Sammlungen

So stellen Sie Ihrer Herde neue Gänse und Enten vor

So stellen Sie Ihrer Herde neue Gänse und Enten vor


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

FOTO: Kirsten Lie-Nielsen

Die Erweiterung Ihrer Herde kann einer der spaßigsten Teile des Frühlings und Sommers auf dem Bauernhof sein. Trotzdem ist es wichtig, dies sicher zu tun, damit alle Ihre Vögel so stressfrei wie möglich sind. Vogelschwärme halten eine strenge und treffend benannte Hackordnung ein. Wenn Sie neue Vögel wie Gänse und Enten einführen, sollten Sie diese soziale Struktur so wenig wie möglich stören.

Bei jeder Art von Vogel ist die erste Regel Geduld. Wenn Sie junge Vögel einführen, stellen Sie sicher, dass sie alt genug sind, um in Ihre etablierte Herde integriert zu werden. Eine gute Faustregel ist das Alter von 6 bis 8 Wochen. Aber verwenden Sie Ihr Urteilsvermögen, um die Größe Ihrer vorhandenen Vögel mit den neuen zu vergleichen. Wenn die neuen Vögel viel kleiner sind, werden sie eher gemobbt. Wenn Sie nur zwei oder drei neue Vögel einführen, ist es wahrscheinlicher, dass sie ausgewählt werden, als wenn Sie eine größere Gruppe einführen.


Enten und Gänse sind im Allgemeinen neugieriger und weniger gewalttätig als Hühner. Während es immer noch heftige Kämpfe geben kann, sind Einführungen oft etwas „dich kennenzulernen“ und weniger hart als dies bei Hühnern der Fall sein kann. Solange die neuen Vögel alt genug und groß genug sind, sollten die Einführungen von Wasservögeln ein paar Nips und Picks beinhalten, aber nichts aggressiveres.

Lassen Sie zuerst die Vögel einander sehen

Der erste Schritt, um neue Vögel in eine bestehende Herde einzuführen? Begrenzte Einführungen. Verwenden Sie einen Käfig im Stall oder zäunen Sie einen Bereich Ihres Laufs für die neuen Vögel ab. Auf diese Weise kann die etablierte Herde sie sehen, aber die beiden Gruppen können nicht physisch interagieren. Sie können den neuen Vögeln auch eine überwachte Zeit mit dem Rest der Herde geben, vielleicht 10 oder 15 Minuten pro Tag, solange Sie in der Nähe sind, um bei Bedarf einzugreifen. Es ist am einfachsten, diese Art von Einführungsbesuchen durchzuführen, wenn die Vögel frei leben oder in großem Umfang laufen. Auf diese Weise haben die neuen Vögel Platz, um sich von der vorhandenen Herde zu entfernen.

Orchestrieren Sie die vollständige Einführung

Nach ein oder zwei Wochen kurzer Besuche und gegenseitiger Besichtigung können Sie Ihre neuen Wasservögel vollständig vorstellen. Ich mache das oft morgens, wenn ich alle für den Tag rauslasse. Auf diese Weise befindet sich ihre erste gemeinsame Vollzeit in einem größeren Gebiet. Dies ermöglicht den neuen Vögeln, ihren eigenen Raum zu finden, wenn sie ihn brauchen. Tun Sie dies an einem Tag, an dem Sie in der Nähe sein können, um zu sehen, wie sie miteinander auskommen, und schließen Sie sie dann abends zusammen.

Es wird unvermeidlich zu Kämpfen kommen, wenn Sie neue Vögel einführen. Sie sollten nur eingreifen, wenn ein Vogel verletzt wird, da es wichtig ist, dass er Dominanz und Ordnung innerhalb der Herde herstellt. Wenn ein Vogel verletzt wird, trennen Sie ihn und bringen Sie ihn an den Ort zurück, an dem jeder sehen kann, sich aber für ein oder zwei Wochen nicht gegenseitig stört.

Seien Sie vorsichtig mit erwachsenen Gänsen

Es gibt eine Ausnahme für Gänse. Gänse, wie viel größere Vögel, können theoretisch ziemlich leicht in eine Herde von Enten oder Hühnern eingeführt werden. Es besteht jedoch immer die Gefahr, dass die Gans gegenüber diesen kleineren Vögeln aggressiv wird. Ich empfehle nicht, erwachsene Gänse nachts mit Enten oder Hühnern zu koopieren. Sie können während ihrer Paarungszeit kleinere Vögel töten. Junge Gänse könnten auf diese Weise in Ordnung gebracht werden, aber es ist wichtig, ihr Verhalten zu überwachen.

Wenn Sie erwachsene Vögel einführen, die von einem benachbarten Bauernhof gekauft wurden, sollten Sie aus gesundheitlichen Gründen eine Quarantänezeit einplanen. Die neuen Vögel sollten an einem Ort gehalten werden, an dem sie überhaupt nicht mit der vorhandenen Herde interagieren können, und ihr Verhalten und ihre Gesundheit können beobachtet werden. Sie sollten dies mindestens zwei Wochen lang tun, bevor Sie mit dem Integrationsprozess beginnen.

Mit der richtigen Zeit und Sorgfalt für die Einführung neuer Vögel haben Sie in kürzester Zeit eine glückliche, integrierte Herde von Wasservögeln.


Schau das Video: Tranchieren einer Gans in HD (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Dhimitrios

    Herzlichen Glückwunsch, was sind die richtigen Worte ... Toller Gedanke

  2. Doran

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach begehen Sie einen Fehler. Schreiben Sie mir in PM.

  3. Samugal

    Es stimmt zu, sehr nützliches Stück

  4. Dobei

    Und es gibt andere Ausgabe?



Eine Nachricht schreiben