 7 Gründe warum kupfer ist ein wichtiges Spurenelement für normales Wachstum (Kann 2022).