Information

Wie man San Marzano Tomatenpflanzen wächst und pflegt

Wie man San Marzano Tomatenpflanzen wächst und pflegt

Wenn Sie auf der Suche nach einer ertragreichen Erbstück-Tomatenpflanze sind, suchen Sie nicht weiter. Die San Marzano Tomate ist hier, um zu gefallen! Obwohl der San Marzano, den wir heute kennen, viel anders ist als früher, stammt diese Erbstück-Tomatensorte aus dem Italien des 18. Jahrhunderts. Diese gedrungenen, unbestimmten Pflanzen wachsen ziemlich dicht und bis zu einer Höhe von 5 bis 6 Fuß. Sie produzieren einen fast endlosen Vorrat an länglichen Früchten, die jeweils etwa 4 bis 6 Unzen wiegen und nur wenige Samen enthalten. Die mittelgroßen Tomaten wachsen in Gruppen von sechs bis acht Personen und eignen sich hervorragend zum Frischessen oder zum Einmachen. Sie sind perfekt für Gärtner, die das Beste aus einem kleinen Raum oder einer kleinen Terrasse herausholen möchten.

Sobald Sie die Tomatenpflanzen von San Marzano selbst kultiviert haben, können Sie leicht erkennen, warum andere dies seit Hunderten von Jahren tun. Die Pflanzen selbst wachsen überschaubar und machen ihrem Namen als Schwerproduzenten alle Ehre. Während der Saison 2013 habe ich einen San Marzano als Terrassentomate angebaut und den anderen an einem anderen Ort in den Boden gepflanzt. Beide Tomaten wuchsen mit großer Kraft und produzierten viele köstliche Früchte. Die Tomaten wurden für eine Vielzahl von Saucen, Suppen und sogar einige Dosen Salsa verwendet.

Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie diese spektakuläre Tomatensorte selbst anbauen und pflegen können.

Wie man San Marzano Tomaten pflanzt

Hier sind nur einige Tipps für den Start Ihrer eigenen San Marzano-Tomatenpflanze:

  • Ausgehend von Samen: Obwohl Sie junge San Marzano-Pflanzen in Gartencentern kaufen können, hat der Anbau eigener Pflanzen aus Samen viel mehr zu bieten! Sie lernen nicht nur das Alter Ihrer Tomatenpflanze kennen, sondern wissen auch genau, wie und wo sie angebaut wurde. Das Timing und die richtige Pflege der Sämlinge sind wichtig, um die Erträge zu maximieren. Pflanzen Sie die Samen sechs bis acht Wochen vor dem Datum des durchschnittlichen letzten Frühlingsfrosts in Innenräumen.
  • Großer Container: Wenn Sie sie in Behältern anbauen möchten, wählen Sie den größten, den Sie finden können. Diese Tomatenpflanzen wachsen mit großer Kraft und haben ein passendes Wurzelsystem. Kleine Behälter führen nur dazu, dass sich die Wurzeln verkrampfen und die Tomatenproduktion abnimmt. Um das maximale Tomatenproduktionspotential zu erreichen, züchten Sie diese Pflanzen in 20-Gallonen-Behältern.
  • Tomatenkäfig: Obwohl diese Pflanzen nicht so groß werden wie andere unbestimmte Sorten, benötigen sie dennoch die Unterstützung eines Tomatenkäfigs. Wählen Sie einen Käfig, der mindestens 5 Fuß hoch ist, um die besten Ergebnisse zu erzielen.
  • Volle Sonne: Wie alle anderen Tomatenpflanzen benötigt die Sorte San Marzano täglich mindestens 6 bis 8 Stunden direktes Sonnenlicht. Während sie etwas weniger wachsen, sind die Erträge und Früchte selbst geringer.
  • Fruchtbarer, gut durchlässiger Boden: Diese Pflanzen sind schwere Futtermittel und erfordern, dass der im Boden befindliche Gärtner den vorhandenen Boden mit viel Kompost oder gealtertem Mist aufbereitet. Containergärtner sollten die hochwertigste verfügbare Blumenerde auswählen. Stellen Sie in jedem Fall sicher, dass der Boden ordnungsgemäß abfließt. Langsam entwässernde Böden können Tomatenwurzeln ersticken und Fäulnis verursachen.

Wie man San Marzano Tomaten pflegt

Anfänger haben kein Problem damit, San Marzano-Tomaten anzubauen. Abgesehen davon, dass sie etwas buschiger sind als die meisten anderen unbestimmten Tomatensorten, benötigen sie die gleiche Grundpflege. Hier sind einige hilfreiche Tipps, die Sie nicht verpassen sollten:

  • Regelmäßig beschneiden: Während die Tomatenpflanze während der Saison wächst, gibt es viele innere Zweige, die vor regelmäßigem Sonnenlicht geschützt sind. Die Blätter dieser Zweige vergilben langsam und sterben ab. Wenn die Hälfte eines Astes gelb geworden ist, kann er abgeschnitten werden. Beschneiden Sie regelmäßig alte Äste und Saugnäpfe, um eine ausreichende Belüftung zu gewährleisten.
  • Unterstützen Sie die Pflanze gut: Selbst mit einem hohen Tomatenkäfig gibt es bestimmt einige Zweige, die sich befreien. Lose Äste sollten festgebunden und mit weichem Garn abgestützt werden.
  • Slow-Release-Ernährung: Wenn Sie San Marzano-Tomatenpflanzen an ihren endgültigen Standort im Freien verpflanzen, sollten Sie erwägen, ihrem Platz im Boden etwas langsam freisetzende und organische Nahrung hinzuzufügen. Ein kleiner Fischkadaver oder eine viertel Tasse Knochenmehl, das unter den Wurzeln jeder Transplantation vergraben ist, sorgt für eine konstante Ernährung für einige Monate. Da sowohl das Fisch- als auch das Knochenmehl reich an Phosphor sind, helfen sie später in der Saison bei der Tomatenproduktion.

Hinweis: Wenn Sie die Pflanze im Freien verpflanzen, sollten ihre Früchte innerhalb von 70 bis 80 Tagen reif sein.

Mögliche Krankheiten und ihre Heilmittel

Mit gesundem und blühendem Gartenboden werden Sie beim Anbau von Tomatenpflanzen aus San Marzano höchstwahrscheinlich nie auf Probleme stoßen. Wenn Sie jedoch Krankheits- oder Ernährungsprobleme mit Ihrem Boden hatten, können Dinge schief gehen. Beachten Sie die folgenden Informationen, wenn Sie jemals Probleme mit der Qualität Ihres Bodens hatten.

  • Bodengetragene Wilts: Offen bestäubte Sorten und Erbstücksorten der Tomatenpflanze San Marzano sind weniger wahrscheinlich resistent gegen bodengebundene Wilts wie Verticillium und Fusarium welk. Wenn in Gartenböden diese bakteriellen Krankheiten bekannt sind, pflanzen Sie keine San Marzano-Tomaten. Wenn Pflanzen mit Verticillium- oder Fusarium-Wilts infiziert werden, schneiden Sie die infizierte Pflanze ab und werfen Sie sie weg. Pflanzen Sie mindestens 3–5 Jahre lang nicht im selben Gebiet. Einige San Marzano-Hybriden wurden mit einer Resistenz gegen diese bakteriellen Welken gezüchtet.
  • Blütenendfäule: Wie bei den meisten anderen großen Tomatenpflanzen kann es bei San Marzano-Tomaten zu Blütenendfäule kommen. Die Ursache für diese Bräunung der Spitze der Tomatenfrucht wird häufig auf einen Mangel an verfügbarem Kalzium im Boden zurückgeführt. Als vorbeugende Maßnahme zu Beginn der Saison reichlich Eierschalen oder Knochenmehl in den Boden einarbeiten. Das regelmäßige Gießen kann auch bei der Bekämpfung von Tomaten helfen, die bereits an Blütenendfäule leiden.

In der Hochsaison gibt es immer ein paar reife San Marzano-Tomaten zu pflücken!

Emmanuel Adu am 30. August 2020:

Keine Fledermaus, ich werde sie gerne anbauen

Marilou gewähren am 23. Januar 2019:

Woher bekommen Sie einen 20-Gallonen-Behälter?

Bob B. am 28. Februar 2018:

Meine Pflanzen waren über 12 Fuß hoch und hatten viele Tomaten.

Thelma Alberts aus Deutschland und den Philippinen am 16. Juli 2015:

Ich glaube, ich habe diese San Marzano-Tomate nicht gekauft und gegessen. Es sieht schön aus. Ich muss diese Tomate in unseren Supermärkten suchen. Vielen Dank, dass Sie diesen sehr nützlichen und informativen Hub geteilt haben. Abgestimmte, nützliche und schöne Fotos.

Rebecca Mealey aus dem Nordosten von Georgia, USA am 16. Juli 2015:

Ich werde nach den San Marzano suchen. Was für ein wunderschöner Hub! Und auch sehr informativ.

JR Krishna aus Indien am 16. Juli 2015:

Ich denke, wir haben diese Sorte San Marzano in Indien nicht. Ich habe sie noch nie gesehen. Ihre Tomatenpflanze mit ihren Früchten sieht wunderschön aus

Abgestimmt und geteilt :)

Dianna Mendez am 12. April 2014:

Ich möchte Terrassentomaten anbauen und muss diese im örtlichen Kindergarten suchen. Deiner sieht so gut aus. Danke für die Tipps.

sallieannluvslife von der Ostküste am 02. April 2014:

Tolle Tipps! Ich habe meine San Marzano-Tomaten angefangen, sie sind ungefähr anderthalb Zoll hoch im Moment ... Ich mache alle meine eigenen Saucen und diese sind bei weitem die besten Tomaten für Soße ... Großartiger Hub - abgestimmt und großartig !


Schau das Video: 8 Tipps für eine große Tomatenernte - Erfolgreich im Hochbeet Tomaten ziehen (August 2021).