Information

7 Artikel, die Sie für einen Ölwechsel benötigen

7 Artikel, die Sie für einen Ölwechsel benötigen

FOTO: Daniel Johnson

Die Ankunft des Frühlings bedeutet, dass es Zeit ist, Ihre landwirtschaftlichen Geräte in Betrieb zu nehmen. Die Vorbereitung Ihres Traktors, Rasenmähers, ATVs und anderer Maschinen ist jedoch nicht so einfach wie das Auffüllen des Gastanks und die Inbetriebnahme. Möglicherweise müssen jährliche Wartungsarbeiten in Betracht gezogen werden, z. B. das Wechseln des Öls im Motor.

Glücklicherweise ist das Wechseln des Öls eine einfache Aufgabe, solange Sie über alle für den Job erforderlichen Gegenstände und Werkzeuge verfügen. Hier ist eine kurze Checkliste mit Punkten, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie beginnen.


1. Pfanne / Eimer

Das Wechseln des Öls kann ein unordentlicher Prozess sein. Daher ist es wichtig, eine geeignete Pfanne oder einen geeigneten Eimer für das alte Öl zu haben. Die Auswahl eines Behälters, der unter das Ölablassventil passt, ist der erste Schritt (das Ventil kann sich an ungünstigen Stellen befinden, was es schwierig macht, einen Behälter darunter zusammenzudrücken). Noch wichtiger ist es jedoch, sicherzustellen, dass der Behälter groß genug ist, um Halten Sie das gesamte Öl im Motor. Sie möchten nicht, dass es überläuft.

2. Öllappen

Wenn die Dinge unordentlich werden, sollten Sie ein paar Lappen zur Hand haben, um kleine Verschmutzungen aufzusaugen. Selbst wenn Sie es schaffen, Verschüttungen oder Tropfen zu vermeiden, möchten Sie immer noch einen Lappen zur Hand haben, um den Ölmessstab zu reinigen, damit Sie den Ölstand im Motor genau messen können. Denken Sie daran, dass ölige Lappen eine Brandgefahr darstellen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie sie entsorgen.

3. Trichter

Das Hinzufügen von Öl zu Ihrem Motor kann einige Zeit dauern, insbesondere wenn das Öl kalt und träge ist. Es kann auch schwierig sein, wenn die Öffnung zum Hinzufügen von Öl klein ist. Die Verwendung eines Trichters vergrößert die Öffnung wesentlich und verringert die Wahrscheinlichkeit von Verschüttungen erheblich.

4. Ersatzöl

Bevor Sie beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie frisches Öl für den Motor bereit haben. Überprüfen Sie im Handbuch Ihrer Maschine, wie viel Öl Sie benötigen. Möglicherweise gibt es auch Hinweise, welche Ölsorte verwendet werden soll.

5. Handschuhe

Es ist fast unvermeidlich, dass Sie während eines Ölwechsels einige ölige Gegenstände berühren müssen, sei es das Ablassventil, der Trichter oder ein paar verschüttete Tropfen, die abgewischt werden müssen. Tragen Sie ein Paar Handschuhe, z. B. Einweg-Plastikhandschuhe, um das Öl von Ihren Händen fernzuhalten.

6. Neuer Ölfilter

Abhängig von der Maschine, mit der Sie arbeiten, wird in Ihrer Bedienungsanleitung möglicherweise empfohlen, den Ölfilter gleichzeitig mit dem Ölwechsel auszutauschen. Dies ist eine relativ einfache Aufgabe, aber Sie sollten im Voraus planen und einen neuen Filter kaufen, bevor Sie beginnen. Überprüfen Sie das Handbuch, um die entsprechende Modellnummer zu finden.

7. Verschiedene Werkzeuge und Schraubenschlüssel

Es ist immer ratsam, einige Ihrer Werkzeuge zur Hand zu haben, insbesondere wenn Sie den Ölfilter austauschen möchten. Ein großer Schraubenschlüssel zum Lösen und Festziehen der Filter ist nützlich, und eine Zange kann für alle Arten von Aufgaben nützlich sein.


Schau das Video: Kapitale Fehler beim Fahren mit DSG Getrieben. Automatikgetriebefehler reklamieren! (Juli 2021).