Information

5 Schritte zum Start eines ländlichen Bauernmarktes

5 Schritte zum Start eines ländlichen Bauernmarktes


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.



Mit freundlicher Genehmigung von Suzie's Farm / Flickr

Möchten Sie mehr Produkte, Fleisch oder andere Ernten Ihrer Farm vor Ort verkaufen, haben aber keinen nahe gelegenen Bauernmarkt? Wenn Sie es satt haben, lange Strecken zum nächstgelegenen städtischen Markt zu fahren, um Kunden zu finden, die nach Ihrem Produkt suchen und bereit sind, dafür zu bezahlen, ist dies möglicherweise eine Gelegenheit für Sie, sowohl Ihr landwirtschaftliches Geschäft auszubauen als auch das in Ihrer Gemeinde verfügbare lokale Essen um zu erhöhen Einführung eines Bauernmarktes.

Da die lokale Lebensmittelbewegung weiter wächst und die Menschen zunehmend wissen wollen, woher ihre Lebensmittel stammen, wächst die Zahl der Bauernmärkte stetig, so die Farmers Market Coalition, eine gemeinnützige Organisation, die sich der Stärkung der Bauernmarktbewegung in den USA widmet Land. 1994 gab es landesweit etwa 1.755 Bauernmärkte. Bis 2010 verdreifachte sich diese Zahl auf mehr als 7.500 registrierte Märkte im USDA Farmers Market Directory. Mehr als 3 Millionen Menschen kaufen Waren auf Bauernmärkten von den mehr als 70.000 Bauern, die an diesen Orten verkaufen. Laut der Koalition werden jährlich mehr als 1,5 Milliarden US-Dollar verkauft. Während die meisten dieser Märkte in städtischen und vorstädtischen Gebieten mit Bevölkerungsvolumen liegen, gibt es auch inspirierende Geschichten über Startups ländlicher Märkte durch visionäre Landwirte und lokale Führungskräfte, die sich dafür einsetzen, ihren Gemeinden frische, gesunde Lebensmittel anzubieten.

„Es ist eine traurige Ironie, dass diejenigen, die auf dem Land und in der Nähe von landwirtschaftlichen Gebieten leben, das Produkt oft nicht ohne weiteres kaufen können, da diese Landwirte häufig zu den Stadtmärkten reisen müssen, um den besten Preis und das beste Kundenvolumen für ihre Ernte zu erzielen“, sagt Stacy Miller , Projektleiter bei der Koalition. "Ein Schlüssel zum Erfolg für jeden Markt, insbesondere in ländlichen Gebieten, ist es, Zeit in den Planungsprozess zu investieren und starke Kooperationen und lokale Partnerschaften aufzubauen."

Wenn Sie von der Idee fasziniert sind, einen Bauernmarkt in Ihrer Nähe zu eröffnen, finden Sie hier fünf wichtige Schritte, um einen fruchtbaren Planungs- und Gründungsprozess sicherzustellen.

1. Interesse sammeln
Beginnen Sie mit dem Studium der lokalen Lebensmittelszene und der Bewertung des potenziellen Interesses und Engagements potenzieller Kunden und Landwirte.

"Bevor Sie sich mit der eigentlichen Schaffung des Marktes beschäftigen, ist es wichtig, sich die Zeit zu nehmen, um zu verstehen, warum dieser potenzielle neue Markt dahinter steckt und welchen Zweck er erfüllen wird", sagt Larry Johnson, Marktmanager bei den Dane County Farmers „Markt in Madison, Wisconsin.“ Analysieren Sie Ihren potenziellen neuen Markt aus verschiedenen Perspektiven, z. B. was die Community will und in welcher Beziehung dies zu den Wünschen eines Anbieters steht. Mehrere Marktziele können gut sein, solange Sie das „Warum“ hinter jedem von ihnen verstehen und entsprechend handeln. “

Betrachten Sie die Nische dessen, was Sie und die umliegenden Landwirte gut füllen können. Ryan Fahey und ihr Ehemann Michael Dennett gründen Landwirte, die 2012 die Crescent Run Farm in Maine gegründet haben und Gemüse, Schweinefleisch, Lammfleisch, Eier und Hühnchen produzieren. Sie nahmen im ersten Jahr an drei Bauernmärkten teil, die nicht sehr lukrativ waren und eine angemessene Entfernung erforderten. Fahey stellte auch fest, dass einige der etablierteren und profitableren Märkte mit Gemüseanbietern gesättigt waren und neue Landwirte abwiesen. Anstatt sich entmutigen zu lassen, begann sie, die Idee zu untersuchen, einen Markt in der nahe gelegenen Stadt Thomaston zu eröffnen, einem kleinen Seehafen mit rund 2.800 Einwohnern.

"Ich war neugierig, warum noch niemand in Thomaston einen Markt eröffnet hat", sagt Fahey. "Als ich mit den Stadtverwaltern sprach, zeigten sie mir Berichte, die die Nachfrage der lokalen Bevölkerung nach einem Markt in den letzten sieben Jahren dokumentierten, aber sie brauchten nur jemanden, der den Ball nimmt und damit rennt."

2. Partner zusammenstellen
Während es einen Führer mit einer Vision geben muss, um die Dinge zusammenzubringen, muss diese Person das Buy-in und die Unterstützung von allen, einschließlich Landwirten, Kunden, Wirtschaftsverbänden in der Innenstadt, öffentlichen Gesundheitsbehörden und Schulgruppen, aufbringen.

"Alle nachhaltigen, langlebigen und dynamischen Märkte haben einen roten Faden", sagt Miller. "Viele Partnerschaften und Kooperationen zwischen den verschiedenen Gruppen tragen zum Erfolg des Marktes bei." Nutzen Sie die Marktverbände der staatlichen Landwirte, um Partner zu sammeln, die sowohl als Gesamtressource als auch als objektiver Resonanzboden für die Beratung dienen.

"Mein erster Schritt war die Kontaktaufnahme mit der Maine Federation of Farmers 'Markets. Sie haben mich durch den gesamten Prozess der Marktgründung geführt", sagt Fahey.

Durch ein besseres Verständnis des Prozesses könnte Fahey Gemeindegruppen über die Bedeutung eines lokalen Marktes aufklären, was dazu führen würde, dass lokale Partner wie die öffentliche Bibliothek an Bord der Initiative sprangen. Als der Thomaston Farmers 'Market 2013 eröffnet wurde, fand er am Samstagmorgen auf dem Bibliotheksgelände statt. Die Bibliothek änderte ihre Samstagsstunden von Nachmittag auf Morgen, um den aufkeimenden Markt zu unterstützen.

Wenn Sie während des Planungsprozesses auf die Bedürfnisse und Interessen von Landwirten und potenziellen Anbietern achten, wird die Markteinführung reibungsloser verlaufen. Als Patty Villa 2013 in ihrer kleinen Stadt Orting, Washington, einen neuen Bauernmarkt eröffnete, wusste sie, dass eine Herausforderung darin bestehen würde, einige der erfahrenen Erzeuger in der Region auf diesen neuen und unbewiesenen Markt zu locken. Sie erstellte eine Umfrage, in der die Anwohner gefragt wurden, welche Zeiten für die Marktzeiten gelten würden, und das örtliche Versorgungsunternehmen fügte die Umfrage in Kundenrechnungen zur Verteilung ein.

„Wir haben erfahren, dass der Freitagabend für lokale Käufer gut funktionieren würde, was auch für einige unserer Landwirte in der Region gut funktioniert, da sie sich bereits am Samstag fertig machten und für den Markt ernten“, sagt Villa. Durch die Partnerschaft mit Landwirten und Kunden - zusammen mit dem örtlichen Versorgungsunternehmen für die Verteilung von Umfragen - konnte sie sich auf eine Marktzeit einigen, die allen am besten diente.

3. Richtlinien entwickeln
Die Entwicklung formeller Richtlinien und Verfahren mag wie die trockene und banale Seite der Gründung eines Bauernmarktes erscheinen, aber geben Sie diesem Teil der Prozess-Due-Diligence-Prüfung, da dies eine entscheidende Rolle für den zukünftigen Erfolg spielen wird. Es ist viel besser, Fragen zu stellen und Strukturen und Richtlinien festzulegen, bevor die Dinge beginnen und wachsen. Die kostenlose Online-Ressource der Koalition, "Häufig gestellte Fragen zum Farmers Market Manager", umfasst eine Reihe wichtiger Fragen sowie Ressourcen.

Stellen Sie sicher, dass Sie Anbieter in die Richtlinienentwicklung einbeziehen. Der Beitrag und die Verbindung des Anbieters rufen ein Verantwortungsbewusstsein gegenüber dem Markt hervor und können letztendlich zum Markterfolg führen.

4. Verbreiten Sie das Wort
Sobald die Logistik erledigt ist, sind alle Hände an Deck, um die Werbung für den Markt zu unterstützen. Eine einfache Website und eine Facebook-Seite sowie zusätzliche soziale Medien können Ihrem Markt sofortige Präsenz verleihen. Flyer und Newsletter in der Stadt sind eine weitere kostengünstige Möglichkeit, vor Ort zu werben.

„Unser wöchentlicher Newsletter ist ein äußerst wichtiger Bestandteil unserer Marketingarbeit“, sagt Lois Federman, Co-Managerin des Mineral Point Market, der 1996 in Mineral Point, Wisconsin, eingeführt wurde. „Es ist eine einfache Erinnerung, die am Donnerstag veröffentlicht wird und auflistet, wer wird verkauft und was sie auf dem Markt am Samstag zur Verfügung haben werden. “ Federman fand auch, dass lokale Radiowerbung ein guter Weg ist, um das Wort zu verbreiten, und sich für ihren Markt als kostengünstiger erweist als Printwerbung.

Öffentliche Bildung ist auch wichtig, um den Mitgliedern der Community zu helfen, die Qualität der angebotenen Artikel zu verstehen und zu schätzen (und bereit zu sein, manchmal höhere Preise dafür zu zahlen). Ermutigen Sie Ihre Lieferanten, Produktproben, Kochdemos und die Verteilung von Rezeptkarten durchzuführen, damit die Kunden die Qualität der angebotenen Produkte besser verstehen.

5. Anpassen und diversifizieren
Wenn die Dinge nicht so beginnen, wie Sie es erwartet haben, haben Sie Geduld. "Viele Dinge beginnen zu klicken und sich erfolgreich zu verbinden, wenn Sie das dritte Jahr eines Marktes erreichen, aber Sie müssen dort bleiben, geduldig bleiben und bis dahin dranbleiben", sagt Federman.

Offen zu sein für neue Dinge kann auch Ihrem Markt zum Erfolg verhelfen. "Wir waren lange Zeit ein reiner Produzentenmarkt, stellten jedoch fest, dass wir nicht genügend Kundenvolumen hatten, um dies zu unterstützen. Deshalb haben wir den Anbietern gestattet, Artikel zu verkaufen, die sie nicht persönlich hergestellt haben, wie z. B. Honig", erklärt Federman. "Wir haben uns auch für Handwerker in der Region geöffnet und den Namen offiziell geändert ... um diese größere Vielfalt widerzuspiegeln."

Während das Ziel eines Bauernmarktes darin besteht, Landwirten einen Ort zu bieten, an dem sie erfolgreich direkt an Kunden verkaufen können, reichen die Vorteile und Vorteile der von Ihnen begonnenen Vorteile weit über die Verkaufstransaktion hinaus und schaffen einen sozialen Ort, an dem sich Unterstützer lokaler Lebensmittel verbinden können . Eine erfolgreiche Markteinführung kann nicht von einer Website gekauft oder gelernt werden - Leidenschaft und Bereitschaft, lange Stunden zu investieren, sind angebracht. Das Ergebnis ist es wert, wenn Sie mit jeder Transaktion beginnen, die Gesundheit und wirtschaftliche Dynamik Ihrer Stadt zu stärken.

Über den Autor: Lisa Kivirist betreibt mit ihrer Familie die Inn Serendipity Farm und das Bed & Breakfast in Wisconsin. Sie und ihr Ehemann John Ivanko sind Co-Autoren von Gehöft Chef (New Society Publishers, 2011), Ländliche Renaissance (New Society Publishers, 2009) und ECOpreneuring (New Society Publishers, 2008).

Tags Kunden, Landwirte, Listen, Marktmanager, Fleisch


Schau das Video: Baumpflanz-Update Ep. 25. Wie zählt Ecosia eure Bäume? (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Clyve

    no, why can you dream about the unreal at your leisure!

  2. Dubv

    Ich denke du liegst falsch. Wir werden berücksichtigen.

  3. Nef

    Darin ist etwas. Nun stellt sich alles aus, vielen Dank für die Hilfe in dieser Frage.

  4. Vudotilar

    Was für eine ausgezeichnete Gesprächspartner :)

  5. Phil

    Nicht unyvay! Spaß!

  6. Dilabar

    Super!!! Ich mochte es wirklich !!!!!!!!!!!

  7. York

    Es ist schwer zu sagen.



Eine Nachricht schreiben