Verschiedenes

Artischocken

Artischocken


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Foto von Rick Gush

Stachelige Artischocken sind mein Favorit.

In meiner Welt gibt es zwei Arten von Artischocken: Artischocken und Artischocken. Beide wachsen großartig in unserem Garten, und im Allgemeinen ist die Artischocke ein einfach zu züchtendes mehrjähriges Gemüse, das mehrere Jahre wächst, wobei die beste Blütenknospenproduktion bei zwei- und dreijährigen Pflanzen erzielt wird.

Ohne Zweifel sind die Globustypen die bekanntesten in den USA, denn genau das wachsen alle großen kommerziellen Erzeuger in Watsonville, Kalifornien, und diese Gruppe baut drei Viertel aller kommerziellen Artischocken in den USA an. Ich liebe Artischocken und habe im Laufe der Jahre in Kalifornien mehrere Tausend gegessen.

Kalifornische Artischocken sind diese großen, fetten grünen Köpfe, die ich zum Kochen oder Dämpfen verwendet habe, bis die Blätter so weich waren, dass sie einzeln abgeholt werden konnten. Ich genoss es, die geschwollene Blattbasis in Mayonnaise oder eine andere Sauce zu tauchen, bevor ich den saftigen Teil abbiss und den Rest des Blattes wegwarf. (Randnotiz: Artischockenblätter sind eine großartige Kompostkomponente, da sie nicht zu feucht werden und ihre etwas steifen, gekrümmten Formen dazu beitragen, einem Komposthaufen saftiger Küchenabfälle Sauerstoff und damit Brennkraft zu verleihen.)

Aber heutzutage bin ich ein dorniger Artischocken-Typ, und meine Artischockenaufnahme hat sich leicht hundertfach erhöht. Wir essen viele Artischocken in unserem Haus - in Suppen, in Gemüsegerichten, roh in Salaten und gefüllt (oder eher wie bestreut) mit verschiedenen Füllungen / Streuseln. Die meisten Italiener essen viel Artischocken und Italien, der weltweit größte Produzent, produziert etwa zehnmal so viele Artischocken wie die USA.

Das Geheimnis für den Anbau guter Artischocken besteht darin, die zusätzlichen Knospen abzuschneiden, wenn mehr als drei bei einer normal großen Pflanze oder fünf bei einer riesigen Pflanze vorhanden sind. Landwirte in der Nähe von Rom bauen hier in Italien eine spektakuläre Artischocke im Globusstil an. Sie kultivieren riesige Pflanzen und schneiden dann alle bis auf eine der neuen Blütenknospen ab, wodurch die gesamte wachsende Kraft in die einzelne Blütenknospe oben gedrückt wird. Diese Praxis führt zu riesigen Knospen, und die Erzeuger dieser Sorte legen Papiertüten über die einzelnen Blütenknospen, um sie zu schützen, und manchmal auch, um den Namen der Person aufzuschreiben, die bereits für den Kauf dieser speziellen Artischocke bezahlt hat. Einige dieser Erzeuger erhalten möglicherweise bis zu zehn Euro für jede einzelne Artischocke - oft im Voraus bezahlt!

Jetzt, wo ich hauptsächlich stachelige Artischocken anbaue und esse (die Italiener nennen sie carciofi [Auto-Cheau-Gebühr]), ich mache mir keine Sorgen über das Ausdünnen und lasse normalerweise alle Blumen. Der Unterschied besteht darin, dass bei stacheligen Artischocken erheblich kleinere Knospen durchaus akzeptabel sind, da viel mehr Blütenknospen gegessen werden. Wenn meine Frau stachelige Artischocken zubereitet, schneidet sie die Stacheln von den Blütenknospen ab und schneidet das äußere Laub etwas ab. Manchmal schneidet sie die ganze Knospe und bis zu einem Fuß des Stiels in Stücke, die in der Küche verwendet werden sollen.

Wenn Globusartischocken nach kalifornischer Art gegessen werden, essen die Menschen vielleicht 5 Prozent der Gesamtmasse der Blütenknospe. Mit italienischen Artischocken werden vielleicht 75 Prozent oder mehr der gesamten Masse gegessen.

Beim Artischockenanbau dreht sich alles um die Erzeugung von Blütenknospen, daher ist der Nährstoffbedarf für Phosphor und Kalium hoch. Bevor ich neue Triebe pflanze, dünge ich den Boden gerne mit Kaminasche und etwas altem Knochenprodukt wie Knochenmehl. So sehr ich sie auch gerne esse, ich mag es auch, die Artischockenblütenknospen nicht zu ernten und die Blüten reifen zu lassen. Diese großen, schönen Disteln können echte Stunner im Garten sein.

Tags Kalifornische Artischocken, Globus-Artischocken, stachelige Artischocken


Schau das Video: Carciofi alla romana. La ricetta di Max Mariola (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Bramwell

    Meiner Meinung nach werden Fehler gemacht. Lassen Sie uns versuchen, dies zu besprechen. Schreiben Sie mir in PM, sprechen Sie.

  2. Frika

    Netter Post! Es war interessant für mich zu lesen. Jetzt werde ich noch öfter auf deinen Blog schauen.

  3. Meztiktilar

    Gut gemacht, eine sehr gute Idee

  4. Keril

    Ganz ich teile deine Meinung. Darin ist etwas auch gut, ich unterstütze.

  5. Harleigh

    Können wir die Lücke füllen?

  6. Tygoshura

    Diese geniale Idee gerade graviert

  7. Bohdan

    Nicht bald!



Eine Nachricht schreiben