Interessant

Mandel Windräder

Mandel Windräder

Foto von Judith Hausman

Mandel Windräder sind einfach zu machen.

Dieses nicht genau lokale Angebot (jedenfalls im New Yorker Hudson Valley) begann sein Leben als eine Verbreitung, die mich faszinierte. Anstelle der üblichen Oliven bilden Mandeln die Basis für diese Tapenade. Mandeln sind schließlich genauso mediterran wie die anderen Rühraromen: Sardellen, Kapern und Knoblauch.

Diese ungewöhnlichen Vorspeisen, die leicht aus Vorratsgegenständen hergestellt werden können, waren ein Hit in der Buchgruppe und mit Sicherheit ein Gesprächsstarter. Sie können die Tapenade einfach so genießen, serviert mit Crackern oder Pita-Dreiecken, aber da ich so viel übrig hatte, ging ich weiter. Ich zog ein Blatt meines Treuhänder-Blätterteigs (eine meiner Geheimwaffen) aus dem Gefrierschrank. Während des Auftauens zerhackte ich ein paar Frühlingszwiebeln und fügte sie der restlichen Tapenade hinzu, die ich dann über das gesamte Gebäck verteilte. Mit einem schnellen Aufrollen, Schneiden und Backen verwandelte ich den Aufstrich in entzückende Beilagen für Schalen mit wärmender Suppe. Und es hat Spaß gemacht, Reste von Sonntagabend zu etwas Besonderem zu machen.

Klassische Oliventapenade oder das Pesto, das Sie letzten Sommer eingefroren haben, eignen sich auch hervorragend als Windradfüllung. Vielleicht haben Sie sogar Neujahrs-Champagner anstelle von Suppenresten, um ihn mit diesen einfachen, aber beeindruckenden Canapés zu genießen.

TAPENADE-ZUTATEN

  • 2 Tassen blanchierte Mandelblättchen
  • 1 1/2 Tasse Wasser
  • 3 Esslöffel Sherry oder Rotweinessig
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1/3 Tasse Olivenöl
  • 1/2 Dose ölgepackte Sardellen (4 bis 5 Filets)
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel Kapern

TAPENADENVORBEREITUNG

Die Mandeln in einer Küchenmaschine fein zerkleinern. Fügen Sie den Knoblauch hinzu und pulsieren Sie noch einmal kurz, so klobig oder glatt, wie Sie es bevorzugen. Wasser und Essig einrühren und 20 bis 30 Minuten stehen lassen. Fügen Sie dann die restlichen Zutaten hinzu und pulsieren Sie noch einmal kurz, bis alles vermischt ist. Hinweis: Das Rezept enthält ungefähr 2 Tassen, deutlich mehr als für die Windräder unten erforderlich.

ZAHNRADZUTATEN

  • 2 Frühlingszwiebeln, fein gehackt
  • 1 Blatt gefrorener Blätterteig, aufgetaut gemäß den Anweisungen auf der Verpackung
  • 1 Ei

PINWHEEL-VORBEREITUNG

Rollen Sie das Teigblatt auf einem leicht bemehlten Brett etwas dünner aus. Dann das Ei mit 1 Esslöffel Wasser schlagen und die Wäsche über das Blatt streichen. Mischen Sie die gehackten Frühlingszwiebeln mit der Tapenade und verteilen Sie etwa eine halbe Tasse davon fast bis zum Rand auf dem Blatt. Rollen Sie es dann vorsichtig auf, beginnend am kürzeren Ende. Streichen Sie mehr Eierwaschmittel ein und kühlen Sie die Rolle 20 bis 30 Minuten lang, um das Schneiden zu erleichtern.

Heizen Sie den Ofen auf 400 Grad Fahrenheit. Schneiden Sie die Rolle mit einem gezackten Messer vorsichtig in 3/4-Zoll-Scheiben und ordnen Sie sie auf einem ungefetteten Backblech an. (Pergamentpapier oder ein Silikon-Backblech sind hilfreich.) Etwas mehr Eierwäsche auftragen. Backen Sie für ungefähr 20 Minuten oder bis golden. Auf einem Rost leicht abkühlen lassen und servieren.

Macht etwa ein Dutzend Windräder.

Tags Hausman, Hungriger Locavore, Judith Hausman, Locavore, Rezept, saisonales Essen, Der Hungrige Locavore


Schau das Video: Riesiges Problem: Deutschland kann alte Windräder nicht recyclen! - Clixoom nature (Juli 2021).