Sammlungen

Amaryllis oder Hippeastrum - Wie man wieder wächst und blüht

Amaryllis oder Hippeastrum - Wie man wieder wächst und blüht


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Amaryllis

Eine beliebte winterblühende Zimmerpflanze

Amaryllis ist eine atemberaubende Zimmerpflanze, die oft zur Weihnachtszeit verkauft wird. Etwa 7 - 10 Wochen nach dem Pflanzen wächst aus der großen, schweren Zwiebel ein hoher Stiel. Jede Zwiebel produziert ein oder zwei Stiele, die wiederum zwei bis vier sehr beeindruckende Blüten hervorbringen.

Die Blüten sind groß, lilienartig und trompetenförmig mit markanten Staubblättern. Die Blütenfarben reichen von Weiß bis Rot, Lachs, Rosa, Gelb, Fleck oder Bifarbe, wobei eine Farbe in eine andere übergeht.

Der lateinische Name ist Hippeastrum acramannii. Die eigentliche Amaryllis-Belladonna ist eine wunderschöne Blume, die mit dem verwandt ist, was wir Amaryllis nennen.

Amaryllis sind leicht verfügbar und relativ kostengünstig, obwohl die exotischeren oder neueren Hybriden etwas mehr kosten können als die gängigeren Sorten.

Wie man eine Amaryllis-Zwiebel pflanzt

Kaufen Sie eine nackte oder eine Zwiebel, die in einen Behälter gepflanzt wurde. Möglicherweise sehen Sie oben etwas Grün, was zeigt, dass der Stiel aus der Ruhephase hervorgeht. Überprüfen Sie die Glühlampe. Kaufen Sie keine, die an den Rändern geschrumpft, schimmelig oder braun aussieht.

  • Wenn Sie die Zwiebel selbst pflanzen, legen Sie sie einige Stunden in lauwarmes Wasser.
  • Wählen Sie einen Behälter, der schwer genug ist, damit die kopflastige Amaryllis nicht umkippt. Plastikbehälter sind zu leicht und für eine so dramatische Blume nicht wirklich geeignet. Terrakotta kann recht günstig sein und bietet das Gewicht, das erforderlich ist, um das Gewicht der blühenden Pflanze auszugleichen.
  • Füllen Sie den Boden des Topfes mit kleinen Steinen oder zerbrochenen Terrakottastücken. Wenn Sie immer noch der Meinung sind, dass die Pflanze mehr Bodengewicht benötigt, können Sie einen größeren Stein in den Behälter legen.
  • Pflanzen Sie die Zwiebel in eine lockere Bodenmischung mit handelsüblicher Blumenerde, Torfmoos oder Humus und Perlit. (Perlite ist ein Bodenverbesserer, der Bodenverklumpungen reduziert und die Entwässerung verbessert.)
  • Setzen Sie die Glühbirne mit dem breitesten Teil nach unten in den Boden ein. Lassen Sie das obere 1/3 oder 1/4 der Glühbirne über die Bodenoberfläche hinausragen.
  • Stellen Sie den Behälter an einem warmen, hell beleuchteten Ort auf. Die Pflanze benötigt direktes Sonnenlicht. Ein nach Osten oder Südosten ausgerichtetes Fenster ist am besten.
  • Wasser sparsam.
  • Nachdem der Stiel aufgetaucht ist, erhöhen Sie das Wasser. Lassen Sie den Boden fast austrocknen, bevor Sie ihn erneut gießen. Nicht über Wasser. Zu viel Wasser verrottet die Wurzeln.
  • Drehen Sie den Behälter häufig, da der Stiel in Richtung Licht wächst. Der Stiel zeigt sich zuerst. Das Laub wird später wachsen.
  • Die Blätter sind mittelgrün, riemchenförmig und leicht gewölbt.

Amaryllis Bud

Um die Amaryllis so lange wie möglich in voller Blüte zu halten, stellen Sie sie in einen kühleren Bereich des Hauses. Blumen halten im Allgemeinen länger, wenn sie relativ kühl und nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt sind.

Wie man Amaryllis im nächsten Jahr wieder zum Blühen bringt

  • Wenn die Blumen verdorren, entfernen Sie sie vom Stiel.
  • Nachdem alle Blüten verblasst sind, schneiden Sie den Stiel dicht am Laub ab. Bewässern Sie die Pflanze weiter und beginnen Sie mit einem Flüssigdünger zu füttern. (Verwenden Sie einen Dünger, der mehr Phosphat und Kali enthält, die letzten beiden Zahlen in der 3-Zahlen-Sequenz auf dem Düngerbehälter).
  • Im Freien pflanzen, wenn keine Frostwahrscheinlichkeit mehr besteht, oder im Behälter belassen und so lange pflegen, bis die Blätter gelb werden und im Hochsommer bis zum frühen Herbst absterben.
  • Snip der toten Blätter bis auf 2 "von der Glühbirne.
  • Entfernen Sie die Zwiebel aus der Bodenmischung und bürsten Sie den Boden vorsichtig ab.
  • Erde entleeren und Behälter reinigen.
  • Lagern Sie die Glühbirne an einem dunklen Ort bei Temperaturen zwischen 40 und 50 Grad Fahrenheit. Sie können es in einer Garage oder im Gemüse des Kühlschranks aufbewahren.
  • Lassen Sie die Glühbirne 6 - 8 Wochen im Kühlraum ruhen.

Jetzt können Sie von vorne beginnen! Wenn Sie mehrere Zwiebeln haben, pflanzen Sie taumelnd. Pflanzen Sie alle 2 Wochen eine Zwiebel, um diese prächtigen blühenden Zimmerpflanzen kontinuierlich zu zeigen.

Fragen & Antworten

Frage: Wenn die Zwiebel Anzeichen von Blattwachstum zeigt, aber keine Anzeichen von Stiel, wächst der Stiel schließlich oder wird diese Zwiebel nur Blätter wachsen lassen?

Antworten: Einige Sorten von Amaryllis sprießen Blätter, bevor sie einen Stiel sprießen. Nach dem Pflanzen einer Zwiebel sollte der Stiel in sieben bis zehn Wochen entstehen. Befolgen Sie die Anweisungen im Artikel. Nicht alle Pflanzen verhalten sich genau so, wie wir es erwarten. Ich kann nicht versprechen, dass Ihre Zwiebel einen Stiel oder eine riesige, erstaunliche Blüte hervorbringt. Es kann wunderbar sein, die Entstehung eines Amaryliss zu beobachten, und wir hoffen immer auf das Beste.

© 2013 Dolores Monet

Dolores Monet (Autorin) von der Ostküste, USA am 16. Januar 2015:

Peggy W - oh du glückliche Gärtner des Südens! Ich versuche tropische Pflanzen zu meiden und hasse es, sie ins Haus und aus dem Haus zu ziehen. Es muss schön sein, diese riesigen Blüten im Freien zu haben. Es sollte wirklich einmal im Jahr sein, Ihre Amaryllis wieder zum Blühen zu bringen. Die Blätter müssen nach dem Blühen an Kraft gewinnen, dann eine gute Pause, um wieder zu blühen. Vielen Dank für Ihren Besuch!

sgbrown - Hallo Sheila - ein weiteres südländisches Mädchen! Hier oben in der Kälte freuen wir uns sehr, im Winter ein oder zwei Blumen zu haben. Es ist eine ganz andere Sache! Vielen Dank!

HappyMike - dieser Artikel spricht mit dem Anbau von Amaryllis in Innenräumen!

Jeannieinabottle - Ich arbeite für eine Frau und ein Teil meiner Arbeit besteht darin, mich um ihre Pflanzen zu kümmern. Ich habe Mottenorchideen und Amaryllis dazu gebracht, für sie wieder zu blühen. Nicht für mich. Der, den ich gekauft habe, war ein Idiot. Überprüfen Sie die Glühbirne, wenn Sie Ihren Kauf tätigen. Wenn es zu trocken oder zu weich erscheint, verstehen Sie es nicht. Vielen Dank!

WannaB Writer - ein weiteres Mädchen aus dem Süden, das im Paradies eines Gärtners lebt! Ich habe nie einen über den Anbau im Freien geschrieben, das muss jemand anderes sein. Ich mache mir mehr Sorgen um uns arme, kalte Leute, die im Schnee zittern und von Blumen träumen, haha. Vielen Dank!

Dolores Monet (Autorin) von der Ostküste, USA am 14. Januar 2015:

RTalloni - rote und weiße Streifen klingen so hübsch! Hoffe es blüht wieder für dich!

Barbara Radisavljevic aus Templeton, CA am 11. Januar 2015:

Ich habe diese nie drinnen angebaut, aber ich habe viele davon draußen. Ich fürchte, ich habe sie so ziemlich vernachlässigt und lasse sie jedes Jahr ihr Ding machen. Ich denke, ich sollte ihnen mehr Aufmerksamkeit schenken. Ich würde gerne etwas ausgraben und zu einem anderen Grundstück bringen, aber ich war mir nie sicher, wann es richtig war. Ich denke, ich sollte besser Ihren anderen Artikel über die Pflege dieser Pflanzen lesen.

Jeannie Marie aus Baltimore, MD am 9. Juli 2013:

Ich hatte einmal eine schöne Amaryllis, aber leider kam sie nie zurück. Ich habe wohl etwas falsch gemacht. Wenn ich noch eine bekomme, werde ich auf jeden Fall Ihren Rat befolgen, da es eine so atemberaubende Pflanze ist, wenn sie blüht. Toller Rat und abgestimmt!

Abdus Salam aus Bangladesch am 21. Mai 2013:

Vielen Dank für das schöne Thema!

HappyMikeWritter am 21. Mai 2013:

Ich liebe Blumen. Deine Artikel scheinen ein toller Rat für meinen Garten zu sein :-) Vielen Dank fürs Teilen :-)

Sheila Brown aus Süd-Oklahoma am 21. Mai 2013:

Ich bin so froh, dass ich das gefunden habe! Ich hatte zwei Amaryllis-Pflanzen, die ein Jahr lang blühten. Sie wurden anscheinend vom Vorbesitzer unseres Hauses gepflanzt. Ich liebe sie, sie waren knallrot und wunderschön! Im nächsten Jahr kamen sie zurück, blühten aber nicht, also bewegte ich sie, um ihnen mehr Sonne zu geben. Sie blühten nicht wieder. Ich weiß, dass ich sie viel zu tief gepflanzt habe. Ich würde sie gerne noch einmal versuchen und dieses Mal werde ich sie drinnen anfangen. Ich liebe deine Informationen, vielen Dank! Abgestimmt, nützlich und teilend! :) :)

Peggy Woods aus Houston, Texas am 15. Mai 2013:

Hallo Dolores,

Dies ist interessant, dass Sie eine Amaryllis-Zwiebel mehrmals im Jahr zum Blühen zwingen können, indem Sie das tun, was Sie vorgeschlagen haben. Im Süden pflanzen wir sie nur in den Boden, wenn wir eine haben, und sie vermehren sich, um Jahr für Jahr wieder zu blühen. Abgestimmt, nützlich und interessant.

RTalloni am 15. Mai 2013:

Amaryllis ist eine schöne blühende Pflanze! Ich wünschte, ich könnte ein Foto von der Party posten, die meine rot-weiß gestreiften Amaryllis hier in diesem Kommentar haben. :) Vielleicht muss ich sie nächsten Winter ausgraben und sie drinnen blühen lassen, dann nächsten Frühling draußen.


Schau das Video: How to Grow Amaryllis Bulb. Start to End. Hippeastrum (Kann 2022).