Information

Blaue Blumen

Blaue Blumen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Foto von Rick Gush

Evansia-Iris blüht gerade im Garten. Diese Blüten mit einem bläulichen Hauch kennen keine Grenzen, wenn es um Expansion geht.

Der Vorfrühling im Garten bringt einige meiner blauen Lieblingsblumen zum Vorschein. Neben den regulären Schwertlilien und zwei Arten von Glockenblumen (Scilla) ist der Garten derzeit mit freiwilligen Borretschpflanzen beladen (Borago officinalis) und die zwei großen Flecken von Evansia-Iris (Iris japonica).

Viele Dinge beginnen zu blühen, aber es scheint, dass die meisten blauen Blüten stark erscheinen, bevor die Hitze eintritt. Wir werden später Agapanthus und Plumbago blühen lassen, und die Vergissmeinnichte werden im Schatten bis in den Sommer blühen, aber die Show mit den blauen Blumen ist gerade besonders stark.

Foto von Rick Gush

Die wolkenartigen Borretschbüschel zieren den Garten.

Besonders auffällig sind die Evansia-Iris. Diese Pflanzen, auch Haubeniris genannt, stammen ursprünglich aus China, werden aber heute weltweit in gemäßigten und subtropischen Gebieten gepflanzt. Diese Iris wächst in vielen Gebieten Italiens als attraktives Unkraut. Die Pflanzen, die in ständig wachsenden Klumpen wachsen, sind so aggressiv, dass sie alles auf ihrem Expansionsweg ersticken. Die nicht steifen, hellgrünen Blätter sehen gut aus, wenn sie am Hang wachsen, da alle Blätter wie ein grüner Wasserfall herunterhängen. Die Stängel der Iris erheben sich über den Blättern, mit sechs oder mehr Blüten an jedem Stängel, als würden hellblaue Nebelwolken aus der Kaskade aufsteigen. Die einzelnen Blüten sind schön exotisch, mit einem Bündel bunter lila und gelber Flecken auf den Blütenblättern. Die Iris in meinem Garten zählt jetzt Hunderte und sie stammen alle von einigen Pflanzen, die ich vor 10 Jahren aus dem Garten eines Freundes genommen habe. Ich erinnere mich jedes Mal gerne an meinen Freund, wenn ich sehe, wie gut die Iris hier wächst.

Der Co-Star der Evansia-Iris, wilder Borretsch, ist normalerweise wild. Borretsch scheint ein früher Besiedler eines jeden kultivierten Bodens zu sein. Dies bedeutet, dass ich jedes Jahr die traurige Aufgabe habe, viele schöne Borretschpflanzen zu eliminieren, während ich die Frühlingspflanzflächen vorbereite. Die gute Nachricht ist jedoch, dass Borretsch köstlich ist und wir den ganzen Borretsch essen können, den ich entfernen muss.

Die Borretschsaison ist auch ziemlich lang und wir werden bis in die heißen Sommermonate neue Pflanzen sprießen lassen. Wenn Borretsch allein gelassen wird, überlebt er bis weit in den Sommer hinein, obwohl die zarten neuen Triebe am besten zum Essen im Frühjahr geeignet sind. Wir essen Borretschblätter und Blütenbüschel, die manchmal in Kombination mit anderen Grüns wie Spinat und Wildrübengrün und in Suppen zu Gemüsetorten gekocht werden. Wenn ich Glück habe, machen meine italienischen Verwandten ein paar Chargen Ravioli mit Borretsch-Käse-Füllung. Ich lasse gerne viel Borretsch im Garten, weil ich gehört habe, dass es eine gute Begleitpflanze ist, und ich weiß, dass Tomatenhornwürmer verwirrt werden und ihre Eier auf Borretschpflanzen anstatt auf Tomaten legen können.

Tags blaue Blumen, Borretsch, Evansia Iris, Garten, Rick Gush


Schau das Video: Blaue Blume (August 2022).