Information

Was schält meinen neuen Rasen ab?

Was schält meinen neuen Rasen ab?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Auf dem Weg nach draußen, um die Morgenzeitung zu holen, bleiben Sie stehen und starren mit offenem Mund auf den verstörenden Anblick Ihres neuen Rasens. Was ist passiert? Haben Vandalen den Rasen, der gestern perfekt war, zurückgerollt und neu angeordnet? Nicht ganz! Stattdessen war es das Werk nächtlicher Jäger mit beringten Schwänzen und Banditenmasken: schelmische Waschbären. Sie bevorzugen die fetten Larven des weißen Käfers unter unseren Rasenflächen: den gemeinen Maden.

Schelmische Waschbären

Waschbären sind keine Fremden in den Gärten und Dachböden Nordamerikas.

Der Waschbär hat seinen Namen von der Kultur der amerikanischen Ureinwohner. Die proto-alonquische Wurzel ahrah-koon-em bedeutet jemand, der mit den Händen reibt, schrubbt und wäscht.

Diese nachtaktiven Jäger sind furchtlos und bewegen sich oft in losen Gruppen, die jeweils unabhängig voneinander suchen. Dieser Mangel an Schüchternheit fördert ihr aggressives Verhalten. Ausgestattet mit starken, messerscharfen Krallen können sie die meisten Abschreckungsmittel umgehen, um Dachböden zu betreten, indem sie Dachschindeln und Blenden abreißen sowie Metallabdeckungen von Lüftungsschlitzen wie Getränkedosen-Pop-Tops abhebeln! Diese Krallen erleichtern auch das Graben, Zerkleinern von Fischen und das Zurückschälen von Grasnarben auf der Suche nach Maden und Würmern.

Gewohnheiten von Waschbären

Die Hauptbrutzeit des Waschbären ist März-April. Nach einer zweimonatigen Schwangerschaft hat das Weibchen normalerweise 2-3 Kits, die sich 8-12 Wochen lang der Nahrungssuche anschließen. In freier Wildbahn beträgt die durchschnittliche Lebensdauer 2-3 Jahre. Waschbären finden tagsüber Schutz in Holzhaufen, unter Häusern, auf Dachböden und unter Hängen, Schuppen und Regenwasserkanälen. Sie kommen nachts auf der Suche nach Nahrung heraus: Obst, Insekten, Nüsse, Schnecken, Maden, Fisch und Tiernahrung. Futtersuchende Waschbären reisen oft in Dreiergruppen und sind sehr territorial. Halten Sie Ausschau nach grob strukturiertem Kot, den sie häufig in zahlreichen Bereichen ablagern, um zu verhindern, dass sie Ihren Garten beanspruchen. Wachsame Entfernung wird sie davon abhalten, lange zu bleiben.

Waschbären reagieren sehr empfindlich auf Berührung, Geruch und Geräusche. Dies macht sie zu geschickten Jägern. Ein Waschbär kann Regenwürmer hören und riechen sowie ihre Schwingungen im Untergrund spüren! Sie sind auch sehr intelligent und können sich drei Jahre lang an kognitive Herausforderungen und Problemlösungen erinnern. Kein Wunder, dass sie schwer abzuschrecken sind!

Waschbären sind süß, aber gefährlich

Waschbären mögen süß und kuschelig aussehen, sind es aber nicht. Ihre Aggressivität und scharfen Krallen sprechen für sich selbst und sie sind besonders gefährlich, wenn sie in die Enge getrieben werden. Schreien, mit den Füßen stampfen und mit den Armen winken ist der beste Weg, um einen abzuschrecken. Ein guter Wasserstrahl reicht auch aus.

Es mag Ausnahmen geben, aber alle Waschbären tragen bekanntermaßen gefährliche Parasiten im Kot, die andere Tiere und Menschen entweder durch Einatmen oder direkten Kontakt infizieren können. Tragen Sie beim Reinigen von Nistplätzen auf Dachböden usw. Handschuhe und Filtermasken. Parasiten können mehrere Monate im Boden leben. Trotz ihres Unheils dienen Waschbären immer noch als gute Aasfresser für Schnecken. Sie sind sehr effizient bei der Schädlingsbekämpfung im Garten und sollten bei gelegentlichen Besuchen kein Problem darstellen. Beobachten Sie sie von Ihren Fenstern aus, aber füttere sie nicht Leckereien. Sie scheuen sich nicht, näher zu kommen und haben keine Angst vor Kameras. Es ist ratsam, die Kinder und Haustiere zurückzuhalten.

Praktische Kontrollen für Waschbären

  • Bringen Sie nachts Tiernahrung mit.
  • Stellen Sie Steine ​​auf Mülleimer im Freien oder verwenden Sie dicht verschlossene Behälter.
  • Verwenden Sie Metallblitze, um das Klettern auf Abstellgleisen und Bäumen zu verhindern.
  • Decken Sie die Überhang-Einstiegspunkte und Nistbereiche mit einem Hardware-Tuch ab.
  • Stellen Sie sicher, dass die Schornsteine ​​Funkenfänger haben, um das Eindringen in die Wohnung zu verhindern.
  • Betrachten Sie eingebaute Felsunterstände in Fischteichen für Goldfische und Koi.

Metallblinken verhindert Klettern

Zusätzlich zum Fällen von Bäumen verhindert das Anbringen von Metallblitzen an Holzverkleidungen und um Bäume herum, dass die Waschbären auf Dächer, Traufe, Dachböden und andere attraktive Nistplätze klettern können. Die geschickte Verwendung von Reinigungsbürsten verhindert, dass sie auf Fallrohre klettern und über Regenrinnen laufen.

Vogelnetz und Rasenheftklammern:

Stinkende Dinge wie Cayennepfeffer, Blutmehl, Kojotenurin und Mottenkugeln mögen sie stören, aber nicht genug, um die nächtliche Suche nach Nahrung zu beenden. Waschbären haben jedoch Angst, auf instabilen Bereichen zu laufen oder sich die Pfoten zu verwickeln. Die meiner Erfahrung nach wirksamste Abschreckung ist ein mit Rasenklammern befestigtes Vogelnetz aus Kunststoff.

  • Es ist leicht mit einer Schere zu schneiden.
  • Es ist nicht erforderlich, die gesamte Rasenfläche abzudecken, sondern nur den Eintrittspunkt oder den Rasenumfang.
  • In den meisten Gartencentern ist es leicht zu finden.
  • Das Netz ist in den Größen 14 x 14 Zoll oder 7 x 21 Zoll vorverpackt. Es ist auch in loser Schüttung für sehr große Problembereiche erhältlich. Das Netz wird am besten alle 12 "-18" mit einer 6 "Gartenheftklammer gesichert. Diese werden in Packungen mit 10 Stück oder in Großpackungen mit 100 Stück geliefert.

Kombinationsmethoden für optimale Kontrolle

Die Verwendung eines Netzes mit einem Produkt auf Cayennepfefferbasis wie Critter Ridder oder einem Rasenschädlingsinsektizid ist ein wirksamer Doppelschlag zur Abschreckung von Waschbären.

Ein körniges Insektizid, das auf diese Käferlarven abzielt, eliminiert die Madenpopulation, sodass Waschbären weiterziehen. Diese Produkte enthalten Imidicloprid oder Cyfluthrin und schädigen Regenwürmer nicht. Es wird jedoch angenommen, dass beide die Bienenpopulationen negativ beeinflussen. Befolgen Sie die Anweisungen zur Anwendung sorgfältig und bewerben Sie sich nicht öfter als empfohlen.

EIN vollständig organisch Möglichkeit Zur Bekämpfung der Maden wird eine Biokontrolle eingesetzt. Entweder nützliche Nematoden oder milchige Sporen können leicht durch ein Schlauchendsprühgerät aufgetragen werden. Diese Artikel können online gekauft oder über Einzelhändler bestellt und direkt an Sie versendet werden.

Einfach anzuwendende organische Lösung auf Rasenmaden:

Waschbären sind Teil unserer einheimischen Fauna und sehr hilfreich, um andere Gartenschädlinge in Schach zu halten. Respektieren Sie sie aus der Ferne, entmutigen Sie sie, in städtischen Umgebungen zu nisten und zu fressen, indem Sie diese Tipps befolgen, und verwenden Sie sichere Kontrollmethoden, wenn sie bei ihrem nächtlichen Futter in Ihrem Garten außer Kontrolle geraten.

© 2012 Catherine Tally

Catherine Tally (Autorin) aus Los Angeles am 4. Juni 2013:

Hallo FlourishAnyway,

Ich muss zugeben, dass ich eine Schwäche für verletzte Tiere habe! In Ihrer Situation würde ich die Nahrungssuche in meinen Zierpflanzen und auf meinem Rasen entmutigen, aber die Gartenbeete etwas lockerer machen und Ihrem behinderten Besucher erlauben, nach Schnecken und anderen lästigen Schädlingen zu suchen. Ich glaube wirklich an Kompromisse, wenn ich in der Nähe von Wildtieren lebe, ohne mich dem Füttern von Leckereien usw. hinzugeben. Vielen Dank, dass Sie vorbeischauen, um zu lesen und zu kommentieren. Ich weiß das wirklich zu schätzen!

FlourishAnyway aus den USA am 04. Juni 2013:

Guter Hub, den wir in die Praxis umsetzen werden. Wir haben einen behinderten Waschbären (drei gute Beine, ein geheiltes Hinterbein und einen Teilschwanz), der unser Deck besucht hat, um nach Nahrung zu suchen. Er sieht mich jede Nacht durch das Fenster an.

Catherine Tally (Autorin) aus Los Angeles am 23. Januar 2013:

Wombats sind so mollig und süß! (Die einzigen Beuteltiere, die wir haben, sind Opossums.) Ich habe gelesen, dass Wombats gerne graben und graben, während sie nach Wurzeln suchen usw. Ich stelle mir vor, dass dies für einen Gärtner sehr frustrierend sein könnte! Ähnliche Belästigungen wären hier Gophers und Maulwürfe.

Vielen Dank für Ihre interessanten Kommentare. Ich bin froh, dass du vorbeigekommen bist!

Katze:)

LongTimeMother aus Australien am 23. Januar 2013:

Ich habe gelegentlich ein ähnliches Problem mit Wombats, die meinen Garten ausgraben. Glücklicherweise besteht keine Gefahr, dass sie jemals den Dachboden erreichen ... aber es ist bekannt, dass sie neue Keller unter den Häusern der Menschen ausgraben. lol.

Catherine Tally (Autorin) aus Los Angeles am 04. Oktober 2012:

Hallo D.A.L. Vielen Dank für die interessanten Kommentare! Waschbären sind aufgrund der Zersiedelung und der reichlichen Auswahl an Tiernahrung und Müll zu einem echten Ärgernis geworden. Dachs ist wahrscheinlich selektiver, was meiner Meinung nach hilfreich für die Bekämpfung von Nagetieren ist, aber ein Albtraum für Geflügelfarmen :) Ich bin froh, dass Sie vorbeigekommen sind!

Dave von Lancashire Nordwestengland am 04. Oktober 2012:

Hallo, als Naturforscher fand ich diesen Hub faszinierend und sehr informativ. Offensichtlich haben wir in Großbritannien keine Waschbären. Ich nehme an, der europäische Dachs wäre das Tier, das hier diese Art von Schaden anrichten würde. Ich danke Ihnen für das Teilen.

Martin Kloess aus San Francisco am 16. September 2012:

Vielen Dank für das Teilen. Eine Bande von 4 Waschbären hat am Montagabend meinen Block übernommen. Wir versuchen die Menschen zu ermutigen, ihre Mülleimer erst am Dienstagmorgen herauszubringen.

Catherine Tally (Autorin) aus Los Angeles am 16. September 2012:

Hallo Kaschmir :) Vielen Dank! Ich freue mich sehr, dass Sie sich meine neuesten Hubs angesehen und mir so positives Feedback gegeben haben. Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Thomas Silvia aus Massachusetts am 16. September 2012:

Dies ist eine großartige und sehr informative Drehscheibe für Waschbären, und ich stimme Ihnen zu, Waschbären sind süß, aber gefährlich. Gut gemacht !

Stimmen Sie ab und mehr !!! TEILEN!

Catherine Tally (Autorin) aus Los Angeles am 16. September 2012:

Hi thooghun,

Ja, ich würde sagen, dass Waschbären nicht so hart arbeiten wollen! Ich bin froh, dass du vorbeigekommen bist - danke für deinen positiven Kommentar. :) :)

James Nelmondo aus Rom, Italien am 16. September 2012:

Ich wohne im Zentrum einer dicht besiedelten Stadt - im dritten Stock eines Apartmentkomplexes. Nachdem ich diesen Artikel gelesen habe, weiß ich, dass ich mich überraschend sicher fühle: D Großartiger Hub!

Catherine Tally (Autorin) aus Los Angeles am 15. September 2012:

Hallo Moonlake,

Waschbären streben größtenteils nach neu gepflanztem Rasen, können ihn aber noch einige Monate zurückschälen. So ärgerlich sie auch sein mögen, ich finde Trost in Besuchen von ihnen. Sie halten die Schnecken fern und stinken zumindest nicht wie Stinktiere. :) :)

Catherine Tally (Autorin) aus Los Angeles am 15. September 2012:

Hallo DzyMsLizzy :) Danke! Ich freue mich immer über Ihre Kommentare und freue mich über Ihren Besuch. In meinem Garten wimmelt es gerade von Eidechsen, und die kleinsten huschen in alle Richtungen, wenn ich gieße. Zum Glück sehe ich nie Schlangen in meinem Garten! Ich stampfe immer, um meine Anwesenheit anzukündigen und ihnen Zeit zum Verscheuchen zu geben. Alles Gute für dich.

Moonlake aus Amerika am 15. September 2012:

Wir hatten Waschbären, aber ich wusste nie, dass sie den Rasen auf diese Weise zerrissen haben. Wir hatten letzte Nacht Waschbären, die versuchten, in den Müll zu gelangen. Sie sind immer hier, um sie nicht loszuwerden. Sie sind süß, aber ich würde nicht in die Nähe von einem kommen. UP gewählt!

Liz Elias aus Oakley, CA am 15. September 2012:

Einverstanden! Waschbären können trotz ihres ansprechenden Aussehens gefährlich sein. Ich liebe jedoch Ihre naturfreundlichen Kontrollvorschläge - entmutigen Sie ohne Schaden. Alle Tiere haben ihren Platz in der Natur, auch die, die wir nicht mögen.

Für mich gehören dazu Reptilien aller Art - aber nur weil ich sie nicht mag, heißt das nicht, dass ich ihren Platz im größeren Schema der Dinge nicht verstehe. Ich lasse sie einfach in Ruhe und vermeide Orte, an denen ich auf etwas stoßen könnte.

Abgestimmt, nützlich, interessant, großartig und geteilt.


Schau das Video: RASEN erneuern - das erste Mal MÄHEN (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Nishakar

    Da war ein Fehler

  2. Bothain

    Ich bin endlich, ich entschuldige mich, aber es kommt mir nicht nahe. Können die Varianten noch existieren?

  3. Ruford

    Ich meine, du hast nicht Recht. Ich kann meine Position verteidigen. Schreib mir per PN, wir regeln das.

  4. Rudy

    Darin ist etwas. Vielen Dank für die Hilfe in dieser Angelegenheit.

  5. Rydge

    Sie haben ins Schwarze getroffen. Ich denke, was ist es ausgezeichneter Gedanke.

  6. Daile

    Es tut mir leid, aber meiner Meinung nach liegst du falsch. Ich bin sicher. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, es spricht mit Ihnen.

  7. Ignatius

    Aha danke!



Eine Nachricht schreiben