Information

Checkliste für Anfänger für den Kauf einer kleinen Farm

Checkliste für Anfänger für den Kauf einer kleinen Farm

FOTO: Pexels

Der Kauf einer neuen Immobilie oder eines kleinen Bauernhofs kann der erste Schritt sein, um Ihre Träume zu verwirklichen. Bei all der Aufregung bei der Immobiliensuche ist es wichtig, dass Sie sich auf wichtige Details konzentrieren und die richtigen Fragen stellen.

Ihr Makler oder der Verkäufer der Immobilie kann einige der Überlegungen auf dieser Liste ansprechen, obwohl Sie möglicherweise selbst nach Antworten suchen müssen. Sie können dies tun, indem Sie sich an den Landkreis oder die Stadt wenden, in der sich die Immobilie befindet. Wenn sie nicht das haben, wonach Sie suchen, können sie Sie häufig in die richtige Richtung weisen. Das Auffinden all dieser Informationen kann manchmal mühsam sein, aber es ist die Arbeit, die Ihnen Kopfschmerzen, Geld und möglicherweise Bedauern in der Zukunft erspart.


1. Besuchen Sie das Land persönlich

Dies ist ein Kinderspiel. Leider sind Immobilienfotos nicht immer repräsentativ dafür, wo sich das Land befindet und wie es wirklich aussieht. Wenn es sich um einen weniger entwickelten Bereich handelt, sind die Adressen in der Liste möglicherweise sogar falsch. Überprüfen Sie dreimal, ob Sie das richtige Stück Land betrachten, bevor Sie Schritte nach vorne unternehmen.

2. Überprüfen Sie die Zoneneinteilung und das Gelände

Finden Sie heraus, ob Ihr Grundstück für Wohnzwecke oder landwirtschaftliche Zwecke ausgewiesen ist, damit Sie wissen, ob Sie Ihre landwirtschaftlichen Ziele legal verfolgen können.

Machen Sie auch Beobachtungen über das Gelände. Ist das Land glatt? Wird es gut abfließen? Ist es steinig? Wo ist es sonnig? Wo ist es schattig? Gibt es Bereiche, die unproduktiv sein werden? Selbst wenn es für Ihren Verwendungszweck in Zonen aufgeteilt ist, wäre es viel mehr Arbeit, wenn die Hälfte davon ein Eichenwald oder ein Sumpf ist. Beachten Sie, dass ein wirklich gutes Geschäft möglicherweise auf Zoneneinteilung oder unbrauchbare Teile des Grundstücks zurückzuführen ist.

3. Verstehen Sie die Wasserrechte der Immobilie

Sie müssen unbedingt wissen, was Sie mit Ihrer Immobilie im Hinblick auf Wasserrechte kaufen. Wo ich im Intermountain West wohne, ist Wasser eine große Sache, kann schwer zu finden sein und ist teuer. Wenn mit Ihrem Land Wasserrechte verbunden sind - und diese nicht an einen Brunnen angeschlossen sind, der Ihre Hauptwasserversorgung für das Haus darstellt -, sollte dies beim Verkauf der Immobilie offengelegt werden.

Ein Wasser rechts wird eine bestimmte Anzahl von Morgen bedecken. Was dies bedeutet, wie oft Sie gießen können, müssen Sie vom Wassermeister für die Region herausfinden. Der Wassermeister wird von der Grafschaft ernannt, um sicherzustellen, dass der Wasserverbrauch für eine bestimmte Wasserquelle, in meinem Fall für einen Kanal, angemessen ist. Mit einigen Landschaften kann kein Wasser verbunden sein, nur weil kein Zugang zu einer Wasserquelle besteht. Wenn Sie vorhaben, mit Ihrem Grundstück etwas zu tun, das Wasser benötigt, müssen Sie herausfinden, ob Sie Zugang zu Wasserrechten haben. Wenn das Grundstück, auf das Sie Ihr Herz gelegt haben, kein Wasser hat, müssen Sie möglicherweise Ihre Pläne anpassen, um trockener zu sein. Es ist immer noch möglich, die Produktivität Ihrer Fläche ohne Wasser (oder ohne die optimale Wassermenge) zu steigern. Dies erfordert nur mehr Planung und Ihre Möglichkeiten werden eingeschränkter.

4. Erfahren Sie, wie das Land zuvor genutzt wurde

Dies bestimmt, wie Sie mit Ihrem Plan für den Ort vorankommen. Wenn es ein Luzerne-Feld war und Sie Weide wollen, müssen Sie neu pflanzen. Wenn es brach gelegen war und Sie es produktiv machen möchten, müssen Sie einen Managementplan erstellen und starten. Wenn es nicht verwaltet, aber verwendet wurde, müssen Sie eine umfassende Unkrautbekämpfung und Bodensanierung durchführen.

5. Schauen Sie sich die Nebengebäude an

Schauen Sie sich den Zustand von Scheunen und anderen Nebengebäuden an. Sind sie für die Tiere geeignet, die Sie wollen? Benötigen sie sofortige Reparaturen oder Änderungen? Gibt es gute Zäune? Dies sind alles Dinge, die berücksichtigt werden müssen, damit Sie den Arbeitsaufwand, den Sie für ein produktives Land und einen angemessenen Schutz für Tiere und Ausrüstung benötigen, realistisch einschätzen können.

6. Suchen Sie nach Müll

Ich spreche hier nicht von einer Bierdose und dort von einem Draht. Ich spreche von großen Dingen wie 55-Gallonen-Fässern Altöl, die in der hinteren Ecke der Scheune versteckt sind. Sie können festlegen, dass der Verkäufer solche Dinge im Rahmen des Kaufs entfernt. Schauen Sie sich auf dem Grundstück gründlich nach allem um, was Sie entfernen möchten. Wichtige Dinge, mit denen Sie nicht umgehen können, könnten wahrscheinlich im Verkaufsvertrag geregelt werden.

7. Multiplizieren Sie Ihre projizierte Arbeitslast mit 10

Oder um 20! In aller Ernsthaftigkeit wird der Umzug auf eine ländliche Fläche wahrscheinlich mehr Arbeit bedeuten, als Sie erwarten. Lass dich davon nicht erschrecken. Planen Sie einfach entsprechend und fühlen Sie sich nicht frustriert, wenn es nicht zu Ihrer ursprünglichen Zeitachse passt.

8. Betrachten Sie die Tools, die Sie benötigen

Wird ein Traktor notwendig sein? Benötigen Sie ein Vierrad? Benötigen Sie eine Art Spritzgerät? Diese Dinge müssen Sie wahrscheinlich nicht sofort kaufen, aber wenn Sie wissen, dass Sie sie benötigen, können Sie für die Zukunft angemessen planen und budgetieren.

9. Definieren Sie die Eigenschaftsgrenzen

Wissen, wo sich die Grenzmarkierungen befinden und wo jede Eigenschaftslinie liegt. Es gibt nichts Schlimmeres, als einen Zaun aufzustellen und bewegen zu müssen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie über mögliche Erleichterungen auf Ihrem Grundstück informiert sind. Manchmal sind diese für den Zugang zu Wasserquellen oder für den Zugang zu zusätzlichen Grundstücken erforderlich, wenn die Straßen unterentwickelt sind.

10. Erinnern Sie sich an Ihr Endziel

Alle Entscheidungen, die Sie bezüglich des Kaufs einer Immobilie treffen, müssen Ihre beabsichtigte Nutzung des Grundstücks berücksichtigen. Wenn Sie Tiere möchten, Ihr Grundstück jedoch nicht eingezäunt ist, müssen Sie Zeit und Geld für das Umzäunen einplanen, bevor Sie überhaupt an Tiere denken. Wenn Sie einen großen Garten anlegen möchten, das Grundstück jedoch voller Felsen ist und eine Reha benötigt, wird es durch einige ernsthafte Maschinen einfacher. Wenn Sie Ihr Endziel im Auge behalten, können Sie realistische Erwartungen an Ihr Land haben und den Zeitplan festlegen, den Sie benötigen, um diese Ziele zu erreichen.


Schau das Video: Stardew Valley Lets Play german #001 Unsere kleine Farm Walkthrough Gameplay deutsch (Juli 2021).