Interessant

Kaspische Pferde

Kaspische Pferde


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Verwenden: Kaspische Pferde sind schlanke, elegante kleine Pferde, die sich ideal zum Fahren und für kleine erwachsene oder junge Reiter eignen. Ihre Schönheit, ihr Hintergrund und ihre Seltenheit machen sie zu einer beliebten Pferderasse unter wohlhabenden, seltenen Pferderassenkonservatoren.

Geschichte: Kaspische Pferde sind eine Pferderasse der großen Antike. Sie stammen von inzwischen ausgestorbenen Miniaturpferden Persiens ab, die ab 3000 v. Chr. In der Region lebten. bis zum siebten Jahrhundert nach Christus

1965 war Louise Firouz, eine im Iran geborene Amerikanerin, verzaubert, als sie in der Region Elburz südlich des Kaspischen Meeres eine winzige Gruppe von Pferden entdeckte. Sie nannte die Rasse Caspian und brachte drei von ihnen zurück zum Norouzabad Equestrian Center in Teheran, Iran. Ein Jahr später kehrte sie zurück, um sieben Stuten und sechs Hengste zu kaufen. Damit war sie die erste ernsthafte Züchterin von Caspian-Pferden seit mehr als 1.000 Jahren.

Der Schah des Iran überreichte Prinz Philip von Großbritannien ein Paar kaspischer Pferde, als der Prinz 1971 den Iran besuchte. Fasziniert wandte sich Prinz Philip an Firouz, um Zuchttiere nach Großbritannien zu exportieren. In den nächsten fünf Jahren exportierte sie 26 kaspische Pferde nach Europa und lieferte so Grundmaterial, um die Wiedergeburt dieser alten Rasse außerhalb des Nahen Ostens voranzutreiben. Die Rasse wurde erst in den 1990er Jahren in die USA exportiert.

Konformation: Die kaspische Pferderasse ist klein, aber kein Pony. Es vermittelt den Gesamteindruck eines gut gezüchteten, eleganten Pferdes in Miniatur. Erwachsene kaspische Pferde sind weniger als 40 bis 50 Zoll groß, gemessen am Widerrist, und sie kommen in allen Farben außer gefleckt.

Besondere Überlegungen / Hinweise: DNA-Tests, die in den 1990er Jahren von Gus Cothran am Pferdegenomprojekt der Universität von Kentucky durchgeführt wurden, verbanden kaspische Pferde direkt mit den Pferden des alten Ägypten und Persiens und zeigten eine Verbindung zu arabischen Pferden.

Weltweit sind rund 2.000 Kaspische Pferde registriert, 600 davon in Nordamerika. Die kaspische Pferderasse ist auf der Prioritätenliste der American Livestock Breeds Conservancy als kritisch eingestuft. Zusätzliche Naturschutzzüchter sind erforderlich, um die Population dieser Pferderasse zu vergrößern.


Schau das Video: Die 10 größten Pferde auf der Erde! (Kann 2022).