Information

6 Möglichkeiten, wie Kräuter Ihren Hühnern helfen können

6 Möglichkeiten, wie Kräuter Ihren Hühnern helfen können

Als ich vor mehr als sechs Jahren anfing, unsere Herde von Hinterhofhühnern aufzuziehen, wusste ich, dass ich es natürlich tun wollte. Ich habe nicht verstanden, warum wir unsere eigenen Hühner für die Eier aufziehen sollten, wenn wir Chemikalien, Medikamente und Antibiotika verwenden würden. Das Problem war, dass nicht viele Studien zu pflanzlichen Heilmitteln und Präventivmitteln für Hühner durchgeführt wurden (und noch nicht durchgeführt wurden). Ich habe unzählige Bücher über die Vorteile von Kräutern für Menschen gelesen und auch einige, die speziell über die Verwendung von Kräutern bei Nutztieren geschrieben wurden, aber nicht viel tatsächliche formale Forschung.

Vieles, was geschrieben wird, basiert auf der persönlichen Erfahrung des Autors oder der Überlieferung eines Oldtimers anstelle tatsächlicher wissenschaftlicher Studien, aber ich ließ mich davon nicht abhalten. Was hat getestet und untersucht wurde der gesundheitliche Nutzen von Küchenkräutern für den Menschen. Jedes Kraut hat erstaunliche und vielfältige gesundheitliche Vorteile, die auch für Tiere äußerst vorteilhaft sind, soweit ich aus den wenigen Büchern, die ich gefunden habe, die sich mit ganzheitlicher Tierpflege befassen, feststellen kann.

Der gesunde Menschenverstand sagte mir, dass das Hinzufügen von Kräutern zur Umwelt und Ernährung unserer Hühner nur einen positiven Effekt haben könnte. Soweit ich sehen konnte, gab es keinen Nachteil. Kräuter sind einfach und kostengünstig anzubauen und nicht nur eine wunderbare Ergänzung zu den Mahlzeiten, die ich für meine Familie zubereite. Sie haben nach und nach auch ihren Weg in mein Hühnerregiment gefunden.

Im Laufe der Jahre konnte ich die offensichtlichen Vorteile der Kräuter in Aussehen, Gesundheit und Eiqualität meiner Hühner erkennen. Einige Kräuter füge ich ihrem Futter hinzu, andere lege ich in ihre Nistkästen und andere hänge ich im Stall oder laufe, je nach den Vorteilen des jeweiligen Krauts.

Vielleicht glauben Sie nicht, dass Minze Nagetiere abwehrt oder dass Knoblauch hilft, innere Würmer auszutreiben. Ich kann nicht empirisch beweisen, dass Lavendel Hühner beruhigt oder Insekten abwehrt, aber was ich Ihnen sagen kann, dass ich in all den Jahren, in denen ich Hühner aufgezogen habe, noch nie einen Nagetier- oder Insektenbefall in meinem Stall hatte, den ich noch nie gesehen habe Milben oder Läuse an meinen Hühnern hatten nie eine Henne mit irgendeiner Atemwegserkrankung und mussten nie eine gegen Würmer behandeln. All dies verdanke ich meiner Verwendung von Kräutern in meiner Hühnerhaltung.

Hier sind einige einfache Möglichkeiten, Kräuter in Ihren Korb zu integrieren, um der Herde zu helfen.

1. Beruhigende Kräuter

Beruhigende, duftende Kräuter, die frisch oder getrocknet in die Nistkästen gegeben werden, um das Legen oder Setzen von Hühnern zu beruhigen, umfassen Lavendel, Zitronenmelisse sowie Kamillenblätter und -blüten. Fügen Sie sie jedes Mal hinzu, wenn Sie die Nistkastenbettwäsche oder nach Bedarf auffrischen.

2. Insektenschutzmittel

Insektenabweisende Kräuter, die in weißem Essig getränkt und in eine Sprühflasche gesiebt sind, können als Korbreiniger verwendet werden. Thymian-, Basilikum- und Lavendelblätter und -blüten sind einige meiner Favoriten, da die ätherischen Öle Insekten reizen. Sprühen Sie die Schlafplätze und die Nistkästen jedes Mal, wenn Sie Ihren Korb reinigen, oder öfter, wenn Sie dies wünschen, um Insekten abzuwehren.

3. Coop Companions

Kräuter, die rund um den Korb gepflanzt werden, können helfen, Mäuse und Insekten abzuwehren. Minze ist die beste Wahl, um Nagetiere von Ihrem Stall fernzuhalten und auch Fliegen abzuwehren, während Ringelblumen und Rosmarin helfen, andere Arten von Insekten abzuwehren.

4. Kräuter zum Füttern

Zu den Kräutern, die mit Vitaminen und Antioxidantien beladen sind und Ihrer Herde allgemeine gesundheitliche Vorteile bieten, gehören Petersilie, Salbei und Oregano. Trocknen Sie einige dieser Kräuter und geben Sie dann mehrere Tassen der getrockneten Mischung in jeden Beutel mit Schichtfutter. Alternativ können Sie die Blätter der Kräuter frisch aus Ihrem Garten schneiden und sie Ihrer Herde nach Wahl geben.

5. Kräuter für Eier

Kräuter, die das Pigment Xyanthophyll enthalten, tragen zu einem schönen, leuchtend orangefarbenen Eigelb bei. Petersilie, Basilikum und Ringelblumenblätter enthalten alle die Substanz und können entweder getrocknet und dem Futter zugesetzt oder frisch aus dem Garten geliefert werden.

6. Natürliche Entwurmungsmittel

Einige Kräuter wirken sogar als natürliche Entwurmungsmittel. Kapuzinerkresseblüten, Knoblauchzehen, Löwenzahnblätter und -blumen sind eine gute Wahl, um die Ernährung Ihrer Hühner zu verbessern. Sie werden regelmäßig gefüttert und können dazu beitragen, Ihre Herde frei von internen Parasiten zu halten.

Unabhängig davon, ob Sie an die Heilkraft von Kräutern glauben oder nicht, sie ergänzen jeden Hühnerstall wunderschön und aromatisch und bieten leckere Leckereien, die Ihre Hühner lieben werden. Alle oben genannten Küchenkräuter sind für Hühner unbedenklich und bieten ihre eigenen spezifischen Vorteile. Denken Sie also daran, diese und verschiedene andere Kräuter für Ihre Herde anzubauen.

Weitere Hilfe zur Hühnerhaltung finden Sie auf unserer Website:

  • 5 Kräuter, die Ihre Hühner lieben werden
  • Ist Kurkuma gut für Hühner?
  • 9 natürliche Entwurmungspflanzen für Ihre Hinterhofherde

Tags Hühner, Kräuter, Listen


Schau das Video: GAMECHANGERS - DIE modifizierte Carnivore Diät? (August 2021).