Sammlungen

So wählen Sie Milchschafe für Ihre Farm

So wählen Sie Milchschafe für Ihre Farm


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

FOTO: Shutterstock

Schafsmilch ist reichhaltig, cremig und sehr nahrhaft. Es ist reich an Kalzium, Phosphor, Magnesium, konjugierter Linolsäure und den Vitaminen A, B und E als Kuhmilch. Außerdem sind die Fettkügelchen kleiner, was die Verdauung erleichtert. Vielleicht am besten, sein Feststoffgehalt übertrifft alle anderen, sogar Ziegenmilch, bei weitem und macht es zum perfekten Medium für die Herstellung von Käse.

Wenn Sie hausgemachten Käse, cremigen Joghurt und unglaublich leckere Milch auf Ihrem Müsli lieben, sollten Sie ein paar Milchschafe in Ihre Hobbyfarm-Menagerie aufnehmen. Aber sei vorbereitet. Beachten Sie Folgendes, bevor Sie kaufen.


Wie Schafe arbeiten

Schafe sehnen sich nach der Sicherheit einer Herde, daher ist ein einsames Schaf ein gestresstes Schaf. Stress führt zu einer erhöhten Parasitenbelastung, einem geschwächten Immunsystem und unglücklichen Schafen. Die meisten Forscher sagen, dass eine Herde mindestens drei Schafe enthalten sollte, aber ein Paar gebundener Freunde reicht im Allgemeinen aus. Sie sollten nicht nur ein Schaf halten.

Wenn Sie nicht mindestens zwei Mutterschafe für Milch benötigen, halten Sie ein kastriertes Männchen für den Begleiter eines einzelnen Melkers. Abhängig von den beteiligten Personen kann auch eine freundliche Ziege, ein Kamelid oder ein Pony funktionieren, aber ein zweites Schaf ist immer am besten.

Außerdem sind Schafe stark verdrahtet, um wachsam zu bleiben und vor Gefahren zu fliehen. Dies macht sie reaktiver als die meisten anderen Barnyard-Arten. Es ist keine schlechte Eigenschaft, aber es ist etwas, das bei der täglichen Handhabung berücksichtigt werden muss, insbesondere auf dem Melkstand. Eine sanfte Stimme und viel Freundlichkeit tragen wesentlich zum Umgang mit Schafen bei.

Verpflichtungsbedenken

Wenn Sie Kühe oder Ziegen gemolken haben, wissen Sie bereits, wie viel Zeit es dauert. Wenn Sie dies nicht tun, denken Sie daran, dass ein Melkmutterschaf keine Ferien, Krankheitstage, schlechtes Wetter oder Wochenendschlaf erlaubt.

Sie oder ein zuverlässiger Helfer müssen während der Stillzeit Ihres Mutterschafs ein- oder zweimal täglich jeden Tag ungefähr zur gleichen Zeit melken. Sie müssen sie auch züchten lassen, zum Lämmen bei ihr sein und sich um ihre Lämmer kümmern. Wenn das nach mehr klingt, als Sie bereit sind, versuchen Sie es nicht mit Molkerei, Schafen oder anderem.

Die Rassenangelegenheiten

Entscheiden Sie vor dem Kauf oder der Auswahl einer Rasse, was Sie von Ihren Schafen benötigen. Möchten Sie Schafe nur für Milch aufziehen? Wie viel Milch? Willst du Milch und Wolle? Sind fleischige Lämmer Teil Ihrer Vision? Sind Winterhärte und Unbeständigkeit wichtig?

Es gibt zwei Möglichkeiten, sich dem Melken zu nähern: mit spezialisierten Milchschafen oder mit Mutterschafen von Nichtmilchrassen. Milchschafe bieten erheblich längere Laktationen. Die Laktation eines Milchschafs kann bis zu acht Monate dauern, während die Laktation eines typischen Nichtmilchschafs normalerweise drei bis fünf Monate dauert. Und sie wird pro Melken viel weniger produzieren.

Die besten Wetten für hohe Produktion und lange Laktationen sind ostfriesische und Lacaune-Milchschafe oder Kreuzungen dieser beiden Rassen.

Ostfriesisch

Ostfriesische Schafe sind ziemlich leicht verfügbare deutsche Schafe, die in der Regel während einer Laktation von 220 bis 240 Tagen etwa 1.000 Pfund Milch produzieren. Der Ostfriese ist auch eine Wollrasse, die ein 9 bis 12 Pfund schweres, 30 bis 35 Mikron schweres Vlies mit einer Stapellänge von ungefähr 4 bis 6 Zoll schert. Die meisten Ostfriesen sind weiß, aber es ist auch eine dunkelbraune Sorte erhältlich. Ostfriesische Mutterschafe haben im Durchschnitt etwas mehr als zwei Lämmer pro Lamm, und ihre Lämmer sind zu fleischigen Widder gezüchtet und ziemlich fleischig. Ostfriesen sind normalerweise fügsam und freundlich, aber nicht besonders robust.

Lacaune

Lacaune-Schafe sind verbesserte französische Milchschafe, die etwas weniger Milch geben als Ostfriesen, aber die Milch enthält mehr Milchfeststoffe. Außerdem sind Lacaunes härtere Schafe. Authentischer französischer Roquefort-Käse wird aus zertifizierter Lacaune-Milch hergestellt. Dies sind technisch gesehen Wollschafe, aber ihre Köpfe, Beine und Bäuche sind frei von Wolle und sie neigen dazu, einen Großteil des restlichen Vlieses abzuwerfen. Daher ist es kontraproduktiv, sie für Wolle aufzuziehen.

Awassi

Awassi-Schafe sind fettschwanzige Milchschafe, die ihren Ursprung im Nahen Osten haben und in Nordamerika immer noch selten sind. Sie sind produktive Melker, nach Ostfriesen in der Produktion an zweiter Stelle. Es sind außergewöhnlich robuste Teppichwollschafe, die in vielen Farben erhältlich sind.

Assaf

Assaf-Schafe sind Ausgründungen, die in Israel durch die Kreuzung von Awassi mit Ostfriesen entstanden sind. Der Assaf ist eine Woll- und Milchrasse mit doppeltem Verwendungszweck und wie Awassi in Nordamerika schwer zu finden und zu kaufen.

Einige Nichtmilchrassen produzieren während einer ausreichend langen Laktation genug Milch, um das Melken zu rechtfertigen, insbesondere weil Schafsmilch wunderbar gefriert und es leicht ist, genug für die Käseherstellung zu sparen. Die besten davon sind Isländer, ein Dreifach-Schaf aus Wolle, Milch und Fleisch, und Katahdins, eine beliebte, parasitenresistente Haarschafrasse.

Kennen Sie Ihre Euter

Die Euter von Mutterschafen befinden sich weiter hinten als die von Ziegen oder Kühen und befinden sich im Wesentlichen zwischen ihren Hinterbeinen, sodass Sie Schafe von hinten melken.

Euter unterscheiden sich von Person zu Person. Die Mutterschafe, die Sie wählen, sollten weiche, biegsame Euter mit zwei Zitzen haben - nicht mehr und nicht weniger, nicht einmal Noppen. Extras gelten als überzählige Zitzen. Überzählige Zitzen sind oft blinde Zitzen, dh sie haben keine Öffnung nach außen, was zu schweren Eutererkrankungen wie Mastitis führen kann. Jede Zitze sollte am Ende eine einzige Öffnung haben.

Wenn Sie Handmilch verwenden, stellen Sie sicher, dass die Zitzen groß genug sind, um mindestens mit Daumen und zwei Fingern zu greifen. Fühlen Sie das Euter vorsichtig und suchen Sie nach klumpigem Narbengewebe, das auf vergangene Mastitisrunden hinweisen kann, die häufig wiederkehren.

Gras ist nicht genug

Es braucht gutes Futter, um eine anständige Milchversorgung zu erreichen. Neben hochwertigem Futter, dh reichhaltigem Weide- oder Hülsenfruchtheu, benötigen Milchschafe eine abgemessene Menge an konzentriertem Futter, z. B. eine hausgemachte Mischung, die von einem Ernährungsberater formuliert wurde, oder ein gutes kommerzielles Schafsfutter.

Sie benötigen zu jeder Tageszeit Zugang zu sauberem Wasser und schafspezifischen Mineralien. Achten Sie darauf, dass sie keinem kommerziellen Futter oder Mineralien ausgesetzt sind, die für andere Arten wie Ziegen, Pferde oder Rinder entwickelt wurden. Diese enthalten Kupfer, das sich langsam in der Leber eines Schafs ansammeln und zur Kupfertoxizität beitragen kann. Mit der Zeit kann zu viel Kupfer ein Schaf töten.

Milchschaf Details

Jährliche Milchproduktion bei Milchschafen

  • Hausschafe: 100 bis 200 Pfund
  • Milch- / Hauskreuzungsschafe: 300 bis 650 Pfund
  • Milchschafe: 400 bis 1.100 Pfund

Milchschaf Eigenschaften

  • Reifes Körpergewicht: 150 bis 190 Pfund
  • Jahre bis zur Reife Größe: 2 bis 3 Jahre
  • Produktionslebensdauer: 5 bis 7 Jahre
  • Wollproduktion: 3 bis 10 Pfund / Jahr
  • Milchzusammensetzung: Fettgehalt - 6 bis 8 Prozent; Proteingehalt - 5 bis 7 Prozent

Quelle: Leitfaden zur Aufzucht von Milchschafen, University of Wisconsin-Extension

Wenn das alles gut klingt, könnten Sie bereit sein, Milchschafe auszuprobieren. Recherchiere noch mehr und sei nicht verlegen.

Diese Geschichte erschien ursprünglich in der Juli / August 2018 Ausgabe von Hobbyfarmen.


Schau das Video: Farm der Tiere to go Orwell in 13 Minuten (Kann 2022).