Sammlungen

Wie und wann man Buddleia-Schmetterlingsbüsche beschneidet

Wie und wann man Buddleia-Schmetterlingsbüsche beschneidet

Schmetterlinge mit Schmetterlingsbüschen anziehen

Was kann besser sein, um Schmetterlinge anzulocken, als Schmetterlingsbüsche zu pflanzen: Dieser blühende Strauch ist farbenfroh, winterhart und pflegeleicht und blüht den ganzen Sommer über und bis in den frühen Herbst hinein. Im Frühjahr Holzstiele mit spitzen grünen Blättern abschießen, gefolgt von langen kegelförmigen Blüten, die im Sommer aus den Spitzen platzen. Schmetterlinge, Bienen und andere Bestäuber ernähren sich von den mit Nektar gefüllten Blüten und verwandeln einen blühenden Schmetterlingsstrauch in ein gartenbauliches Epizentrum der Insektenaktivität.

"Schmetterlingsstrauch" ist der gebräuchliche Name für die Buddleia-Blütenblütenart und die perfekte Pflanze, um die einjährigen und mehrjährigen Blüten in Ihrem Schmetterlingsgarten zu ergänzen. Neue Sorten sind in verschiedenen Farben erhältlich. Die Blüten reichen von tiefem Purpur und hellem Fuchsia bis zu Blüten in cremigem Gelb und Weiß.

Blühende Schmetterlingsbüsche sind Magnete, um Schmetterlinge und Kolibris anzulocken. Pflanzen Sie mehrere in verschiedenen Farben, und die Schmetterlinge flattern in Ihren Garten.

Wie und wann man einen Schmetterlingsstrauch beschneidet

Schmetterlingsbüsche wachsen kräftig und gedeihen in voller Sonne. Pflanzen Sie diese Sträucher in gut durchlässigen Boden und in Gebieten, in denen sie den ganzen Tag über viel Sonnenschein erhalten. Einmal etabliert, ist die Buddleia-Pflanze relativ dürretolerant. Unsere Pflanzen wachsen sehr gut in einem felsigen, trockenen Bereich unseres Hofes.

Wir haben in unseren Gärten verschiedene Arten von Schmetterlingsstrauch gepflanzt, hauptsächlich als Akzentpflanzen in mehrjährigen Grenzen und in einem Naturgebiet, das hauptsächlich einheimische Pflanzen umfasst. Obwohl die Buddleia nicht in unserer Region beheimatet ist, passen die spitzen dunkelgrünen Blätter und das unkrautartige Aussehen des Strauchs genau in die natürliche Umgebung.

Schmetterlingsbüsche beschneiden

Wie viele andere blühende Sträucher muss der Schmetterlingsstrauch zur richtigen Jahreszeit beschnitten werden, um seine Form zu kontrollieren und die meisten Blüten zu fördern. Buddleia-Pflanzen sollten zweimal im Jahr beschnitten werden: Der erste Schnitt ist ein harter Schnitt im Frühjahr, ein zweiter Schnitt im Herbst, um die verbrauchten Blumen nach dem Verblassen der Blüten abzuschneiden.

Der 1. Schnitt:

Schneiden Sie im späten Winter oder im frühen Frühjahr alle Holzstiele um etwa zwei Drittel zurück und entfernen Sie alle schwachen Triebe, die aus dem Boden sprießen. Dieser harte Schnitt fördert ein stärkeres Wachstum an der Basis der Pflanze und bringt neue Triebe hervor, an deren Spitzen sich den ganzen Sommer über Blüten entwickeln.

Wenn die Blumen während der Vegetationsperiode blühen und verblassen, sollten Sie verbrauchte Blumen abtöten, um die Wahrscheinlichkeit einer Selbstsaat zu verringern.

Der 2. Schnitt:

Schneiden Sie im Herbst alle Spitzen ab, um verblasste Blüten und sich entwickelnde Samen zu entfernen. In einigen Gebieten ist Buddleia zu einem invasiven Schädling geworden. Das Absterben und Entfernen der verbrauchten Blumen, bevor sie zur Aussaat gelangen, ist ein wichtiger Schritt, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass Schmetterlingsbüsche aus dem Garten in die umliegenden Felder und Wälder gelangen.

Sind Schmetterlingsbüsche eine invasive Pflanze?

Wenn der Schmetterlingsstrauch einen Nachteil hat, kann er zu einem invasiven Schädling werden. Diese Büsche produzieren viele Samen. Nachdem die Blüten im Herbst verblasst sind, werden die Samen von Vögeln und vom Wind zerstreut. Einige Staaten führen Buddleia aufgrund ihrer Fähigkeit, sich zu vermehren und zu verbreiten, als besonders besorgniserregende Arten auf, und wir haben einige "freiwillige" Pflanzen gefunden, die in unseren Gärten in Neuengland sprießen. Bisher haben wir keine dieser Pflanzen in den Wäldern rund um unser Grundstück gefunden.

Erkundigen Sie sich bei Ihrem örtlichen Landwirtschaftsministerium, ob der Buddleia-Schmetterlingsstrauch in Ihrer Region als Umweltbedrohung eingestuft wird.

Das Zurückschneiden der Stiele im Frühjahr und das Absterben der verbrauchten Blüten regen nicht nur die Schmetterlingsbüsche an, im nächsten Jahr mehr Stiele (und mehr Blumen) zu produzieren, sondern verhindern auch, dass die Pflanze Samen produziert. Harter Schnitt hilft auch dabei, die Größe und Form der Pflanze zu kontrollieren, und ich schneide im Frühling und Sommer selektiv eigensinnige Stiele.

Schmetterlingspflanzen anbauen und pflanzen

Wachsen Sie Schmetterlingsbüsche in Ihrem Garten?

Fragen & Antworten

Frage: Kann ich Mitte August die verblassten braunen Blüten meiner Schmetterlingsbüsche abschneiden, nachdem das Purpur verschwunden ist? Wird es rechtzeitig zum Herbst neue ermutigen?

Antworten: Das Wegschneiden der verbrauchten Blumen verhindert, dass die Pflanze Samen produziert, und kann neues Wachstum mit neuen Blüten fördern.

Frage: Ich habe eine 15-jährige Buddleia Davidii, die seit vielen Jahren nicht mehr hart beschnitten wurde. Wenn ich meinen Buddleia-Schmetterlingsstrauch hart zurückschneide, überleben sie dann? Sie sind zu diesem Zeitpunkt 15 Fuß groß!

Antworten: Harter Schnitt kann eine reife Pflanze belasten. Anstatt die gesamte Pflanze zurückzuschneiden, beschneiden Sie sie selektiv, um den Strauch über mehrere Jahreszeiten hinweg neu zu formen. Entfernen Sie zunächst Totholz und bis zu 1/3 der größeren, überwachsenen Stängel. Dies wird dazu beitragen, neues Wachstum zu fördern.

Frage: Kann ich meinen Busch im Spätherbst schneiden und formen?

Antworten: Ja absolut! Schmetterlingsbüsche können im Spätherbst nach dem Verblassen der Blüten beschnitten werden. Zusätzlich zum Formen des Busches verringert das Wegschneiden der toten Blüten die Wahrscheinlichkeit, dass die Pflanze in Gebieten, in denen die Buddleia zu einem invasiven Schädling wird, erneut sät und sich ausbreitet.

Frage: Kann ich meinen Buddleia-Busch beschneiden, bevor ich ihn knicke, um ihn zu verdicken?

Antworten: Sie können schwache oder eigensinnige Stiele entfernen oder einen überwucherten Busch ausdünnen. Dies wird dazu beitragen, die Pflanze zu ermutigen, mehr Energie in die anderen Stiele zu stecken.

Frage: Diese Blumen zu töten und neue Blüten zu fördern, mag uns Menschen gut erscheinen, aber ich habe festgestellt, dass sehr viele Vögel diese Samen über den Winter fressen. Sollten wir nicht das Gesamtbild der Auswirkungen unserer Pflanzungen betrachten?

Antworten: Buddleia gelten in vielen Regionen des Landes als invasive Arten. Das Absterben der verbrauchten Blumen, bevor sie Samen produzieren, ist eine Methode, um die unerwünschte Ausbreitung dieser Pflanzen zu kontrollieren. Samen, die von Vögeln aufgenommen werden, können an anderer Stelle abgelagert werden, wodurch sich die Pflanzen ausbreiten können. Wir lassen viele unserer mehrjährigen Pflanzen säen, um die Vögel im Winter zu füttern, aber da sich Buddleia in unserer Gegend ausbreiten kann, werden wir die verbrauchten Blüten abtöten. Trotz der Sackgasse finden wir gelegentlich einen Freiwilligen, der in den Gärten wächst.

Frage: Kann ich meine Buddliea zu Boden schneiden? Wird es den Busch stärker blühen lassen?

Antworten: Ich habe im späten Winter oder im frühen Frühling etwa zwei Drittel der Stiele zurückgeschnitten. Ich lebe in Connecticut. Es ist Mitte März und ich beschneide heute meine Schmetterlingsbüsche. Ich werde alle schwachen Triebe entfernen, die aus dem Boden sprießen. Dieser harte Schnitt fördert ein stärkeres Wachstum an der Basis der Pflanze und bringt neue Triebe hervor, an deren Spitzen sich den ganzen Sommer über Blüten entwickeln.

Während die Blumen während der Vegetationsperiode blühen und verblassen, schneide ich die verbrauchten Blumen weg, um die Wahrscheinlichkeit einer Selbstsaat zu verringern.

Frage: Es ist der 30. Mai und ich lebe in Connecticut. Kann ich jetzt meinen Schmetterlingsstrauch beschneiden? Es ist ungefähr zwei Jahre alt und hatte nie Blumen, und ich habe es nie beschnitten. Es geht um einen Fuß hoch und rund.

Antworten: Ich lebe auch in Connecticut und meine Schmetterlingsbüsche haben bereits viel neues Wachstum hervorgebracht. Buddleia blüht bei neuem Wachstum. Wenn Sie also das neue Wachstum abschneiden, verringert sich das Risiko, dass die diesjährigen Blumen blühen - oder zumindest die Sommerblüte auf den frühen Herbst verschoben wird. Da Ihre Pflanze nur einen Fuß hoch ist, muss sie wahrscheinlich nicht viel beschnitten werden, es sei denn, Sie versuchen, ihre Form zu kontrollieren. Sie lieben auch die volle Sonne und zu viel Schatten kann die Blüten reduzieren.

Frage: Kann ich meinen Schmetterlingsstrauch im Mai zurückschneiden?

Antworten: Die Blüte von Schmetterlingsbüschen ist sehr beschneidungstolerant und kann fast jederzeit zurückgeschnitten werden. Ein selektiver Schnitt im späten Frühjahr kann immer noch neues Wachstum fördern, das in dieser Saison Blumen hervorbringt. Da es bereits Mai ist, sollten Sie einen leichteren Schnitt in Betracht ziehen, anstatt die Pflanze zu Boden zu schneiden.

© 2013 Anthony Altorenna

B.j. Murrell am 14. Oktober 2018:

Was ist ein Schmetterlingshaus? Ich habe Schmetterlingsbüsche, Pentas, Lantana und mehr Schmetterlinge, als man zählen kann ... Kolibris auch!

Ich lebe in Zentral-Louisiana! Ich glaube ich brauche ein Schmetterlingshaus

Judy T. am 18. Oktober 2017:

Nun, ich lebe oder mache Urlaub in unserem Cottage im Juni und September / Oktober und genieße die Monarchen, wenn sie entlang des Huronsees in Ontario nach Süden ziehen - und unser lila Schmetterlingsstrauch ist der beste Strauch für eine ständige Show. Leider bin ich im späteren Winter nicht hier, um den ersten Schnitt durchzuführen, aber der Strauch ist immens und ich werde Ihr Feedback an den toten Kopf der verbrauchten Blüten weiterleiten und bei Bedarf mit einem sanften Schnitt fortfahren.

getmoreinfo am 27. Juni 2013:

Ich habe Schmetterlinge in meinem Blumengarten gesehen, es ist interessant, wie sie von bestimmten Pflanzenarten angezogen werden.

Klinetka am 26. Juni 2013:

Ich mag die Idee für Schmetterlingshaus - tolle Idee

mymoodswings am 26. Juni 2013:

.... liebe Schmetterlinge ... und die Idee auf den Schmetterlingshäusern ... würde auch versuchen wollen, diese blühenden Büsche zu pflanzen ,,, aber ein bisschen besorgt über die Schmetterlinge, die Schlangen anziehen ...

mrdata am 23. Juni 2013:

Ich liebe es, Schmetterlinge in meinem Garten anzulocken! Vielen Dank für Ihre Informationen!

Yamin Joe am 22. Juni 2013:

Ich habe es sehr genossen, in Ihrem Objektiv zu lesen und auch die schönen Schmetterlinge zu betrachten. Ihr Objektiv hat mich dazu inspiriert, qualitativ hochwertige Objektive herzustellen.

DebMartin am 22. Juni 2013:

Ich habe noch nie von einem Schmetterlingshaus gehört. Du lernst jeden Tag etwas Neues. Die Schmetterlingsbüsche, die ich in meinem Garten habe, sind aus der Wildnis in meinen Garten eingedrungen. Sie sind orange. Aber sie machen den Trick. Die Schmetterlinge lieben sie.

SevenSistersRoses am 20. Juni 2013:

Zum ersten Mal etwas über Schmetterlingshäuser erfahren. Würde ein tolles Geschenk für meine Mutter machen. Sie liebt sie. Danke und Glückwunsch.

Wilf Catt aus Leicester, England am 20. Juni 2013:

Ein ausgezeichnetes Objektiv. Hier in Großbritannien hat sich Buddleia über das gesamte Eisenbahnsystem verteilt und greift in die kleinsten Spalten. Ich habe ein Beispiel im Garten, das Blumen in Form von orangefarbenen Kugeln mit einem Durchmesser von etwa einem Zoll produziert - das ist großartig, da es keine großen Mengen an Samen produziert.

Susan Hazelton von Summerfield, Florida am 20. Juni 2013:

Ich finde Schmetterlingsbüsche großartig. Sie sind hübsch anzusehen und ziehen am besten Schmetterlinge an. Die Hinzufügung, wie man einen Schmetterling nach Hause macht, war großartig.

jlshernandez am 20. Juni 2013:

Ich habe einen Schmetterlingsstrauch in unserem Hinterhof und er ist in einem Jahr doppelt so groß geworden. Die lavendelförmigen Blüten sind wunderschön. Ich werde dafür sorgen, dass dies im Winter beschnitten wird. Vielen Dank für die Tipps und Glückwünsche zu LOTD.

anonym am 20. Juni 2013:

Ich will ein Schmetterlingshaus!

Renaissance-Frau aus Colorado am 20. Juni 2013:

Herzlichen Glückwunsch zu LotD! Ich bin alles für jede Pflanze, die Schmetterlinge in meinen Garten zieht. Schätzte all diese Ressourcen. Ich freue mich sehr über Ihre Funktion und Ihre Ehrungen.

marktplaatsshop am 20. Juni 2013:

Vielen Dank, dass Sie eine großartige Linse auf dem Schmetterlingsstrauch geteilt haben. Früher hatte ich eine rosa Freude, jetzt habe ich einen schwarzen Ritter

Stephen J Parkin von Pine Grove, Nova Scotia, Kanada am 20. Juni 2013:

Wir haben einen großen Schmetterlingsstrauch in der Nähe unseres Hauses und ja, er zieht die Schmetterlinge an. Wir bekommen viele Anis-Schwalbenschwänze wie auf Ihrem ersten Bild. Gut gemacht auf dem LOTD!

pawpaw911 am 20. Juni 2013:

Herzlichen Glückwunsch zu LOTD. Ich habe einen Schmetterlingsstrauch, der während eines rauen Wetterjahres gepflanzt wurde, sodass er gerade erst zu blühen beginnt. Diese Informationen sind sehr hilfreich.

Sweetbunny LM am 20. Juni 2013:

Ich habe noch nie ein Schmetterlingshaus gesehen.

smsr0100451 am 19. Juni 2013:

Ich liebe Schmetterlinge, habe aber nie darüber nachgedacht, wie ich sie anziehen kann. Danke für ein schönes Objektiv. Herzlichen Glückwunsch auch an LOTD.

Anthony Altorenna (Autor) aus Connecticut am 19. Juni 2013:

@rattie lm: Die invasiven Sämlinge sind ein Nachteil des Schmetterlingsstrauchs, aber das Abschneiden der verbrauchten Blumen vor dem Samen hilft, die Ausbreitung der Pflanze zu kontrollieren.

anonym am 29. Mai 2013:

Ich dachte, dass die Buddleia wie etwas Wildes aussieht und sehen kann, wie sie sich gut mit wilden Freunden kombinieren lässt. Ich liebe das Farbsortiment und natürlich, dass es Schmetterlinge als "Epizentrum" anzieht, eine sehr coole Verwendung von Wörtern und eine großartige Anleitung zum Trimmen dieser Traumpflanze für Nektarliebhaber. Ich denke, sie sind auch bei Kolibris beliebt. Ich lächelte, als ich Ihren Titel sah und an Ihre Schmetterlingshäuser dachte ... Sie machen sie zu einem Zuhause und pflanzen sogar einen Garten für sie! Bereits auf FB geteilt, weil Sie immer die besten Informationen geben! :) :)


Schau das Video: Oleander vermehren, Stecklinge u0026 Sämlinge (Juli 2021).