Information

3 Gründe für eine verzögerte Eiablage

3 Gründe für eine verzögerte Eiablage



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

FOTO: Rachel Hurd Anger

Diese Woche beantworte ich eine Frage, die von einer unserer Leserinnen, Angela, stammt. Sie fragt:

"Meine Hühner sind 27 Wochen alt und legen immer noch keine Eier. Es sind Schichten, und ich weiß nicht, was ich tun soll. Hilfe bitte!"

Angela, im Allgemeinen eine junge Henne, die jünger als 1 Jahr ist (bekannt als Junghenne), beginnt im Alter von etwa 20 Wochen Eier zu legen. Ich vermute, Ihre Herde ist in der ersten Maiwoche geschlüpft. Ihre Herde und all ihre Variablen - Rassen, Standort, Umwelt, Ernährung, Lebensumstände - spielen eine Rolle bei der Bestimmung, wann Junghennen die sexuelle Reife erreichen und mit dem Eisprung beginnen. Ich weiß jedoch mit Sicherheit, dass sie werden legen. Es ist eine Körperfunktion, die Sie nicht aufhalten könnten, wenn Sie es versuchen würden. Bald werden Sie so viele Eier haben, dass Sie nach neuen Verwendungsmöglichkeiten suchen werden.

Lassen Sie uns über drei Dinge sprechen, die sich darauf auswirken können, wie früh oder spät eine Herde anfängt, Eier zu legen.

1. Schraffurdatum

In den nördlichsten Regionen der USA kann der Monat Mai etwas spät sein, um eine Herde zum Laufen zu bringen. Je weiter Sie im Norden sind, desto kürzer sind Ihre Tage im Herbst und Winter, was sich auf die Produktion auswirkt. Je näher Ihre Junghennen der Reife kommen, desto kürzer werden die Tage. Während sie sich auf die Produktion vorbereiten, wird ihre Umgebung ruhiger.

Heute in Louisville, Kentucky, zum Beispiel, ist der Sonnenaufgang um 7:15 Uhr und der Sonnenuntergang um 17:38 Uhr. Mit heute nur 10 Stunden und 23 Minuten Sonnenlicht sind meine alten Hühner fast fertig mit der Produktion für das Jahr. Meine Junghennen werden am 15. Dezember 20 Wochen alt sein, aber ich erwarte nicht, dass sie erst lange nach Beginn des neuen Jahres mit dem Legen beginnen. Sobald sie anfangen, wird ihre Produktion wahrscheinlich langsam, aber stetig sein, wenn die Tage etwas länger werden. Sobald der Frühling kommt, werde ich die Fülle sehen, die ich von meiner Herde gewohnt bin.

Der natürliche Rhythmus der Jahreszeiten ist die einzige Einschränkung, um eine Herde zu gründen, die später im Frühjahr schlüpft.

2. Diät

Fütterst du noch Kükenstarter? Wenn nicht, wechseln Sie zurück, bis Sie einige Eier im Nistkasten sehen, und bieten Sie dann Schichtfutter an. Wenn Sie sich Sorgen um Reste machen, mischen Sie Starter und Schicht nach dem Verlegen, bis Ihnen der Starter ausgeht. Junghennen benötigen die Proteinformulierung im Starterfutter für eine ordnungsgemäße Entwicklung.

Bieten Sie Grit an? Die Qualität der Ernährung der Herde hängt auch von ihrer Fähigkeit ab, das Futter zu „kauen“. Grit wirkt wie Zähne in der Ernte. Je besser sie ihre Nahrung zermahlen können, desto mehr Nahrung können sie aufnehmen, genau wie Menschen, wenn wir unsere Nahrung gründlicher kauen.

3. Winterpause

Da wir nur noch etwa sechs Wochen vom kürzesten Tag des Jahres entfernt sind, machen viele unserer Hühner eine Winterpause. Die jüngsten Hühner und Junghennen, die den Winter über weiter liegen, verlangsamen ihre Produktion, und ältere Hühner wie meine können alle zusammen aufhören.

Warum? Die Erzeugung von Körperwärme, um warm zu bleiben, erfordert viel Energie. Um sich an kälteres Wetter anzupassen, leiten Hühner auf natürliche Weise Energie zum Überleben um. Außerdem legen Hühner Eier (Eisprung) zur Fortpflanzung, nicht mit dem Ziel, uns zu füttern. Eisprungschichten produzieren auf natürliche Weise ein oder zwei Gelege pro Jahr, normalerweise im Frühjahr und Herbst, um Babys zu bekommen. Menschliche Esser nennen die natürliche Produktion „unzuverlässig“. Da wir jeden Tag ein Ei wollen, haben wir Hühner gezüchtet, die unnatürlich schnell Eisprung haben.

Ich erlaube meinen Hühnern, ihren natürlichen Rhythmus zu finden, da ein übermäßiger Eisprung zu gesundheitlichen Problemen wie Eierstockkrebs führen kann, der in älteren, produktiven Schichten weit verbreitet ist. Um die Auswirkungen kurzer Tage zu beheben, können Sie Ihre Herde jedoch mit Licht im Stall ergänzen. Das könnte der Trick sein, um Ihre Junghennen zum Laufen zu bringen.

Danke für deine Frage, Angela. Ich hoffe das hilft. Bitte lassen Sie mich wissen, wann Ihre Herde zu legen beginnt.

Lassen Sie mich wissen, welche anderen Fragen zur Hühnerhaltung ich in "Chicken Quarters" beantworten kann - denken Sie daran, dass wir alle zusammen sind!

Tags Listen


Schau das Video: ALLERGENS: Was sind sie und wie können sie Allergien verhindern? Toxine - Teil 3 (August 2022).