Sammlungen

Hoya-Pflanze: Pflege und Vermehrung

Hoya-Pflanze: Pflege und Vermehrung

Kümmere dich um deine Hoya

Hoya-Pflanzen sind tropische Pflanzen. Sie sind ziemlich einfach zu pflegen und zu pflegen.

  • Sie können bei schlechten Lichtverhältnissen wachsen, benötigen jedoch helles, indirektes Licht oder volle Morgensonne, um genügend Energie zu speichern, um Sporen zu produzieren, aus denen die Blumen wachsen und blühen.
  • Hoya muss in eine lockere, schnell abfließende Blumenerde gepflanzt werden. Da es sich um Epiphyten handelt (Pflanzen, die ihre Nährstoffe aus der Luft beziehen), können Sie Blumenerde und etwas Perlit miteinander mischen, um eine bessere Drainage zu erhalten, oder Sie können Ihre Blumenerde mit einer Orchideen-Blumenerde mischen.
  • Sie müssen ungefähr alle fünf Jahre umgetopft werden. Da sie gerne wurzelgebunden sind, möchten Sie beim Umtopfen nur die Topfgröße auf die nächste verfügbare Größe erhöhen. Auf diese Weise haben sie ein wenig Raum zum Wachsen und neue Nährstoffe aus dem neuen Wachstumsmedium, fühlen sich aber dennoch wohl.
  • Die Stiele, aus denen die Blüten blühen, werden oft als Sporen bezeichnet. Hoyas wachsen in den Zonen neun bis elf, können aber natürlich auch als Zimmerpflanzen angebaut werden.
  • Hoyas Bedürfnis, zwischen den Bewässerungen fast vollständig auszutrocknen, und im Winter, wenn sich ihr Wachstum verlangsamt, kann weniger Wasser gegeben werden. Wie viel und wie oft gegossen werden muss, hängt vom Medium ab, in dem sie angebaut werden.
  • Topfpflanzen müssen hineingebracht werden, sobald die Temperaturen auf 50 Grad Fahrenheit oder kühler fallen.
  • Als tropische Pflanzen gedeihen sie in einer feuchten Umgebung. Besprühen Sie sie ein paar Mal am Tag mit einer normalen Haushaltssprühflasche, die mit Wasser gefüllt ist. Das Gruppieren von Pflanzen nahe beieinander fördert auch eine höhere Luftfeuchtigkeit, ebenso wie das Füllen der Untertasse / Schale darunter mit Steinen und Wasser.

Beschneiden Sie Ihre Hoya

Wenn Sie beschneiden, sollten Sie vermeiden, den Teil von Reben abzuschneiden, auf denen sich ein Stiel / Sporn befindet. Jedes Mal, wenn Ihr Hoya blüht, stammt es entweder von einem neuen Stiel / Sporn oder von einem vorhandenen. Jedes Jahr wächst der Stiel / Sporn ein wenig und bringt mit der Zeit größere Blüten hervor.

Bei Bedarf können Sie sicherlich eine Rebe mit einem Stiel / Sporn beschneiden. es wird neues Wachstum fördern und Ihr Hoya wird ein volleres Aussehen mit mehr Zweigen haben, und höchstwahrscheinlich werden viele Stiele / Sporen auf ihnen haben.

Zum Beschneiden benötigt man nur eine handgehaltene Astschere. Ein abgewinkelter Schnitt zwischen den Blättern direkt unter einem Knoten (kleine Schwellung in der Rebe) ist alles, was erforderlich ist. Entfernen Sie niemals mehr als 1/3 des gesamten Pflanzenwachstums beim Beschneiden. Alle ungesunden Blätter können an dem Stiel abgeschnitten werden, an dem sie an der Rebe befestigt sind.

Vermehrung von Hoya-Pflanzen

Die Hoya ist eine asexuelle Pflanze. Die Bestäubung muss nicht zwischen männlichen und weiblichen Pflanzen erfolgen, damit sie sich vermehren kann. Sie können durch Wurzel- oder Stängelstecklinge vermehrt werden.

Mit Wurzelstecklingen vermehrenSie müssen während der Ruhephase lediglich einen kleinen Teil der Wurzeln herausschneiden. Dann legen Sie den Wurzelabschnitt in einen gut durchlässigen Kompost und halten ihn feucht und nicht nass, bis neues Wachstum auftritt. Einmal eingerichtet, können Sie es in einen neuen Topf verschieben.

Durch Stecklinge zu vermehren, Genau wie beim Beschneiden machen Sie einen Schnitt mit einer Handschere direkt unter einem Knoten. Der Schnitt sollte drei bis vier Zoll lang sein. Das Entfernen der Blätter entlang der unteren Hälfte des Stiels hilft dem Schneiden, seine Energie auf wachsende Wurzeln zu konzentrieren. Sie mögen vielleicht Wurzelhormon für das Schneiden verwenden, aber viele Hoya-Pflanzen benötigen es nicht. Als nächstes kann der Schnitt in das Wachstumsmedium Ihrer Wahl gelegt werden. Der Boden muss feucht, aber nicht nass bleiben. Ich habe von Leuten gehört, die Hoya-Stecklinge in einem Glas Wasser wurzeln, aber ich hatte kein Glück mit dieser Methode.

Über die Hoya-Pflanze

Die Hoya-Pflanze ist eine unglaublich einzigartige Pflanze und ebenso unglaublich einfach zu züchten. Es stammt aus der Familie der Wolfsmilch (Asclepiadaceae). Es hat kaskadierende Reben und wachsartige, grüne Blätter. Es kann als Weinstock ausgebildet oder in einem hängenden Korb angebaut werden. Es ist eine asexuelle Pflanze.

So erstaunlich das Laub allein dieser Pflanze auch ist, seine wahre Schönheit kommt von den Büscheln wachsartiger, sternförmiger Blüten, die sie hervorbringt. Jede Blume hat einen sternförmigen Satz von Blütenblättern (die Krone) und eine innere, kleinere, sternförmige Blume (die Krone) in der Mitte. Auf den ersten Blick sehen sie fast so aus, als wären sie künstlich, weil jede Blume so perfekt aussieht, aber man erkennt schnell, dass dies nicht der Fall ist, wenn sie diese stark duftenden Blumen riechen. Der Hoya verlangt wirklich Aufmerksamkeit, wenn er blüht, und es ist wirklich schwer, nicht beeindruckt zu sein, wenn man die bis zu 40 kleinen Blüten bewundert, die auf jedem regenschirmförmigen Stiel geschmückt sind, aus dem sie blühen.

Es wird von vielen anderen Namen bezeichnet (abhängig von der Sorte, auf die Sie sich beziehen): Wachsblume, Wachspflanze, indisches Seil, Engelsseil, hinduistisches Seil, Porzellanblume, Honigpflanze und mein persönlicher Favorit (bisher sowieso) , krinkle kurl, um nur einige zu nennen. Es gibt bis zu 300 verschiedene Arten von Hoyas. Sie sind in Ostasien und Australien beheimatet.

Verschiedene Arten von Hoya

* Hoya Anulata

* Hoya Archboldiana

* Hoya Australis

* Hoya Benguetensis

* Hoya Bilobata

* Hoya Bordenii

* Hoya Calycina

* Hoya Carnosa

* Hoya Caudata

* Hoya Celebica

* Hoya Cinnamomifolia

* Hoya Coriacea

* Hoya Crassicaulis

* Hoya Cumingiana

* Hoya Diptera

* Hoya Diversifolia

* Hoya Eitapensis

* Hoya Elliptica

* Hoya Engleriana

* Hoya Erythrostemma

* Hoya Finlaysonii

* Hoya Fuscomarginata

* Hoya Globulosa

* Hoya Heuschkeliana

* Hoya-Hypolasie

* Hoya Imbricata

* Hoya Imperialis

* Hoya Inconspicua

* Hoya Kentiana

* Hoya Kerrii

* Hoya Lacunosa

* Hoya Lanceolata

* Hoya Latifolia

* Hoya Limoniaca

* Hoya Longifolia

* Hoya Macgillivrayi

* Hoya Macrophylla

* Hoya Magnifica

* Hoya Megalaster

* Hoya Meliflua

* Hoya Meredithii

* Hoya Mindorensis

* Hoya Multiflora

* Hoya Nicholsoniae

* Hoya Nummularioides

* Hoya Obovata

* Hoya Obscura

* Hoya Pachyclada

* Hoya Parvifflora

* Hoya Parvifolia

* Hoya Pauciflora

* Hoya Pottsii

* Hoya Pubicalyx

* Hoya Purpureo-Fusca

* Hoya Retusa

* Hoya Revoluta

* Hoya Skineriana

* Hoya Serpens

* Hoya Shepherdii

* Hoya Siamica

* Hoya Sussuela

* Hoya Thailandica

* Hoya Thomsonii

* Hoya Tsangii

* Hoya Verticillata

* Hoya Vetellina

Ich habe mein Hoya bei Amazon gekauft und bin seit vielen Jahren damit zufrieden.

Cheri Frudakis am 27. Mai 2019:

Bild von oben Hoya beschriftet BELLA! das ist eigentlich

Eine Carnosa! Hat noch jemand etwas bemerkt?

dmyoun am 18. September 2017:

Ich bekam eine dieser Pflanzen und seit ich sie nach einem Regensturm draußen gelassen und hereingebracht habe, sind viele der "Blätter" gelb geworden, ausgetrocknet und von der Pflanze gefallen. Stirbt es? Was würde ich tun, um es wieder zum Leben zu erwecken?

liataylor (Autor) am 14. Juli 2017:

Ja, im Freien sollte es gut sein. Ich bringe meine nur im späten Herbst und Winter. Stellen Sie einfach sicher, dass Ihr Topf gut abläuft.

Cynthia Brown am 12. Juli 2017:

Ich weiß, dass Hoya nicht gerne nass ist, aber kann ich es draußen aufhängen, wo es regnen könnte oder vielleicht zu viel Regen?

Nancy s am 15. Juni 2017:

Ich habe eine wunderschöne indische Seilpflanze, die ich für fünfzig Cent gekauft habe, und ich wusste nicht einmal, was es war. Sie war zwei Zoll groß, jetzt ist sie fünf Fuß groß. Sie blühte zweimal für mich, aber ich habe die Blüten abgeschnitten einige Nachforschungen darüber und hoffen, viele Blüten zu bekommen. Es ist wirklich eine pflegeleichte Pflanze. Ich habe gerade zwei neue mit Stecklingen angefangen, die beide zu wachsen scheinen. Ich hoffe nur auf Blüten in diesem Sommer.

liataylor (Autor) am 29. September 2014:

Genau. Es ist eine schöne Pflanze. Sie machen tolle Zimmerpflanzen. Ich lebe in Oklahoma, also lasse ich meine im Frühling und Sommer draußen rumhängen und bringe sie dann herein, wenn die Temperaturen unter 50 sinken. Ich hänge meine im Winter an ein Ostfenster.

Emily Lantry aus Tennessee am 29. September 2014:

Was für eine schöne Pflanze. Ich frage mich, ob ich es in Tennessee zum Wachsen bringen könnte.


Schau das Video: Jedermanns Zimmerpflanze: Die Hoya (Juli 2021).