Verschiedenes

9 Gegenstände, die Sie benötigen, um eine Ziegenmilch zu gründen

9 Gegenstände, die Sie benötigen, um eine Ziegenmilch zu gründen

FOTO: Nicholas Ballousa / Flickr

Der Start einer Ziegenmolkerei erfordert eine sinnvolle Investition in Ausrüstung und Einrichtungen, damit Sie Milch in einem Umfang produzieren können, der groß genug ist, um die Gewinnschwelle zu erreichen, geschweige denn ein geringes Einkommen zu erzielen. Obwohl Sie vor Beginn Ihres Vorhabens den Stallraum und die Fütterungssysteme erforschen müssen, werde ich mich in diesem Artikel auf das konzentrieren, was Sie für den Melkstand (wo die Ziegen gemolken werden) und den Milchraum (wo die Milch gekühlt wird und verarbeitet), mit einigen Tipps für den Transport.

Jeder Staat hat seine eigenen Rohmilchproduktionsgesetze und Milchlizenzierungssysteme. Informieren Sie sich daher vor der Einrichtung des Geschäfts über die Anforderungen in Ihrem Staat. Alle lizenzierten Molkereien müssen den 3A-Standards entsprechen und alle Pläne und Ausrüstungen sollten von lokalen Inspektoren genehmigt werden. Das Letzte, was Sie tun möchten, ist, Ihre gesamte Ausrüstung zu kaufen, nur um festzustellen, dass sie für den Inspektor nicht akzeptabel ist! In diesem Sinne finden Sie hier einige wichtige Ausrüstungsgegenstände, die Sie benötigen. Nehmen Sie sich Zeit für die Recherche und konsultieren Sie Fachleute, bevor Sie einen Kauf tätigen.

1. Melkstütze
Egal, ob Sie eine oder 100 Ziegen melken, Sie benötigen eine Melkstütze. Abhängig von der Größe Ihres Melkbereichs möchten Sie möglicherweise eine große Plattform mit mehreren Kopftoren, an der mehr als eine Ziege gleichzeitig Platz findet. Wenn Sie eine Rohmilchmolkerei sind, können Sie höchstwahrscheinlich einen hausgemachten Holzständer verwenden. Als lizenzierte Molkerei werden Holzständer nicht zugelassen.

Auf meiner Farm, Little Seed Farm, wo wir 16 Ziegen halten, melken wir vier Ziegen gleichzeitig auf einem 8 mal 4 Fuß großen Holzständer mit vier hausgemachten hölzernen Kopftoren und radeln durch vier Runden Ziegen. Wenn mehrere Personen melken, können Sie möglicherweise eine größere Plattform mit mehr Ziegen bewältigen. Sehr große Molkereien haben rotierende Ständer, ähnlich einem Ziegenkarussell. YouTube hat einige großartige Videos von größeren Ziegenmolkereien und ihren Melkpfosten.

2. Euterpflege- und Hygieneprodukte
Einer der wichtigsten Aspekte beim Betrieb einer Molkerei ist die Einhaltung aller ordnungsgemäßen Hygieneverfahren. Sobald die Ziege auf dem Ständer steht, sollten Sie das Euter vor dem Melken vor dem Eintauchen waschen. Wir verwenden eine verdünnte Jodlösung. Nach dem Melken wird ein Waschen nach dem Eintauchen empfohlen, um Mastitis vorzubeugen. Wir bevorzugen eine Marke namens Fight Bac als Post-Dip. Bei richtiger Pflege des Bettbereichs und des Euters während des Melkens können Mastitisfälle auf ein Minimum reduziert werden.

3. Milchvakuum und Motorbaugruppe
Wenn Sie fünf oder weniger Ziegen melken, ist das Melken von Hand effektiver als maschinell, da das Zusammenbauen und Reinigen der Maschinen tatsächlich länger dauert als das Melken selbst. Sobald Sie über fünf Ziegen sind, haben wir festgestellt, dass eine Melkmaschine unbedingt erforderlich ist.

Es gibt zwei primäre Milchstaubsauger, die älteren Systeme auf Ölbasis und die neueren Systeme ohne Öl. Wenden Sie sich bei der Auswahl eines Vakuums an einen Fachmann, um die Größe und Art der Ausrüstung zu bestimmen, die Ihrem Budget entspricht. Bei einer größeren Molkerei ist dies eine der wichtigsten und komplexeren Entscheidungen, die Sie treffen müssen.

4. Schaufel- oder Rohrleitungsbaugruppe
Wenn Sie nicht von Hand melken, verwenden Sie eine Eimermelkbaugruppe oder ein Rohrleitungssystem. In einem Eimersystem melkt die Maschine direkt in einen Eimer und wird später zum Kühlen in einen Eimer gesiebt. Rohrleitungssysteme transportieren die Milch direkt vom Euter in einen Kühltank. Eimersysteme eignen sich perfekt für die Verwaltung kleinerer Milchmengen, normalerweise von 30 Ziegen oder weniger. Darüber hinaus wird ein größeres Pipelinesystem sinnvoller. Dies ist eine weitere komplexe Entscheidung, und Sie müssen wahrscheinlich Experten konsultieren.

5. Milchsieb
Vor dem Betreten der Kühltanks muss die Milch abgesiebt werden, um streunende Haare, Staub und andere unerwünschte Partikel zu entfernen, die beim Melken in die Milch gelangen. Das Sieben ist wichtig, um Bakterien von der Milch fernzuhalten. Wenn Sie in einen Eimer oder Eimer melken, gießen Sie die Milch durch ein Edelstahlsieb. Ein 4-Liter-Sieb reicht für eine Handvoll Ziegen, aber verwenden Sie darüber hinaus ein strapazierfähiges 11-Liter-Sieb oder ein größeres Sieb.

6. Kühlsystem
Kühlen Sie die Milch nach dem Sieben innerhalb einer Stunde auf unter 40 ° F. Im kleinen Maßstab sollte es ausreichen, sich in 1/2-Gallonen-Gläser abzusieben und eine Stunde lang in einen Gefrierschrank zu stellen. Bevor es gefriert, stellen Sie die Milch in den Kühlschrank. Das Einfrieren von Milch stört die Fettpartikel und führt zu Geschmacksstörungen.

Auf unserer Farm, die eine nicht inspizierte Rohmilchmolkerei ist, verwenden wir eine Gefriertruhe als Milchkühler. Die Milch wird in 8-Gallonen-Eimer aus rostfreiem Stahl gesiebt, die sich in einem mit Wasser gefüllten Behälter im Gefrierschrank befinden. Wir verwenden einen Temperaturregler, der in Hausbrauereien verwendet werden kann, um den Gefrierschrank auf genau 32 bis 34 Grad Celsius zu halten. Größere Molkereien verwenden Massentanks, um die Milch zu kühlen direkt aus dem Massentank.

7. Abfüllsystem
Sobald die Milch gekühlt ist, benötigen Sie eine Methode für eine effiziente Abfüllung. Das schnelle und effiziente Eingießen von Milch wird wichtig, wenn Sie mehr als eine Handvoll Flaschen pro Tag füllen müssen. Je nach Maßstab können verschiedene Abfülloptionen sinnvoll sein. Eine Pumpe und ein Stab (wenn nicht ein Förderband!) Beschleunigen die Abfüllung erheblich.

8. Reinigungsstation
Alle Melkgeräte müssen nach Gebrauch gereinigt und desinfiziert werden - dies ist ein absolutes Muss! Schrubben Sie jedes Stück mit einem Reinigungsmittel und lassen Sie es dann in einem Desinfektionsmittel einweichen. Die meisten Milchversorgungsunternehmen verfügen über die Lösungen und können Anweisungen für ordnungsgemäße Verfahren geben. Wenn Sie die Ausrüstung sauber halten, vermeiden Sie Geschmacksstörungen und bieten eine größere Sicherheit gegen Bakterienwachstum in der Milch.

9. Kühltransportsystem
Der letzte Schritt besteht darin, die Milch sicher zum Endverbraucher zu bringen. Alle Milch, ob roh oder pasteurisiert, muss auf dem Weg gekühlt werden. Kühler voller Eis (oder Trockeneis) können auf kurzen Strecken ausreichen. Idealerweise verwenden Sie jedoch einen Kühlwagen oder einen Kühlschrank in einem LKW. Die Milch sollte bis zur Auslieferung an den Kunden nur geringfügig über dem Gefrierpunkt aufbewahrt werden.

Alle Geräteentscheidungen hängen letztendlich von den persönlichen Vorlieben und dem Budget ab. Seien Sie also offen und planen Sie das erwartete Wachstum voraus. Die beste Ressource für die Gründung einer Molkerei ist jemand, der mit den Anforderungen in der Region vertraut ist. Geräte- und Produktanbieter sind immer hilfreich, und wenn staatliche Inspektoren beteiligt sind, können Sie sich stark auf ihre Vorschläge verlassen. Machen Sie am Ende des Tages viele eigene Recherchen und planen Sie keinen aggressiven Zeitrahmen. Es kostet mehr und dauert länger als Sie denken, egal wie gut Sie planen. Vertrauen Sie uns, wir haben über ein Jahr geplant und waren uns nicht einmal nahe!

Tags Molkerei, Milchziegen, Ziege, Listen, Rohmilch


Schau das Video: Aus Milch wird Käse - Multitalent Ziegen-Feta - Käse einfach selbermachen DIY (Juli 2021).