Sammlungen

Was ist der schwarze Ruß auf den Blättern meiner Pflanze?

Was ist der schwarze Ruß auf den Blättern meiner Pflanze?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Warum wurden die Blätter meiner Gardenie schwarz?

Gardenien sind mein Lieblingsblütenstrauch. Sie sind eine ausgezeichnete Akzentpflanze für Ihr Zuhause. Ich pflanze meine Gardenien immer in der Nähe eines Fensters oder einer Tür, damit ich die duftenden Blumen auch dann genießen kann, wenn ich drinnen bin.

Gardenia-Blüten strahlen ein gotttaugliches Aroma aus - meiner Meinung nach ist ihr Duft süßer als die duftendste Rose.

Gardenien haben glänzende, dunkle immergrüne Blätter, die einen schönen Hintergrund für ihre Blüten bilden. Als ich zum ersten Mal die Blätter meiner Gardenie sah, die mit einem rußigen Film bedeckt waren, geriet ich in Panik. Ich wollte meine schönen Gardenienpflanzen nicht verlieren!

Mit ein wenig Recherche entdeckte ich, dass der "Ruß" nicht tödlich, sondern nur unattraktiv war.

Was war der schwarze Ruß auf meinen Gardenien?

Die rußige Substanz wird eigentlich als rußiger Schimmel bezeichnet und ist ein Pilz, der von Insekten verbreitet wird. Es ist ein unattraktives Ärgernis, aber an sich ist es selten tödlich.

Nach Angaben des Cooperative Extension Service von Hawaii sind die häufigsten Rußschimmelpilze Cladosporium, Aureobasidium, Antennariella, Limacinula, Scorias, undCapnodium.

Rußiger Schimmelpilz unterscheidet sich leicht von anderen Krankheiten durch die Leichtigkeit, mit der er abgewischt wird. Es dringt nicht wirklich in die Blattoberfläche ein, so dass die Struktur der Pflanze nicht beschädigt wird. Der Pilz stört den Photosynthesevorgang der Pflanze, sodass ein schwerer Befall eine Pflanze erheblich schwächt.

Pflanzen, die anfällig für Rußschimmel sind

Kreppmyrte

Apfel und Holzapfel

Viburnum

Birne

Tanne

Zitrusbäume

Weißdorn

Sanddorn

Eiche

Pekannuss

Liguster

Linde

Tulpenbaum

Ligustrum

Lebensbaum

Hartriegel

Wacholder

Berg Asche

Magnolie

Ahorn

Nussbaum

Gardenie

Stechpalme

Sassafras

Buche

Azalee

Rhododendron

Welche Insekten verbreiten Rußschimmel?

Rußiger Schimmel ernährt sich von den "Überresten" von Insekten, hauptsächlich weißen Fliegen, Blattläusen, Schuppen und Mehlwanzen, die sich vom Saft der Pflanzen ernähren. Während sie sich von einem Pflanzensaft ernähren, scheiden die Insekten eine Substanz namens aus Honigtau. Ein starker Insektenbefall führt dazu, dass alle Blätter einer Pflanze mit Honigtau bedeckt sind. Ein stark befallener Baum lässt die klebrige Substanz auf niedrigere Pflanzen fallen.

Die Pilze ernähren sich vom Honigtau und breiten sich schnell auf die umliegenden Blätter, Stängel und Pflanzen aus. Wie die meisten Pilze sind rußige Schimmelpilzsporen immer in der Umwelt vorhanden und können durch Wind, Wasser und Kontakt leicht verbreitet werden. Die beste Lösung für den Schimmelpilz ist die Vorbeugung und Insektenbekämpfung.

Identifizierung der Schädlinge

Um Ihre Pflanzen von Rußschimmel zu befreien, müssen Sie die Insekten kontrollieren, die den zuckerhaltigen Honigtau produzieren, von dem sich der Pilz ernährt.

Insektizide sind nützlich zur Bekämpfung von Insektenpopulationen, aber zuerst müssen Sie feststellen, welche Insekten sich von Ihren Pflanzen ernähren.

Weiße Fliegen

Die erwachsene Weiße Fliege ist 1/32 "lang mit weißen Flügeln. Sie ernährt sich von der Unterseite der Blätter. Die Eier werden auf die Unterseite der Blätter gelegt, normalerweise in kleinen Gruppen.

Blattläuse

Blattläuse sind ungefähr einen Zehntel Zoll lang und haben zwei lange Antennen. Sie können grau, braun, grün oder schwarz sein.

Waage

Schuppen sind kleine Insekten, die ihren Körper mit einer schützenden Wachsschicht bedecken. Sie sind ungefähr 5 mm lang und normalerweise braun oder braun gefärbt.

Mealybugs

Die Mealybugs, die Sie auf Pflanzen sehen, sind die Weibchen. Sie sind einen Zentimeter lang und von einer Baumwollsubstanz umgeben, die sie auf den Blättern und Stängeln von Pflanzen ablagern.

Wie man die Schädlinge tötet, die Rußschimmel verursachen

Es gibt eine Vielzahl von Insektiziden, mit denen Sie die Insekten bekämpfen können, die an Ihren Pflanzen fressen. Ich bevorzuge es, kein breites Insektizid zu verwenden. Ich möchte die Schädlinge töten, nicht die nützlichen Insekten.

  1. Es ist mir gelungen, alle paar Tage eine Lösung aus Seifenwasser herzustellen und meine Pflanzen zu besprühen.
  2. Ich benutze zwei große Spritzer Spülmittel für eine Gallone Wasser in einem 1-Gallonen-Sprühgerät.
  3. Es ist wichtig, jeden Zentimeter der Pflanze zu übergießen und dabei besonders auf die Unterseite der Blätter zu achten.

Probieren Sie zur Bekämpfung von Weißen Fliegen und Blattläusen Produkte aus, die Neemöl oder Paraffinöl enthalten

Neemöl

  • Bonide Safer
  • BioNeem®Green Light Neem®
  • Grünes Licht Rose Defense®
  • Southern Ag Triple Action Neem Oil®

Paraffinöl

  • Bonide All Seasons Gartenbau- und ruhendes Spray Oil®
  • SunSpray Horticultural Oil®

Probieren Sie für Schuppen und Mehlwanzen Produkte, die entweder Fischöl oder Gartenbauöl enthalten

Fischöl

  • Organocide®

Gartenbauöl

  • Volvk®

Was sollten Sie gegen den Rußschimmel tun?

Obwohl Fungizide verfügbar sind, um den Schimmel abzutöten, habe ich es nie für notwendig gehalten, eines zu verwenden. Sobald die Insekten verschwunden sind, wird auch die Nahrungsquelle für den Rußschimmel beseitigt. Der Pilz verhungert langsam.

Was das restliche Schimmel betrifft, wäscht das Besprühen meiner Pflanzen mit dem Seifenwasser den größten Teil des Schimmels ab. Wenn noch ziemlich viel Ruß übrig ist, verwende ich einen Gartenschlauch mit einer einstellbaren Sprühdüse, um die Arbeit zu beenden.

Ein interessanter Hinweis zu Ameisen und Rußschimmel:

Ameisen ernähren sich gerne von Honigtau! Sie schützen den Honigtau produzierenden Schädling vor ihren natürlichen Raubtieren wie Marienkäfern.

Wenn Sie Ameisen auf Ihren Pflanzen kriechen sehen, kann es sein, dass Honigtau produzierende Schädlinge beginnen, sich von den Blättern Ihrer Pflanze zu ernähren. Wenn Sie Ihre Pflanze von den Ameisen befreien, können Sie den natürlichen Raubtieren erlauben, Ihre Schädlingspopulation auszurotten.

  • Richtlinien für das Management von Rußschimmel - UC IPM
    UC Haus- und Landschaftsrichtlinien zur Kontrolle von Rußschimmel.

Gable Rhoads (Autor) aus North Dakota am 07. Mai 2013:

Hallo Sheri Faye. Es freut mich, dass ich helfen konnte. :) :)

Sheri Dusseault von Chemainus. BC, Kanada am 07. Mai 2013:

Ich bin seit Jahren ein begeisterter Gärtner und wusste nicht, dass Insekten Hühnertau hinterlassen, der den Schimmel füttert! Was weißt du! Gut gemacht und sehr informativ!


Schau das Video: Pflegeanleitung: Schrotschusskrankheit- braune, runde Flecken und Löcher in den Blättern (August 2022).