Interessant

Wie man schnell eine dicke Hecke wächst

Wie man schnell eine dicke Hecke wächst

Viele Leute denken, dass das Wachsen und Aufrechterhalten einer Absicherung ein komplizierter Prozess ist, aber meiner eigenen Erfahrung nach ist der gesamte Prozess ziemlich einfach und sogar schnell. Wenn Sie jemals einen Baum oder Strauch gepflanzt und gepflegt haben, können Sie schnell und ohne Schwierigkeiten eine Hecke bauen.

Eine Hecke wird als eine Reihe eng beieinander liegender Büsche, Sträucher oder niedriger Bäume definiert und bildet eine Barriere, die normalerweise ein Zaun ist. Es wird auch als Hecke, lebender Zaun oder grüner Zaun bezeichnet. Durch meine Landschaftsgestaltungsführer habe ich die Menschen ermutigt, es einzurichten, da es einfach zu installieren ist und viele Vorteile bietet. Im Gegensatz zu anderen Zäunen ist es dauerhaft, unterstützt die ökologische Vielfalt und verleiht einem Grundstück Schönheit.

In diesem Artikel werde ich erklären, wie man schnell eine dicke Hecke zu Hause oder im Geschäftsleben wachsen lässt. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie den lebenden Zaun erstellen, und sehen Sie sich einige wichtige Managementpraktiken an, die auf Ihre Zaunanlagen angewendet werden können.

Wie man schnell eine dicke Hecke wachsen lässt, in Kürze:

  1. Wählen Sie den richtigen Ort für die Absicherung.
  2. Bestimmen Sie, welche Höhe des Zauns Sie möchten.
  3. Wählen Sie die richtigen Zaunanlagen.
  4. Bestimmen Sie die Breite.
  5. Bestimmen Sie den richtigen Abstand für die Pflanzen.
  6. Untersuchen Sie den Pflanzbereich, um den Zaun zu installieren.
  7. Pflanzen Sie die Sträucher oder Bäume.
  8. Setzen Sie schwache Pflanzen ein, um Unterstützung zu bieten.
  9. Schützen Sie Ihren jungen grünen Zaun vor Tieren.
  10. Schneiden Sie Ihre Zaunpflanzen, um ein seitliches Wachstum zu fördern.
  11. Schützen Sie Ihre Hecke vor Unkraut, Schädlingen und Krankheiten.

Im Folgenden finden Sie detaillierte Informationen und Tipps, die Sie durch die einzelnen Schritte führen.

1. Wählen Sie den richtigen Standort für die Absicherung

Ein lebender Zaun, der an einer falschen Stelle auf einem Grundstück errichtet wurde, kann unter Brüchen von Menschen und Tieren leiden und verkümmert werden. Daher ist es sehr wichtig, den richtigen Ort für die Hecke zu wählen. Laut Landschaftsgestaltern befinden sich die richtigen Stellen an den Rändern und Grenzen.

Sie können einen dieser Orte auswählen, aber Sie können auch einen anderen Ort auswählen, sofern dies Ihre Bewegung nicht beeinträchtigt oder Sie daran hindert, Aufgaben wie das Graben der Pflanzlöcher, das Installieren der Pflanzen und das Trimmen des Zauns auszuführen.

2. Bestimmen Sie die maximale Höhe des gewünschten grünen Zauns

Wenn Sie den Zaun aus Sicherheits- oder Datenschutzgründen errichten, sollten Sie einen größeren Zaun einplanen - mindestens 6 Fuß. Bei der Erstellung Ihres Plans sollten Sie jedoch die Höhenregeln Ihrer Stadt oder Ihres Gemeinderats einhalten.

Höhere Zäune sind nicht einfach zu handhaben. Sie sind schwer zu trimmen, zu scheren und sogar zu sprühen. Wenn Sie sich nicht der harten Arbeit der Verwaltung eines hohen Zauns stellen möchten, können Sie sich mit einem kurzen Zaun zufrieden geben, der auch dazu beiträgt, einer Immobilie Schönheit zu verleihen.

3. Wählen Sie die richtigen Pflanzen, um die beste Hecke zu züchten

Erstens können Hecken aus Sträuchern, Weinreben, Büschen oder Bäumen angelegt werden. Zweitens müssen Sie den Zweck des Zauns, das Klima Ihres Gebiets, den Bodentyp und Ihre Vorlieben berücksichtigen, um die richtigen Pflanzen für Ihren grünen Zaun auszuwählen.

Welche Art von Absicherung wirkt als undurchdringliche Barriere?

Für einen undurchdringlichen Zaun können Sie dornige Arten wie Weißdorn und Schwarzdorn wählen. Andere dornige Arten, die Sie auswählen können, sind Hollies, Pyracanthas, Jujube, Schwarz- und Honigheuschrecke, Rugosa Rose und stachelige Esche.

Wenn Sie einen multifunktionalen Zaun wünschen, müssen Sie eine Reihe von Pflanzen kombinieren. Eine Mehrzweckhecke besteht aus hoch- und niedrig wachsenden Pflanzen, die Sträucher oder Bäume sein können.

Unter Berücksichtigung der oben genannten Punkte wird dringend empfohlen, Pflanzen zu wählen, die biegsam, leicht und schnell zu vermehren und resistent gegen Trockenheit, Schädlinge und Krankheiten sind. Einige gute Beispiele für diese Pflanzen sind Liguster, Buche, Leylandii, Weißdorn und Osage Orange.

Liguster ist definitiv die beste Pflanze, um eine Hecke zu errichten, aber es ist ziemlich selten. Als ich vorhatte, meinen grünen Zaun wachsen zu lassen, war es ein Kampf, ihn zu finden. Wenn Sie einen lebenden Zaun errichten möchten, können Sie Zeit sparen, indem Sie diese Liguster-Heckenpflanzen erwerben.

Ich bestellte die Pflanzen, als sie 60 cm groß waren, aber es dauerte weniger als 2 Monate, um eine Standardhecke zu entwickeln und zu bilden. Sie sind immergrün und wachsen, um ausgezeichnete Sicherheit, Privatsphäre und Schönheit zu bieten. Darüber hinaus können sie in fast allen Bodentypen wachsen und sind pflegeleicht.

Möchten Sie eine immergrüne oder laubabwerfende Hecke?

Darüber hinaus können Sie Zaunpflanzen aus immergrünen und laubabwerfenden Pflanzen auswählen. Evergreens reduzieren Lärm und Schnee und verleihen Häusern und Geschäftsräumen einen ästhetischen Wert. Einige immergrüne Pflanzen, die Sie auswählen können, sind Buchsbäume, Eiben, Wacholder und Mahonia.

Laubpflanzen verschönern auch Eigenschaften, aber nicht das ganze Jahr über, da sie in einigen Jahreszeiten Blätter abwerfen. Einige empfohlene Laubpflanzen zur Absicherung sind Hainbuche, portugiesischer Lorbeer und westliche rote Zeder.

4. Bestimmen Sie die Breite der Hecke

Um die richtige Breite für Ihre Hecke zu bestimmen, müssen Sie Faktoren wie den Platz in Ihrem Grundstück und die von Ihnen ausgewählten Pflanzen berücksichtigen. Im Allgemeinen wachsen Sträucher buschiger und nehmen im Vergleich zu Bäumen mehr Platz ein. Wenn Sie sie also pflanzen möchten, sollten Sie eine größere Breite einplanen.

Wenn Sie viel Platz auf Ihrem Grundstück haben, können Sie eine Breite einplanen, die für zwei oder drei Pflanzenreihen geeignet ist. Wenn Sie jedoch nur über begrenzten Platz verfügen, müssen Sie sich mit einer einzelnen Reihe zufrieden geben und in Betracht ziehen, Bäume zu züchten.

5. Bestimmen Sie den richtigen Abstand für Ihre Pflanzen

Um den Abstand zwischen den Pflanzen in einer Reihe zu bestimmen, müssen Sie die Pflanzenart und Ihre gewünschte Zaunstärke und -dicke berücksichtigen. Wenn Sie erwarten, dass die Pflanzen zum Zeitpunkt der Reife breit wachsen, sollten Sie einen größeren Abstand einhalten. Auf der anderen Seite müssen Sie sich mit einem engen Abstand zufrieden geben, um einen dicken und starken Zaun zu bilden.

Wenn Sie den Abstand zwischen Reihen bestimmen möchten, müssen Sie die Kronenbreite Ihrer Pflanzen und den Platz in Ihrem Grundstück berücksichtigen. In Anbetracht dieser beiden Faktoren sollte Ihr Zeilenabstand zwischen 12 und 24 Zoll liegen.

6. Untersuchen Sie Ihren Pflanzbereich, um die Hecke zu erstellen

Dies sollte eine einfache Umfrage sein und Ihnen helfen, sich an Ihren Pflanzbereich zu halten und den richtigen Abstand einzuhalten. Wenn Sie die Vermessung richtig machen, sollten Sie in der Lage sein, gleichmäßig platzierte Reihen und Löcher zu finden.

Um mit der Vermessung des Gebiets zu beginnen, benötigen Sie eine Schnur, einen Marker und Holzpfähle. Als nächstes müssen die Pfähle im Boden an den beiden Enden des Pflanzbereichs befestigt werden. Sie müssen dann die Schnur zwischen den Pfählen binden und in regelmäßigen Abständen Markierungen vornehmen. Anhand der Markierungen sollten Sie in der Lage sein, die Pflanzlöcher oder Gräben zu graben.

7. Pflanzen Sie die Bäume oder Sträucher

Das Pflanzen sollte nicht kompliziert sein, egal ob Sie Samen, Setzlinge, Stecklinge oder Wurzelsprossen verwenden. Das Wichtigste ist, dass Sie genügend Pflanzenmaterial haben. Mit genügend Pflanzmaterial können Sie sicher sein, dass Sie innerhalb weniger Tage die gesamte Fläche bepflanzen und eine einheitliche Hecke einrichten.

Sämlinge und Wurzelsprossen sind die häufigsten Pflanzmaterialien für lebende Zäune und können durch Umpflanzen in den Zaunbereich installiert werden. Wenn Sie Samen verwenden, müssen Sie diese nur in die Löcher oder Gräben legen und mit Erde bedecken. Wenn Sie Stecklinge pflanzen, müssen Sie diese in die Löcher einführen und teilweise mit Erde bedecken.

8. Setzen Sie schwache Pflanzen ein, um Unterstützung zu bieten

Durch das Abstecken wachsen die Pflanzen aufrecht und es ist eine großartige Möglichkeit, einen einheitlichen und volleren grünen Zaun zu schaffen. Um Ihre Pflanzen zu stecken, benötigen Sie kleine Holzpfosten (Pfähle) und Schnüre oder Drähte. Wenn Ihr Zaun breiter ist, benötigen Sie möglicherweise auch einige Schienen, um alle Reihen zu unterstützen.

Bei diesen Materialien müssen Sie die Pfosten im Boden befestigen und die Schnüre oder Drähte daran binden, um einen unterstützenden Rahmen zu bilden. Wenn Ihre Pflanzen noch mehr Unterstützung benötigen, können Sie die Schienen hinzufügen, indem Sie sie mit Drähten oder kleinen Nägeln an den Pfosten befestigen.

9. Schützen Sie Ihren jungen grünen Zaun vor Tieren

Lebende Zäune können von Pflanzenfressern zerstört werden. Sie können auch von Haustieren wie Katzen und Hunden zerstört werden. Daher ist es wichtig, Tiere von Ihrer Hecke fernzuhalten.

Eine gute Möglichkeit, Ihren jungen grünen Zaun vor Tieren zu schützen, besteht darin, einen einfachen Drahtzaun um ihn herum zu installieren. Wenn Ihr Zaun stark genug wird, um Tieren zu widerstehen, können Sie den Drahtzaun und andere Schutzmechanismen entfernen.

10. Schneiden Sie Ihre Zaunpflanzen

Das Trimmen Ihrer Bäume oder Sträucher ist eine großartige Möglichkeit, um die gewünschten Höhen und Breiten zu erreichen. Es hilft, die Pflanzen zu trainieren und fördert das Wachstum von Seitenzweigen, die Ihren Zaun buschiger, dicker und stärker machen.

Um Ihre Hecke zu kürzen, können Sie mit einer Gartenschere größere oder längere Äste zurückschneiden und den gesamten Zaun in eine attraktive Form bringen. Während des Trimmvorgangs können Sie Ihre Pflanzen inoszieren. Inoskulation ist der Prozess des Verbindens von zwei oder mehr Zweigen, um als ein Zweig zu wachsen.

Was ist das beste Werkzeug zum Trimmen einer Hecke?

Wenn es um die Auswahl des richtigen Trimmwerkzeugs geht, gibt es ein Werkzeug, das Sie für Ihre Sträucher oder Bäume nicht verpassen sollten, und das Werkzeug ist nichts anderes als die Schnittschere. Persönlich habe ich mich für die Fiskars Bypass Pruning Shear entschieden, die die effizienteste, vielseitigste, leichteste und benutzerfreundlichste Gartenschere auf dem Markt ist. Mit Hilfe dieses Tools halte ich meinen lebenden Zaun intelligent, attraktiv und lebendig.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Schnittwerkzeug Sie für Ihre Hecken kaufen sollen, empfehlen wir Ihnen, dieses von Fiskers, einem führenden Hersteller von Landschafts- und Gartenwerkzeugen, angebotenen zu probieren. Das Werkzeug selbst verfügt über die besten Eigenschaften, einschließlich maximaler Schneidkapazität, vollständig gehärteter, präzisionsgeschliffener Stahlklinge (bleibt auch bei starker Beanspruchung scharf) und reibungsarmer Beschichtung (verhindert Verklebung, verbessert das Gleiten und widersteht Rost).

11. Schützen Sie Ihre Hecke vor Unkraut, Schädlingen und Krankheiten

Unkräuter konkurrieren mit Zaunpflanzen um Wasser und Nährstoffe, daher müssen Sie verhindern, dass sie in Ihrer Hecke gedeihen. Auf der anderen Seite verursachen Schädlinge und Krankheiten ein verkümmertes Wachstum der Pflanzen und können sogar das Verwelken auslösen.

Um Unkraut zu bekämpfen, können Sie einfach Unkrautwerkzeuge verwenden, um Unkraut zu entfernen, das in der Nähe Ihrer Hecke wächst. Sie können sie auch entwurzeln oder Herbizide verwenden. Zur Bekämpfung von Schädlingen und Krankheiten können Sie geeignete Chemikalien verwenden, um die Schadorganismen und die krankheitsverursachenden Mikroorganismen abzutöten. Sie können die stark betroffenen Pflanzen auch schneiden oder entwurzeln, um die Ausbreitung des Schädlings oder der Krankheit zu verhindern.

Hinweis: Grüne Zäune ziehen nützliche Insekten, Vögel und Tiere an. Daher müssen Sie diese nützlichen Organismen schützen, wenn Sie Unkraut, Schädlinge und Krankheiten bekämpfen.

Fazit

Wie Sie sehen können, ist es kein komplizierter Prozess, eine Hecke schnell zu züchten und buschiger, voller und dicker zu machen. Wenn Sie geplant haben, diese Art von Zaun einzurichten, können Sie mithilfe dieses Handbuchs problemlos einen Zaun erstellen.

Wachsen Sie also einen grünen Zaun, um die Sicherheit und Privatsphäre Ihres Eigentums zu verbessern und seine ästhetische Schönheit zu verbessern. Sie können sogar eine stärkere erstellen, um Ihr Eigentum vor starkem Wind, störendem Lärm oder drohendem Schnee zu schützen.

Verweise

  • Earnshaw S. "Hecken für die kalifornische Landwirtschaft: Ein Leitfaden für Ressourcen." caff.org. Gemeinschaftsallianz mit Familienbauern. (2004).
  • Der Baumrat (TTC). "Heckenpflanzung: Antworten auf 18 häufig gestellte Fragen." naturalengland.etraderstores.com. Natürliches England. (2008).
  • Brooks A., Elizabeth A. "Hedging, ein praktisches Handbuch." British Trust for Conservation Volunteers. (1998).
  • Brooks A., Elizabeth A. "Die Heckenlandschaft: Hecken-Datierung." handbooks.btcv.org.uk. Absicherung. Community-Medien für Berks Country. (1998).
  • Royal Horticultural Society (RHS). "Hecken: Pflanzen / RHS Gartenarbeit." rhs.org.uk.. Royal Horticultural Society (2010).
  • Stefan C. D., Erick C.M.F. "Lebende Zäune". ppath.cornell.edu. Cornell Universität. (1998).
  • Croxton P. J., Franssen W., Myhill D. G., Sparks T. H. "Die Wiederherstellung vernachlässigter Absicherungen: Ein Vergleich der Managementbehandlungen." Conservationevidence.com. Biologische Erhaltung. (2004).

Fragen & Antworten

Frage: Meine Hecke ist ungefähr 3 Fuß groß. Ich möchte es auf 6 Fuß bringen, aber es ist noch nicht dick, also habe ich es geschnitten, wenn es größer wird, um zu versuchen, es buschiger werden zu lassen. Es hat nicht funktioniert. Ist es besser, es einfach größer werden zu lassen und dann die Dicke zu bestimmen?

Antworten: Ja, lassen Sie es zuerst auf 6 Fuß wachsen, und von dort aus können Sie anfangen, es zu schneiden.

Frage: Wie weit sollte eine Hecke von einer Mauer entfernt sein?

Antworten: Wenn es sich um einen Mauerzaun handelt, gibt es keine Begrenzung. Wenn es sich jedoch um eine Hauswand handelt, beträgt der Mindestabstand 1 Meter.

Frage: Was sind die Pflanzen / Sträucher, die im indischen Klima einen 6 Fuß hohen und 2 Fuß dicken lebenden Zaun bilden können? Wie viel wird es kosten?

Antworten: Die meisten im Artikel erwähnten Pflanzen können bis zu dieser Höhe wachsen und in einer Vielzahl von Klimazonen überleben. Sie können die Kosten vom Lieferanten erfahren - siehe den Kauflink aus dem Artikel, wenn dieser Online-Shop in Ihrem Land verfügbar ist.

Frage: Meine Hecke wurde auf den Boden zurückgeschnitten. Wird sie nachwachsen?

Antworten: Hängt von der Art der Pflanze ab, aber die meisten Heckenpflanzen wachsen nach dem Schneiden nach.

© 2015 Januaris Saint Fores

Januaris Saint Fores (Autor) von Intercontinental am 22. Juli 2020:

@Susan, sie scheinen klein zu sein, also kannst du warten, bis sie ein bisschen größer werden.

SUSAN ANN KLEIN am 21. Juli 2020:

Meine Tony Asters Sträucher wurden letztes Jahr zurückgeschnitten. Sie sind 30 Zoll groß und breiten sich aus. Kann ich sie schneiden?


Schau das Video: Kirschlorbeerhecke richtig schneiden, Kirschlorbeer vermehren durch Stecklinge (Juli 2021).