Information

6 Möglichkeiten, die Haltbarkeit Ihrer frischen Eier zu verlängern

6 Möglichkeiten, die Haltbarkeit Ihrer frischen Eier zu verlängern



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

FOTO: Shutterstock

Was machst du im Herbst und Winter, wenn die Eierproduktion deiner Mädchen zurückgeht? Kaufen Sie eklige Supermarkteier? Sie müssten nicht, wenn Sie das Sommergeld für schlankere Tage sparen würden. Es gibt verschiedene sichere und einfache Möglichkeiten, frische Eier sowohl in der Schale als auch außerhalb zu konservieren.

Bevor Sie beginnen, sollten Sie jedoch verstehen, dass saubere Eier wichtig sind, egal für welche Methode Sie sich entscheiden, insbesondere wenn Sie Eier in ihren Schalen aufbewahren. Eierschalen sind porös. Ein Sauerstoffaustausch findet von der Eiablage bis zur Verwendung oder zum Verderben statt. Die Konservierung in der Schale soll diesen Austausch stoppen. Daher ist es wichtig, die Schutzblüte der Schale nicht zu entfernen. Wählen Sie saubere Eier und wischen Sie sie vorsichtig ab - aber waschen Sie sie nicht - werfen Sie rissige oder unförmige Eier weg und verarbeiten Sie sie innerhalb von ein oder zwei Tagen nach dem Legen.

Außerdem: Gehen Sie kein Risiko ein. Wenn Sie Zweifel haben, werfen Sie fertige Eier weg. iss sie nicht Vermeiden Sie Anweisungen aus Vintage-Kochbüchern, die in Zeiten geschrieben wurden, als Eier in Frühlingshäusern und kalten Kellern unter Bedingungen aufbewahrt wurden, von denen wir jetzt wissen, dass sie einfach nicht sicher sind. Brechen Sie jedes Ei vor dem Gebrauch in eine Tasse oder Schüssel.

1. Wasserglaseier

Wasserglas (Natriumsilikat) ist eine Verbindung, die beim Mischen mit Wasser ein sirupartiges Gel bildet. Mit einer Menge von 11 Teilen gekühltem, gekochtem Wasser auf einen Teil Wasserglas gemischt, wird es seit Mitte des 19. Jahrhunderts zur Konservierung von Eiern verwendet.

Nach Tests der Universität von Arkansas aus dem Jahr 1918, bei denen die Eikonservierung mit neun Produkten und Verfahren verglichen wurde, schlug das Wasserglas die anderen weit und breit. Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass das Weiß der Eier mit Wasserglas nach sechs Monaten Lagerung nicht ganz so dick war wie das in frisch gelegten Eiern, aber ansonsten „praktisch gleich frisch“ war. Hinweis: Stechen Sie ein kleines Loch in ein Ende von Eiern mit Wasserglas, bevor Sie sie kochen.

Hausbrauer und überlebenskünstlerische Lieferanten führen Wasserglas mit der Bezeichnung Natriumsilikat, oder Sie können es bei Amazon oder eBay kaufen. Bereiten Sie die Mischung vor, lassen Sie sie abkühlen und gießen Sie sie dann in einen sterilisierten Tontopf oder ein modernes Äquivalent. Legen Sie die Eier mit der spitzen Seite nach unten in das Wasserglasgel und lassen Sie 2 bis 3 Zoll Flüssigkeit über der letzten Schicht. Decken Sie es fest ab und lagern Sie es an einem kühlen Ort, an dem es nicht gefriert. Eier mit Wasserglas bleiben ein Jahr lang frisch, und Wasserglas verleiht keine ungewöhnlichen Aromen.

2. Isinglass

Isinglass ist eine Art Kollagen, das aus den getrockneten Schwimmblasen von Fischen gewonnen wird. Es ist in den gleichen Verkaufsstellen erhältlich, in denen Wasserglas verkauft wird. Bereiten Sie es gemäß den Anweisungen auf dem Etikett vor, da die Konzentrationen von Produkt zu Produkt variieren. Befolgen Sie die Anweisungen zum Aufbewahren und Verwenden von Eiern mit Wasserglas, damit die Isinglass-Lösung vor dem Verschließen oder Versiegeln eine lockere, gelatineartige Konsistenz annehmen kann. Einige sagen, in Isinglass eingelegte Eier schmecken etwas kreidig, aber sie bleiben sechs Monate bis ein Jahr lang gut und eignen sich gut für Rezepte, die Eier erfordern.

Das unglaubliche Jahrhundert-Ei

Eine der seltsamsten Köstlichkeiten der Welt könnte das tausendjährige Ei sein. Dieser zahnige asiatische Leckerbissen ist ein Hühnchen-, Enten- oder Wachtelei, das traditionell mehrere Monate in einer Mischung aus Ton, Asche, Salz, Branntkalk und Reisschalen aufbewahrt wird definitiv nicht 1000 Jahre).

Ein vollständig ausgehärtetes tausendjähriges Ei hat ein cremiges, stinkendes, graues bis dunkelgrünes Eigelb mit einem salzig schmeckenden, gallertartigen, dunkelbraunen Weiß. Ist es in Asien beliebt? Sie wetten. Um die Versorgung zu gewährleisten, tränken moderne Lieferanten von tausendjährigen Eiern rohe Eier 10 Tage lang in Speisesalz, Calciumhydroxid und Natriumcarbonatlösung und reifen sie dann mehrere Wochen lang in Plastik eingewickelt, um sie in Rekordzeit herauszukurbeln.

Tausendjährige Eier sind seit Jahrhunderten eine beliebte Delikatesse. Sie werden geschält, gespült und so wie sie sind oder in einer Vielzahl von Gerichten verwendet, einschließlich einer Reihe von Tofu-Gerichten. Ein anderes Gericht heißt alte und neue Eier und besteht aus einem frischen Eieromelett, das mit gehackten tausendjährigen Eiern belegt ist.

Wie stinkend ist ein tausendjähriges Ei? Sein thailändischer Name ist khai yiao ma und bedeutet "Pferdepinkelei". Wegen seines stechenden Geruchs wurde angenommen, dass es durch Einweichen von Eiern in Pferdeurin hergestellt wurde.

3. Liming Eier

Mit Kalk meine ich das Einlegen von Kalk oder Kalziumhydroxid in Lebensmittelqualität, nicht gelöschten Kalk oder Branntkalk. Es wird zum Beizen von Gurken verwendet und ist in der Konservenabteilung von Supermärkten erhältlich.

Um es zu verwenden, kombinieren Sie 1 Pfund Beizkalk mit einer Gallone kochendem Wasser und rühren Sie um, um eine dünne Paste zu machen. Lassen Sie es abkühlen und gießen Sie es dann in Ihren Topf oder Topfersatz. Möglicherweise müssen Sie das Rezept verdoppeln oder verdreifachen, wenn Ihr Topf groß ist.

Stechen Sie mit einer Nadel ein kleines Loch in jedes Ei und legen Sie es dann mit der spitzen Seite nach unten in die Beizlösung. Fügen Sie Eier hinzu und stellen Sie sicher, dass alle mit Beizlösung bedeckt sind. Abdecken und an einem kühlen Ort platzieren. Wie die anderen bleiben gekalkte Eier ein Jahr lang gut. Sie neigen dazu, einen leicht kalkhaltigen Geschmack zu haben.

4. Mineralöl

In der Vergangenheit wurden viele Arten von Fetten, einschließlich Suet und Butter, verwendet, um Eier für die Lagerung in der Schale zu beschichten. Verwenden Sie Mineralöl, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Sie müssen jedoch wissen, dass dies keine langfristige Lösung ist. Beschichtet müssen Eier gekühlt und innerhalb von drei bis vier Monaten verbraucht werden, aber es ist einfach und funktioniert. Beschichten Sie sie einfach mit Mineralöl und legen Sie sie mit der spitzen Seite nach unten in Eierkartons in den Kühlschrank. Drehen Sie sie einmal im Monat um, damit sich das Eigelb nicht absetzt.

Es ist ein Topf

Wenn Sie erwägen, das Erbstück von Ur-Ur-Oma zur Konservierung von Eiern zu verwenden, denken Sie noch einmal darüber nach. Steingutgefäße waren von 1700 bis Mitte des 20. Jahrhunderts Küchenutensilien. Bekannt für ihre einfachen Dekorationen, dicken Wände, die sich manchmal in der Mitte herausbiegen, und ihre glänzenden, glasartigen Oberflächen, werden sie heute geschätzt, aber am besten als Dekor anstelle von praktischen Zwecken verwendet. Die meisten waren salzglasiert, aber manchmal wurde eine zweite Glasur auf Bleibasis aufgetragen. Verwenden Sie es nicht, es sei denn, ein Experte spricht Ihre Antike bleifrei und sicher aus.

Moderne Repliken aus Ländern wie den USA und Kanada, die den Bleigehalt ihrer Produkte überwachen, sind eine sicherere Alternative und selbst unter Berücksichtigung der Versandkosten (Töpfe sind schwer) in der Regel besser zu kaufen als Vintage-Töpfe aus einem Antiquitätengeschäft. Wählen Sie eine mit einem sicher sitzenden Deckel.

Eine billigere und völlig akzeptable Alternative ist ein wiederverwendeter Plastikeimer in Lebensmittelqualität, der häufig zu geringen Kosten oder kostenlos in Restaurants erhältlich ist. Neue oder gebrauchte Glas- und Gallonengläser in Lebensmittelqualität, die manchmal aus denselben Quellen erhältlich sind, funktionieren ebenfalls gut. Nicht verwendbar sind Metallbehälter und Kunststoffe, die zuvor zur Lagerung giftiger Substanzen verwendet wurden.

5. Eier einlegen

Eine der einfachsten und leckersten Möglichkeiten, Eier zu konservieren, besteht darin, sie zu kochen, zu schälen und einzulegen. Da eingelegte Eier gekühlt werden müssen, sollten Sie nur zu diesem Zweck einen separaten Kühlschrank kaufen.

Denken Sie daran, dass das Schälen eines frischen Eies nicht einfach ist. Frische Eier sind schwer zu schälen, da sie aufgrund ihres niedrigeren pH-Werts an der Schalenmembran haften bleiben. Eine gute Möglichkeit, dem entgegenzuwirken, besteht darin, eine Pfanne Wasser zum Kochen zu bringen und dann die Eier in das kochende Wasser zu senken. Stellen Sie die Hitze auf köcheln und kochen Sie sie 13 Minuten lang, bevor Sie sie vorsichtig fünf Minuten lang in ein Eiswasserbad senken. Klopfen Sie dann vorsichtig auf jedes Ei auf einer Arbeitsplatte, um es zu knacken und zu schälen.

Der einfachste Weg, Eier einzulegen, besteht darin, sie in Einmachgläser zu legen, sie mit Salzlake zu bedecken, die von eingemachten oder handelsüblichen Gurken übrig geblieben ist, zu verschließen und zu kühlen. Aber speziell aromatisierte eingelegte Eiersole kann so viel schmackhafter sein.

Fast jede Art von Kräutern oder Gewürzen kann zum Einlegen von Eiern verwendet werden, indem man sie zu Essig gibt - die Mengen variieren je nach Charakter und Stärke des Krauts oder Gewürzs - und die Mischung zum Kochen bringt, fünf Minuten kocht und noch gießt heiß über geschälten, gekochten Eiern, fest verpackt in vorgewärmte, sterilisierte Einmachgläser. Kühlen Sie ab, verschließen Sie die Gläser und stellen Sie sie in einen Kühlschrank.

Es dauert ungefähr zwei bis vier Wochen, bis die Eier den Geschmack der eingelegten Salzlösung vollständig absorbiert haben, aber sie sind bereits nach wenigen Tagen schmackhaft. Sie bleiben drei bis vier Monate im Kühlschrank, müssen jedoch gekühlt werden, um das Risiko von Botulismus zu vermeiden. Bewahren Sie sie nicht in ungekühlten Töpfen auf, wie in Vintage-Kochbüchern empfohlen.

Diese köstlichen Rezepte stammen aus der Veröffentlichung der Washington State University „Eingelegte Eier“.

Rote Beete Eier

  • 1 Tasse roter Rübensaft aus Dosenrüben
  • 1 1/2 Tassen Apfelessig
  • 1 Teelöffel brauner Zucker
  • ein paar ganze rote Rüben in Dosen oder mehrere Rübenscheiben

Dilled Eggs

  • 1 1/2 Tassen weißer Essig
  • 1 Tasse Wasser
  • 3/4 Teelöffel Dill
  • 1/4 Teelöffel weißer Pfeffer
  • 3 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel Senfkorn
  • 1/2 Teelöffel Zwiebelsaft oder gehackte Zwiebel
  • 1/2 Teelöffel gehackter Knoblauch oder 1 geschälte Knoblauchzehe

Eingelegte Ananas-Eier *

  • 1 Dose (12 Unzen) ungesüßter Ananassaft *
  • 1 1/2 Tassen weißer Essig
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 1/4 Tasse Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel ganzes Beizgewürz
  • * Wenn gesüßter Ananassaft verwendet wird, lassen Sie Zucker weg.

6. Eier einfrieren

Eine andere einfache Möglichkeit, das Kopfgeld Ihrer Hühner zu erhalten, besteht darin, überschüssige Eier einzufrieren. Der einfachste Weg besteht darin, rohe Eier in rezeptspezifischen Portionen zu rühren, sie in Gefrierbehälter aus Kunststoff oder gefrierfeste Einmachgläser zu gießen und in den Gefrierschrank zu werfen. Sie werden ungefähr neun Monate lang aufbewahrt.

Sie können auch leicht durcheinandergemischte rohe Eier in Eiswürfelschalen gießen, bis sie gefroren sind, sie herausspringen lassen und in gefrierfesten Beuteln oder Behältern einfrieren. Sie können auch Weiß von Eigelb trennen und jedes Teil in Eiswürfelschalen einfrieren. Beide Methoden funktionieren, obwohl die Konsistenz von vorgemischten gefrorenen Eiern am besten ist. In einer Standard-Eiswürfelschale entsprechen zwei Rühreiwürfel einem Ei oder 1⁄4 Tasse Mischung. Da sie in kleinen Portionen eingefroren sind, halten sie sich ein Jahr lang.

Warum sollten Sie sich also mit traurigen Supermarkteiern zufrieden geben, wenn Ihre Hühner ihre Winterpause einlegen? Homegrown ist immer am besten und Eier zu konservieren ist ziemlich einfach.

Diese Geschichte erschien ursprünglich in der September / Oktober 2018 Ausgabe von Hühner Zeitschrift.


Schau das Video: 5 Eiertests: Gute u0026 schlechte Eier selbst testen (August 2022).