Verschiedenes

Budweiser für Männer: Nicht rasieren, Wasser sparen

Budweiser für Männer: Nicht rasieren, Wasser sparen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Mit freundlicher Genehmigung von iStockphoto / Thinkstock

Budweiser ermutigt Männer, sich nicht zu rasieren, um Wasser zu sparen.

Dieses Wochenende, als sich die internationale Gemeinschaft auf den Weltumwelttag (5. Juni 2011) vorbereitet, bittet Budweiser erwachsene Männer in den USA, 1 Million Gallonen Wasser zu sparen, indem sie sich nicht rasieren.

Im Rahmen von Budweisers kontinuierlichem Engagement für den Wasserschutz wurde der „Grow One. Sparen Sie eine Million. " Das Programm ermutigt die Verbraucher, sich durch Überspringen einer Rasur zu engagieren. Die durchschnittliche Rasur verbraucht 3 bis 10 Gallonen Wasser.

Verbraucher ab 21 Jahren können auf der Facebook-Seite von Budweiser ein Versprechen abgeben und das Wasserschutzprogramm mit Facebook-Freunden teilen. Die Teilnehmer können sich auf eine Reihe von Optionen ohne Rasur festlegen, von einigen Tagen bis zu mehreren Wochen. Die Seite enthält auch einen täglichen Tracker der bisher gesparten Liter Wasser.

„Wasser ist eine wichtige Zutat beim Brauen von Budweiser und all unseren Bieren. Deshalb hat der Wasserschutz sowohl innerhalb als auch außerhalb unserer Brauereien Priorität“, sagt Kathy Casso, Vizepräsidentin für Corporate Social Responsibility bei Anheuser-Busch. „Allein in den letzten drei Jahren haben unsere 12 US-Brauereien den Wasserverbrauch um 34 Prozent reduziert. Darüber hinaus ergreifen unsere Mitarbeiter und ihre Familien freiwillige Maßnahmen zur Teilnahme an lokalen Flusssäuberungsprojekten in Gemeinden im ganzen Land. “

Im Jahr 2010 haben mehr als 1.200 Mitarbeiter des Budweiser Brauers Anheuser-Busch vor dem Weltumwelttag eine Woche lang auf die Rasur verzichtet, um rund 42.000 Gallonen Wasser zu sparen. In diesem Jahr erweitert Budweiser seine Bemühungen, indem er Lieferanten, Partner, Großhändler, Einzelhändler und Verbraucher einlädt, sich diesen Bemühungen anzuschließen.

„Jede Gallone Wasser, die wir sparen, wirkt sich auf unsere Gemeinden aus. Wenn sich also Tausende von Menschen für eine gemeinsame Sache zusammenfinden, können großartige Dinge passieren “, sagt Chad Pregracke, Gründer von Living Lands & Waters und das Gesicht des Programms auf Budweisers Facebook-Seite. "Durch das Versprechen, die Rasur zu überspringen und eine zu wachsen, können die Jungs buchstäblich ihr Engagement für die Erhaltung unserer wertvollsten natürlichen Ressource tragen."

1998 gründete Pregracke Living Lands & Waters, eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in East Moline, Illinois, die sich der Reinigung und Erhaltung von US-Flüssen widmet. Seit 20 Jahren bietet River Network Menschen, die auf lokaler, staatlicher und regionaler Ebene für den Schutz von Wassereinzugsgebieten arbeiten, organisatorische, technische und Netzwerkunterstützung. Heute ist die Organisation auf 10 Vollzeitbeschäftigte angewachsen. Seit der Gründung der Organisation haben mehr als 60.000 Freiwillige dazu beigetragen, mehr als 6 Millionen Pfund Trümmer aus Flüssen zu entfernen. Für seine Bemühungen erhielt Pregracke zahlreiche nationale Auszeichnungen.

Im Rahmen der jährlichen Anerkennung des Weltumwelttags werden Anheuser-Busch und seine Marke Budweiser erneut 150.000 USD an River Network spenden, um die Projekte der Organisation zum Schutz von Wassereinzugsgebieten in jeder der 12 US-Brauereistädte des Unternehmens zu unterstützen. Diese Projekte umfassen Bach- und Flusssäuberungen, Bildungsprogramme, Baumpflanzungen und verschiedene Aktivitäten, die die Umwelt unterstützen und Mitarbeitern und lokalen Großhändlern die Möglichkeit bieten, sich freiwillig in ihren Gemeinden zu engagieren.

Der Weltumwelttag ist ein von den Vereinten Nationen vorgesehener Tag, um ein Bewusstsein für die Umwelt zu schaffen und die Teilnahme an Nachhaltigkeitsprogrammen zu fördern.

Tags Wasserschutz


Schau das Video: Richtig waschen - darauf müsst ihr achten. Dr. Johannes Wimmer (Kann 2022).