Interessant

Ein Leitfaden zur Behandlung von internen Parasiten bei Hühnern

Ein Leitfaden zur Behandlung von internen Parasiten bei Hühnern

FOTO: Shutterstock

Der frühe Vogel fängt den Wurm, sagt das alte Sprichwort. Dies ist jedoch möglicherweise nicht gut, insbesondere wenn die Würmer interne Parasiten sind. Cecal-Würmer, Spulwürmer, Bandwürmer, Gapworms und Erntewürmer gibt es in unserer Außenumgebung. Wenn wir unsere Vögel nicht in einer geschlossenen, von Menschen geschaffenen Einrichtung aufziehen, begegnen sie schließlich einem oder mehreren dieser Parasiten. Dies geschieht unabhängig davon, ob Ihre Hühner auf einen Lauf oder auf Freilandhaltung Ihres Hofes beschränkt sind.

Der Befall tritt am häufigsten auf, wenn ein Vogel entweder etwas frisst, das mit den Eiern eines parasitären Wurms kontaminiert ist, oder einen Zwischenwirt, der parasitäre Eier beherbergt. Am häufigsten sind diese Wirte Regenwürmer, aber sie können auch Insekten sein, einschließlich Käfer und Schnecken. Abhängig von der Art des Parasiten kann der Befall mild sein und sich von selbst auflösen. Es kann auch Symptome wie Durchfall, Gewichtsverlust, Depressionen, Organschäden und verminderte Eiproduktion verursachen. Schwere Fälle können zum Tod führen. Viele Hühnerhalter bieten ihren Herden natürliche Vermifuges wie Kürbis, Knoblauch, Karotte und Gurke an, um ihre Vögel organisch zu entwurmen. Wenn jedoch ganzheitliche Ansätze fehlschlagen, sind möglicherweise Entwurmungsmedikamente erforderlich, um Ihren Herdenparasiten frei zu halten.

Lesen Sie wie bei jedem Medikament das Etikett sorgfältig durch, um Anweisungen zur richtigen Dosierung und zu den Wartezeiten zu erhalten. Dies bezieht sich auf die Zeitspanne, in der die Eier und das Fleisch eines behandelten Vogels nicht für den menschlichen Verzehr geeignet sind. Stellen Sie bei verschreibungspflichtigen Behandlungen sicher, dass Sie die Anweisungen Ihres Tierarztes befolgen und entsprechend nachverfolgen.

1. Spulwürmer (Ascaridia)

Behandlung: Piperazin

Piperazin ist ein Anthelminthikum zur Behandlung des Spulwurmbefalls bei Haustieren und Menschen. Das Medikament lähmt den Parasiten und spült ihn dann während des Stuhlgangs aus. Aus diesem Grund ist Durchfall eine häufige Nebenwirkung der Verwendung von Piperazin. Piperazin erfordert bei Anwendung beim Menschen ein Rezept. Eine Reihe von Tierbehandlungen, die häufig in landwirtschaftlichen Läden und Futtergeschäften angeboten werden, verwenden dies jedoch als Wirkstoff. Wazine-17 ist ein von der Food and Drug Administration zugelassenes Entwurmungsmittel, das von Fleming Laboratories hergestellt wird. Es enthält detaillierte Anweisungen zur Verwendung bei Geflügel sowie sehr spezifische Informationen zum Entzug. Hinweis: Piperazin ist bei der Behandlung anderer innerer Parasiten nicht wirksam.

2. Cecal Worms (Heterakis gallinorum); Haar- und Erntewürmer (Capillaria)

Behandlung: Hygromycin / Hygromix

Hygromycin ist derzeit das einzige von der FDA zugelassene Anthelminthikum auf Futtermittelbasis zur Behandlung von Blinddarmwürmern bei Geflügel. Es wird auch zur Anwendung gegen Haare und Erntewürmer empfohlen. Hygromycin wird in das Futter einer Herde eingemischt und stört den Lebenszyklus dieser Parasiten, indem es verhindert, dass sie Proteine ​​produzieren. Dadurch wird die Anzahl der gelegten Eier und der reifen Larven verringert. Durvets Strike 3 Poultry Dewormer enthält Hygromycin als Wirkstoff. Laut Etikett ist keine Widerrufsfrist erforderlich.

3. Spulwürmer im Erwachsenenstadium; Cecal Worms im Erwachsenenstadium; Haarwürmer; Erntewürmer

Behandlung: Fenbendazol

Wie der Name schon sagt, ist Safe-Guard Aquasol ein wasserlösliches Anthelminthikum. Safe-Guard Aquasol ist von der FDA für die Verwendung mit Junghennen, Broilern, Legehennen und Züchtern zugelassen und wird über das Trinkwasser einer Herde verabreicht. Sein Wirkstoff Fenbendazol bindet sich an die Mikrotubuli der Parasiten, stört die Zellteilung und verhungert die cecalen Würmer effektiv. Bei bestimmungsgemäßer Verwendung benötigt Safe-Guard Aquasol keine Widerrufsfrist.

Hinweis: Die Behörden haben die Verwendung anderer Versionen von Safe-Guard mit Geflügel nicht genehmigt. Ihre Verwendung bei der Behandlung von befallenen Geflügelherden gilt als „zusätzliches Etikett“ und erfordert die Unterstützung Ihres Tierarztes in Bezug auf Dosierungs- und Entnahmeanweisungen.

4. Haarwürmer und Erntewürmer

Behandlung: Levamisol

Levamisol ist ein übliches Entwurmungsmittel zur Behandlung von Haar- und Pflanzenwürmern bei Menschen und Tieren. Diese synthetische chemische Verbindung zielt auf Rezeptoren des Parasiten ab, stimuliert seine Muskeln und führt zu Lähmungen. Levamisol wird als Ergamisol verkauft und wird häufig bei Geflügelherden angewendet, obwohl die National Institutes of Health gewarnt haben, dass keine veröffentlichten Entzugsinformationen vorliegen. Wenden Sie sich vor der Anwendung an Ihren Tierarzt.

5. Gapeworms (Syngamus Luftröhre); Bandwürmer (Raillietina)

Behandlung: Keine

Derzeit gibt es keine kommerziell zugelassenen Medikamente zur Behandlung von Gapeworm- oder Bandwurmbefall bei Geflügel.


Schau das Video: Hühner und Milben (August 2021).