Sammlungen

Kastanienbäume können die Kohlenstofffreisetzung verlangsamen

Kastanienbäume können die Kohlenstofffreisetzung verlangsamen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.



Mit freundlicher Genehmigung der Purdue University / Nicole Jacobs

Douglass Jacobs untersucht einen jungen Hybrid aus
die amerikanische Kastanie. Er erwartet die Bäume
könnte im nächsten Jahrzehnt wieder eingeführt werden.

Bewegen Sie sich zu "The Christmas Song". Kastanien tun mehr als nur am offenen Feuer zu braten - sie tragen ihren Teil dazu bei, die Welt zu retten.

Eine kürzlich von der Purdue University durchgeführte Studie zeigt, dass Kastanienbäume dazu beitragen können, die Kohlenstoffmenge in der Umwelt zu reduzieren.

Douglass Jacobs, Associate Professor für Forstwirtschaft und natürliche Ressourcen, entdeckte, dass der amerikanische Kastanienbaum schneller wächst und mehr Kohlenstoff absorbiert als andere Hartholzbäume.

"Die amerikanische Kastanie ist ein unglaublich schnell wachsender Baum", sagt Jacobs. „Je schneller ein Baum wächst, desto mehr Kohlenstoff kann er im Allgemeinen binden. Und wenn diese Bäume geerntet und verarbeitet werden, kann der Kohlenstoff jahrzehntelang, vielleicht sogar länger, in den Hartholzprodukten gespeichert werden. “

Jacobs verglich die amerikanische Kastanie an vier Standorten im Südwesten von Wisconsin mit der schwarzen Walnuss, der nördlichen roten Eiche, der zitternden Espe, der roten Kiefer und der weißen Kiefer. In fast allen Fällen stellte er fest, dass die amerikanische Kastanie schneller wuchs - mit bis zu dreimal mehr oberirdischer Biomasse - und mehr Kohlenstoff absorbierte als die anderen, heißt es in Berichten der Purdue University.

„Jeder Baum hat ungefähr den gleichen Prozentsatz seiner Biomasse aus Kohlenstoff, aber die Tatsache, dass die amerikanische Kastanie schneller und größer wächst, bedeutet, dass sie in kürzerer Zeit mehr Kohlenstoff speichert“, sagt Jacobs.

In Amerika gibt es nur wenige Kastanienbäume. Nachdem jedoch eine durch Pilze verursachte Seuche vor etwa 50 Jahren viele Bäume in ihrer natürlichen Zone verkrüppelt hatte. Neue Bemühungen, die verbleibenden amerikanischen Kastanien mit krankheitsresistenten chinesischen Kastanien zu hybridisieren, haben jedoch zu einem Kastanienbaum geführt, der zu 94 Prozent aus amerikanischen Kastanien besteht und den Schutz chinesischer Arten bietet, sagen Experten der Universität.

Jacobs sagt, dass die hybridisierten Bäume in den nächsten 10 Jahren pflanzbereit sein könnten. Da Bäume jedes Jahr etwa ein Sechstel des weltweit emittierten Kohlenstoffs absorbieren, könnte laut Jacobs eine Erhöhung der Anzahl der Kastanienbäume einen erheblichen Unterschied bei der Verlangsamung des Klimawandels bewirken.

"Dies ist nicht die einzige Antwort", sagt Jacobs. "Wir müssen uns weniger auf fossile Brennstoffe verlassen und alternative Energieformen entwickeln, aber eine Erhöhung der Anzahl amerikanischer Kastanien, die mehr Kohlenstoff speichern, kann dazu beitragen, die Freisetzung von Kohlenstoff in die Atmosphäre zu verlangsamen."


Schau das Video: Vom Steckling zum Bonsai ganz einfach selber machen (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Nabi Ulmalhamsh

    Ich habe etwas bestanden?

  2. Cagney

    Ich meine, du liegst falsch. Ich kann es beweisen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden damit umgehen.

  3. Zimra

    Meiner Meinung nach haben Sie nicht Recht. Geben Sie ein, wir werden darüber diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

  4. Tygozshura

    Du hast nicht recht. Ich bin versichert. Lass uns diskutieren. Schreib mir per PN, wir reden.

  5. Ezequiel

    Ehrlich gesagt haben Sie absolut Recht.

  6. Josef

    Einerseits geht die Fantasie moderner Blogger über alle Grenzen hinaus, aber gleichzeitig ist dies immer süchtig. Ich kann keinen Tag leben, ohne meine Blogging -Freunde zu besuchen. Sie zum Beispiel! ;))

  7. Nachton

    Wunderbar!

  8. Zuluran

    Bravo, was für ein Satz ... ein großartiger Gedanke



Eine Nachricht schreiben