Sammlungen

Unternehmensanalyse: Mit welchen Pflanzen verdienen Sie Geld?

Unternehmensanalyse: Mit welchen Pflanzen verdienen Sie Geld?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

FOTO: Shutterstock

Viele angehende Landwirte glauben zunächst, dass Volumen alles ist, wenn es um den Verkauf von Produkten geht. Leider ist die Realität nicht so einfach. Es spielt keine Rolle, wie viele Rübensträuße Sie beispielsweise verkaufen, wenn Sie sie für weniger verkaufen, als Sie für die Herstellung kosten.

Hier hilft eine Unternehmensanalyse. Wenn Sie eines Ihrer beliebtesten Gemüsesorten verwenden, können Sie die Finanzen des Verkaufs besser verstehen. Eine Unternehmensanalyse zeigt Ihnen, wie viel es kostet, dieses Gemüse zu produzieren und wie viel Geld Sie in den Verkauf bringen - und ob es rentabel ist.

So führen Sie Ihre eigene Unternehmensanalyse durch

Wählen Sie die zu analysierenden Pflanzen aus

Sie können für jede Kultur, die Sie anbauen, eine Unternehmensanalyse durchführen. Dies würde jedoch viel Zeit in Anspruch nehmen und Ihnen viele Daten liefern, die nicht sehr hilfreich sind. Analysieren Sie zunächst die Pflanzen, die Sie am meisten verkaufen.

Bestimmen Sie die Kosten für den Anbau der Ernte

Der nächste Schritt: Sammeln Sie Aufzeichnungen, anhand derer Sie bestimmen können, wie viel es kostet, die Ernte anzubauen. Während dieses Prozesses ist es hilfreich, sich auf ein einzelnes Beet der Ernte zu konzentrieren. Am Beispiel von Karotten soll ermittelt werden, wie viel es kostet, ein einzelnes Karottenbett herzustellen.

Mit dem Anbau dieses Karottenbettes sind zwei Arten von Kosten verbunden: direkte und indirekte Kosten. Direkte Kosten sind Dinge, die Sie speziell für dieses Karottenbett gekauft haben, während indirekte Kosten Ausgaben sind, die mehr als einem Gemüsebett zugeordnet werden können.

Obwohl dies je nach Ernte unterschiedlich ist, umfassen die direkten Kosten in der Regel Saatgut, Dünger, Verpackungsmaterial und Arbeitskräfte. Einige Landwirte schätzen lediglich grob ein, wie viele Arbeitsstunden sie für die Erzeugung einer Ernte benötigen. Andere protokollieren die Zeit, die ihre Besatzungen in bestimmten Betten verbringen.

Bestimmen Sie als nächstes die indirekten Kosten für den Anbau des gleichen Karottenbettes. Hier geht es darum, die höheren Kosten zu berücksichtigen, die nur teilweise einer Ernte zuzurechnen sind. Ein Traktor ist ein gutes Beispiel. Angenommen, Sie haben kürzlich einen Traktor gekauft, den Sie in jährlichen Raten von 1.500 USD auszahlen. Jede Ernte, die Traktorarbeiten erfordert, würde für einen Prozentsatz dieser 1.500 USD verantwortlich sein. Dies entspricht dem Prozentsatz der Zeit im Laufe der Saison, in der der Traktor für diese Ernte verwendet wird. Wenn beispielsweise 15 Prozent Ihrer Traktorstunden während einer Saison für den Anbau von Kartoffeln aufgewendet würden, wären 15 Prozent der 1.500 USD (225 USD) indirekte Kosten für den Anbau dieser Kartoffeln.

Nachdem Sie die indirekten Kosten für die Herstellung der Karotten ermittelt haben, addieren Sie sie zu den direkten Kosten, um die Gesamtkosten für den Anbau dieses Bettes zu ermitteln.

Bestimmen Sie den Wert der Ernte

Nachdem wir nun wissen, wie viel es kostet, ein Karottenbett herzustellen, bestimmen wir als nächstes, wie viel es wert ist. Dazu müssen wir die durchschnittliche Ausbeute des Bettes kennen. Berechnen Sie dies, indem Sie Ihre Ernte messen, wenn Sie das nächste Mal vom Bett pflücken. Nehmen wir an, Sie ernten beispielsweise 20 Trauben Karotten von den ersten 5 Fuß des Bettes und wissen, dass das gesamte Bett 100 Fuß lang ist. Wenn Sie also 20 Trauben pro 5 Fuß erhalten und es 20 5-Fuß-Abschnitte des Bettes gibt, ist 20 mal 20 400. Sie können dann vorhersagen, dass das Bett insgesamt 400 Trauben Karotten ergibt. Wenn Sie diesen Ertrag mit Ihrem Preis für ein paar Karotten multiplizieren, erhalten Sie den Wert des Karottenbettes.

Rentabilität bewerten

Sobald Sie wissen, wie viel es kostet, das Karottenbett anzubauen, und wie viel das Bett wert ist, können Sie die Rentabilität Ihres Karottenbetriebs beurteilen. Verdienen Sie derzeit Geld mit dem Verkauf von Karotten? Wenn nicht, um wie viel müssten Sie den Preis erhöhen, um dies zu tun?


Schau das Video: So verdienen Sie Geld mit Microsoft 365 (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Mora

    Jetzt ist mir alles klar geworden, ich schätze die Hilfe in dieser Angelegenheit.

  2. Malajin

    Ich empfehle, auf google.com nach der Antwort auf Ihre Frage zu suchen

  3. Hroc

    Das Up!

  4. Erhardt

    Ich empfehle Ihnen, die Website zu besuchen, wo es viele Artikel zu dem für Sie interessanten Thema gibt.

  5. Eddy

    Tolle Nachricht, gefällt mir :)

  6. Gulmaran

    Es gibt noch einige Mängel



Eine Nachricht schreiben