Sammlungen

Auswahl des richtigen Bohrers für Metall, Holz, Fliesen, Glas oder Mauerwerk

Auswahl des richtigen Bohrers für Metall, Holz, Fliesen, Glas oder Mauerwerk


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ein Loch langweilen: Den besten Bohrer für den Job auswählen

Beim Bohren von Material ist der richtige Bohrer unerlässlich, damit Löcher schnell und einfach gebohrt werden können. Wenn Sie ein DIY-Neuling sind, wird in diesem Artikel erläutert, wie Sie den richtigen Bohrer für den Job auswählen, wenn Sie verschiedene Materialien wie Metall, Mauerwerk, Kunststoff, Holz, Glas und Fliesen durchbohren. Ich skizziere einige Tipps zum Bohren, die richtige Verwendung einer Handbohrmaschine und wie Bohrer geschärft werden können. Am Ende des Artikels finden Sie ein 11-minütiges Video, das Ihnen zeigt, wie Sie bohren.

Welcher Bohrer für Stahl oder andere Metalle?

  • HSS
  • Titanbeschichteter oder Kobaltstahl
  • Metalllochsäge
  • Unibit (Schrittbit)

HSS-Bits

HSS- oder Schnellarbeitsstahlbohrer werden aus Kohlenstoffstahl hergestellt, wobei andere Elemente wie Chrom und Vanadium hinzugefügt werden. Dadurch können sie bei hohen Bohrgeschwindigkeiten eingesetzt werden. HSS-Bohrer können zum Bohren von Eisen, Stahl und anderen Metallen wie Messing, Kupfer und Aluminiumlegierungen verwendet werden. Sie können auch zum Bohren von Kunststoff verwendet werden. Sie können Holz mit einem HSS-Bohrer bohren, wenn nichts anderes verfügbar ist. Wenn das Loch jedoch tief ist oder einen großen Durchmesser hat, wird der Bohrer übermäßig heiß und der Bohrfortschritt ist langsamer.

Titanbeschichteter oder Kobaltstahl

HSS-Bohrkronen mit einer Beschichtung aus einer Titanverbindung sind haltbarer und härter als HSS-Bohrkronen und eignen sich zum Bohren von harten Materialien, z. rostfreier Stahl. In der Praxis nutzt sich die Titanbeschichtung jedoch ab, und wenn Sie sie mit einem Bohrerschärfer oder von Hand schärfen, geht die Beschichtung vollständig verloren. Titan-Bits sehen aus wie HSS-Bits mit einer Messing- oder Orangenfarbe.

Eine weitere Option zum Bohren von Hartstählen oder Edelstahl sind Kobaltlegierungsbohrer. Sie werden aus einer festen Legierung hergestellt, die nicht nur wie Titanbohrer beschichtet ist und manchmal als HSS Co. gekennzeichnet ist. Durch die Zugabe von Kobalt sind die Bohrer langlebiger und können beim Bohren höheren Temperaturen standhalten, ohne ihre Kante zu verlieren. Der Nachteil ist, dass sie teurer und spröder sind und daher eher an der Schneide abplatzen. Kobaltstahlbohrer können natürlich zum Bohren von "normalem" Weichstahl oder anderen Metallen verwendet werden.

Step Bit (Unibit)

Stufenbits sind konisch geformt mit einem Vielfachen von Schneidkanten mit unterschiedlichen Durchmessern. Sie eignen sich zum Bohren von dünnen Nadelhölzern, Laminaten (z. B. Sperrholz) und Spanplatten (Spanplatten), Kunststoffen, Trockenbau (Gipskartonplatten) und Blechen. Stufenbohrer sind ideal für elektrische Arbeiten, wenn unterschiedlich große Löcher in Anschlusskästen, Platten usw. geschnitten werden müssen. Der Vorteil dieser Art von Bohrmeißeln liegt offensichtlich in der Bequemlichkeit, eine Vielzahl von Lochgrößen bohren zu können, ohne die Bohrmeißel zu ändern. Auch weil der Bohrer im Allgemeinen einen Punkt erreicht, ist kein Pilotloch erforderlich, wie dies normalerweise der Fall ist, wenn ein großes Loch gebohrt werden muss.

Drill and Driving Bits Set von Craftsman

Dieses 100-teilige Bohr- und Antriebsset von Craftsman enthält alle erforderlichen Bohrer zum Bohren von Löchern in Holz, Kunststoff, Metall und Mauerwerk. Ideal für allgemeine Heimwerkerarbeiten, Basteln und Hobbys. Es verfügt außerdem über einen umfassenden Satz von Treiberbits und Muttern für die Verwendung mit einem Akku-Bohrer.

Welcher Bohrer für Holz?

  • Spaten oder flaches Holzstück
  • Lippen- und Spornbit (Brad Point)
  • Lochsäge
  • Mauerwerk
  • Schrittbit
  • HSS-Bit, wenn nichts anderes verfügbar ist

Spaten oder Flachholz

Diese eignen sich zum schnellen Bohren durch Holz und sind üblicherweise in Größen von 6 mm (1/4 Zoll) bis 36 mm (1 1/2 Zoll) erhältlich. Der Nachteil von Spatenbohrern besteht darin, dass sie einen Splittereffekt erzeugen können, wenn der Bohrer aus dem Holz austritt, wenn Sie zu viel Druck ausüben.

Lippen- und Spornbits (Brad Point)

Diese sind eine weitere Option zum Bohren von Holz und sind in Größen von 1/8 Zoll (3 mm) bis 5/8 Zoll (16 mm) erhältlich. Sie können auch zum Bohren von weichem Kunststoff verwendet werden und verursachen aufgrund von Reibung, die beim Bohren mit einem HSS-Bohrer auftreten kann, weniger wahrscheinlich ein Schmelzen der Lochkanten.

Lochsägen

Das Bohren sehr großer Löcher von mehr als 1 1/2 Zoll mit einem Standardbohrer ist unpraktisch, da Sie einen Bohrer mit einer enormen Kraft und einem großen Drehmoment benötigen würden, um die Reibung zu überwinden, um Holz zu bohren. Stattdessen kann das Bohren großer Löcher mit einer Lochsäge durchgeführt werden. Dieser hat kleine Zähne wie eine Handsäge und das "Blatt" hat die Form eines Zylinders. Einige Lochsägen sind nur zum Bohren von Holz oder Kunststoff vorgesehen, während andere Versionen aus HSS-Stahl bestehen und neben Holz auch zum Bohren von Eisen, Stahl und anderen Metallen geeignet sind.

Welcher Bohrer für Kunststoff?

Sie können die gleichen Bits wie für Holz verwenden. Bohren Sie jedoch langsam. Wenn Sie schnell bohren, kann Reibung dazu führen, dass Kunststoff schnell schmilzt und die Spitze und die Rillen des Bohrers mit geschmolzenen Spänen verstopfen, insbesondere wenn der Bohrer stumpf ist. Wenn sich die Späne abkühlen und in den Flöten stecken bleiben oder das Gebiss beschichten, wird das Problem schlimmer und das Gebiss kann stecken bleiben. Es ist keine so große Sache beim Bohren durch dünnen Kunststoff, aber ich habe festgestellt, dass dies beim Bohren durch dickere Bleche und speziell Acryl (allgemein bekannt unter den Markennamen "Plexiglas" oder "Plexiglas") ein Problem sein kann. Das gleiche gilt für das Schneiden dieses Kunststoffs mit einer Stichsäge. Verwenden Sie eine langsame Geschwindigkeit.

Welcher Bohrer für Ziegel, Vollbeton, Block (Mauerwerk)?

  • Hartmetallbohrer
  • Diamantlochsäge

Wolframkarbid-Mauerwerksbohrer

Diese Art von Bits wird zum Bohren von Löchern in Stein, Massivbeton, Betonblöcken, Ziegeln und Brisenblöcken (Porenbetonblöcken) verwendet. Sie sind in Größen von knapp 5 mm bis ca. 40 mm erhältlich.

Mauerwerksbohrer sind mit einem runden Schaft zur Verwendung in einem herkömmlichen Spannfutter erhältlich. Eine bessere Wahl ist jedoch ein SDS-Bit. Der Schaft dieses Meißeltyps rutscht nicht in ein Spannfutter und kann schnell in das SDS-Spannfutter der Bohrmaschine eingesetzt und daraus entnommen werden. Mauerwerksbohrer werden in sogenannten Schlag-, Hammer- oder Schlagbohrern verwendet. Diese Schlag- oder Schlagwirkung pulverisiert das Mauerwerk in Kontakt mit der Spitze des Meißels.

Mauerwerksbohrer können zum Bohren von rauen Löchern in Holz verwendet werden. Das Loch wird jedoch rauer und verläuft langsamer. Dies liegt daran, dass sich der Bohrer nur mit roher Gewalt durch das Holz schneidet. Ein richtiger Holzbohrer rasiert sich wie ein Meißel durch Holz. Bei Bauarbeiten ist dies jedoch kein Problem.

Diamantkernbits

Diese ähneln Lochsägen, werden jedoch zum Bohren großer Löcher in Beton oder belüfteten Zementblöcken verwendet.

Welcher Bohrer für Glas und Fliesen?

  • Speerkopfstück
  • Diamantbohrer

Speerkopfbits

Diese bestehen aus Wolframcarbid und eignen sich zum Bohren von Glas oder Fliesen. Wenn möglich, legen Sie das Glas beim Bohren flach auf ein weiches Tuch oder eine Zeitung, um es zu stützen. Bohren Sie mit niedriger bis mittlerer Geschwindigkeit und sprühen Sie entweder den zu bohrenden Bereich mit Wasser, um den Bohrer abzukühlen und zu schmieren, oder machen Sie einen "Damm" aus Plastilin um den Bereich und füllen Sie ihn mit Wasser. Ein Stück Klebeband, das auf das Glas oder die Fliese geklebt wird, verhindert, dass das Gebiss überall hin rutscht.

Diamantspitzen oder beschichtete Bits

Diese dienen zum Bohren von Fliesen und Glas. Sie haben jedoch nur eine begrenzte Lebensdauer, bevor die Sandschicht abgenutzt ist.

Gibt es verschiedene Arten und Größen von Spannfuttern?

Das Spannfutter eines Akku-Bohrers hat normalerweise entweder 10 mm (3/8 Zoll Äquivalent) oder 13 mm (1/2 Zoll). Bohrer mit niedrigerer Spannung (z. B. 12 Volt) sind in der Regel mit einem 10-mm-Spannfutter ausgestattet.
Kabelgebundene Bohrer werden normalerweise standardmäßig mit einem 13-mm-Spannfutter geliefert, es sind jedoch auch 16-mm-Spannfutter erhältlich. Bohrer mit einem Durchmesser von mehr als 13 mm haben normalerweise einen Schaft mit reduziertem Durchmesser, so dass sie in ein 13- oder 16-mm-Spannfutter eingesetzt werden können. SDS-Spannfutter gibt es auch in verschiedenen Größen, aber der 10-mm-SDS-Plus-Typ ist die häufigste Version, die bei professionellen SDS-Bohrmaschinen für Heimwerker / mit geringer Leistung verwendet wird.

Weitere Informationen zu Spannfuttergrößen und zur Auswahl von kabelgebundenen und kabellosen Bohrern finden Sie in meinem Handbuch: Ein vollständiges Handbuch für Elektrowerkzeuge, kabelgebundene und kabellose Bohrer (Bohrer, Schleifer, Schleifer, Multitools, Dremels und Sägen)

Bohrergrößen

Bohrer sind in metrischen (mm) und imperialen (Zoll) Größen erhältlich. HSS-Bohrer reichen von 1 mm (3/64 ") bis über 25 mm (1"), obwohl für Spezialanwendungen Bohrer mit kleinerem Durchmesser erhältlich sind. Bits mit einem Durchmesser von mehr als 13 mm haben im Allgemeinen einen Schaft mit reduziertem Durchmesser, so dass sie in ein 13 mm Spannfutter passen.

Messen des Durchmessers eines Bohrers

Normalerweise wird die Größe auf den Schaft eines Stücks gestempelt oder eingraviert. Leider bestehen die Hersteller darauf, die Markierung am Ende des Schafts anzubringen, damit sie mit der Zeit abgenutzt werden kann, wenn ein Schaft mit rundem Profil in ein Spannfutter rutscht. So können Sie viele unbekannte Bits in Ihrer Sammlung haben. Sie können den Durchmesser eines Meißels grob mit einem Klebeband oder Lineal messen, aber ein Nonius oder ein elektronischer Messschieber sind das richtige Werkzeug für diese Aufgabe. Sie können es auch zum Messen der Materialdicke, des Innendurchmessers und der allgemeinen Messung verwenden. Die Auflösung beträgt normalerweise etwa 0,05 mm oder 2 Tausendstel Zoll. Sie können einen rein mechanischen Messschieber kaufen, der eine Nonius-Skala hat. Alternativ zeigt ein elektronischer Messschieber das Ergebnis auf einer LCD-Skala an, die direkt abgelesen werden kann. Der Vorteil eines elektronischen Bremssattels besteht darin, dass die Anzeige direkt abgelesen, zwischen imperial (Zoll) und metrisch umgeschaltet werden kann und die Backen auf Null gestellt werden können, um Drift oder Verschleiß zu bewältigen.

Dieser elektronische Bremssattel von Neiko wird von Amazon als Best Buy empfohlen. Es hat eine höhere Auflösung als normal von 0,001 Zoll (ein Tausendstel) oder 0,01 mm und drei Messmodi, mm, Zoll und Bruchteile eines Zolls. Das LCD-Display ist extra groß und das Gehäuse besteht aus Edelstahl (billige Bremssättel bestehen aus Kunststoff). Derzeit kostet es 22,43 US-Dollar mit kostenlosem Prime-Versand.

So halten Sie eine Bohrmaschine

Halten Sie den Bohrer mit dem Abzugsgriff horizontal in der Position "3 Uhr" und dem Seitengriff in der vertikalen Position "12 Uhr". Wenn der Bohrer klebt, dreht sich die Bohrmaschine heftig gegen den Uhrzeigersinn, der Seitengriff wird in Ihre Handfläche gedrückt und Sie können ihn möglicherweise gerade noch halten, bevor Sie den Abzug loslassen. Wenn Sie beide Griffe in der Position "6 Uhr" halten, d. H. Vertikal nach unten zeigen, kann der Seitengriff des Bohrers aus Ihrer Hand gezogen werden. Dies wird mit ziemlicher Sicherheit passieren, wenn es sich um eine Hochleistungsbohrmaschine ohne Sicherheitsschlupffutter handelt. Halten Sie auf jeden Fall einen Bohrer fest und stützen Sie Ihre Arme auf das Unerwartete.

Tipps zum Bohren von Löchern

  • Verwenden Sie eine möglichst langsame Geschwindigkeit. Im Allgemeinen ist die Geschwindigkeit umso geringer, je größer der Durchmesser des Bohrers ist und umgekehrt
  • Gehen Sie beim Bohren immer wieder aus dem Loch heraus, um Material zu entfernen. Dies verhindert, dass die Bohrmaschine überlastet wird und der Bohrer überhitzt. Dies ist wichtig bei flachen Holzstücken ohne Flöten (die spiralförmigen Schlitze an den Seiten).
  • Schmieren Sie den Bohrer und das Werkstück beim Bohren von Stahl mit leichtem Maschinenöl. Wenn Sie eine Säulenbohrmaschine verwenden, können Sie eine Ölkanne oder eine Art "Spritzflasche" verwenden, um Öl in das Loch zu verteilen. Alternativ Wenn Sie eine Bohrmaschine verwenden, halten Sie einen Flaschenverschluss mit leichtem Öl in der Nähe und tauchen Sie die Spitze des Bohrers von Zeit zu Zeit hinein, um ihn abzukühlen. Kerosin oder Seifenwasser eignen sich zum Schmieren von weicheren Metallen wie Aluminium oder Messing, die einen "klebrigeren" Späne haben (das Abfallmaterial, das aus dem Bohrloch herausspringt). Diamantbohrer können mit Wasser geschmiert werden. Holz- oder Mauerwerksteile müssen nicht geschmiert werden.
  • Halten Sie beim Bohren keine kleinen Werkstücke fest. Stellen Sie sicher, dass sie in einem Schraubstock gehalten oder mit Schnellspanner oder G-Klemmen sicher festgeklemmt werden. Andernfalls kann sich das Werkstück unkontrolliert drehen, wenn sich der Bohrmeißel beim Bohren verklemmt. Dies ist beim Bohren schwerer oder fester Gegenstände nicht erforderlich.
  • Beim Bohren von Kunststoff, insbesondere Acryl (Plexiglas), ist ein scharfer Bohrer wichtig, um Reibung und Hitze zu verringern, die dazu neigen, den Kunststoff zu schmelzen und den Bohrer zu beschichten / zu verstopfen, wodurch die Reibung weiter erhöht wird. Verwenden Sie eine möglichst langsame Geschwindigkeit. Zum Bohren von Kunststoff eignet sich am besten ein Lippen- und Spornholzstück (Brad Point).

Empfohlene Handreiniger

Wenn Sie auf Handschuhe verzichten und barhändig arbeiten (was unvermeidlich ist, weil es schwierig ist, kleine Bohrer und Teile mit Handschuhen zu handhaben), kann ein Handreiniger Schmutz besser entfernen als Seife und ist ziemlich wichtig für. Ich verwende Dreumex antibakteriellen Bimsstein-Hochleistungs-Handreiniger, der bei Amazon erhältlich ist, um Öl und Fett von meinen Händen zu entfernen. Es ist auch gut zum Entfernen von Ölfarbe, Teer, Ruß und allgemeinem Gartenschmutz. (sogar einmal verwendet, um schwarzes Fahrradfett von einem Teppich zu entfernen!)

So vermeiden Sie das Brechen von Bohrern

HSS-, Kobalt- oder Titanbohrer mit schmalem Durchmesser können selbst von Profis leicht gebrochen werden. Daher ist bei der Verwendung ein wenig Vorsicht geboten.

Einige Hinweise:

  • Kleine Teile brechen oft, wenn sie sich im Werkstück verfangen oder verfangen. Wenn Sie also eine Akku-Bohrmaschine haben, verwenden Sie diese anstelle einer Netz-Kabelbohrmaschine. Wenn das Gebiss hängen bleibt, rutscht das Spannfutter aus, wodurch die Gefahr des Schnappens des Gebisses verringert wird. Stellen Sie die Drehmomenteinstellung niedrig ein und erhöhen Sie die Einstellung, wenn das Spannfutter beim Bohren zum Verrutschen neigt.
  • Üben Sie leichten Druck aus, der gerade ausreicht, damit sich die Späne vom Werkstück weg drehen.
  • Versuchen Sie, den Bohrer ruhig zu halten. Wenn Sie es zur Seite bewegen, anstatt es beim Bohren senkrecht zu halten, kann dies den Bohrer verbiegen und überbeanspruchen und ihn brechen.
  • Nehmen Sie es beim Bohren von Metall leicht, wenn Sie auf die andere Seite durchbrechen. Das Gebiss kann sich beim Durchbrechen verfangen und das Material am Boden des Lochs auffangen. Legen Sie idealerweise einen Holzblock unter das Werkstück, um zu verhindern, dass das Metall beim Ausdünnen vor dem Durchbruch nach außen drückt (dies ist einfacher, wenn Sie eine Bohrmaschine verwenden). Mit der Erfahrung lernen Sie die Klangveränderung kennen und spüren den Widerstand und die Reaktion des Meißels, wenn dies bevorsteht. Lassen Sie also den Druck nach. Wenn die Bits scharf sind, ist kein großer Druck erforderlich, um ein Loch zu bohren. Ein Bruch tritt häufig auf, wenn Sie versuchen, sich stark auf einen stumpfen Bohrer zu stützen, damit dieser schneller bohrt. Dies funktioniert nicht, er überhitzt nur und brennt ihn aus!

Entmagnetisieren von Bohrern

Im Laufe der Zeit können Bohrer magnetisiert werden, sodass sie beim Bohren Späne sammeln. Dies kann den Bohrvorgang stören, indem die Reibung erhöht, die Nuten verstopft und die Schneide behindert wird, sodass sie sich nicht richtig durch ein Loch rasieren kann. Ein Entmagnetisierungswerkzeug ist ein nützliches Gerät zum Entfernen von Magnetismus von Bohrern, Schraubendrehern und anderen Werkzeugen. Oft können diese Entmagnetisierungswerkzeuge auch zum Magnetisieren verwendet werden. Dies ist beispielsweise zum Magnetisieren der Spitze eines Schraubendrehers nützlich. Die Spitze hält dann die Schraube, wenn Sie sie an einer unzugänglichen Stelle einschlagen müssen, an der Sie Ihre Finger nicht einpassen können.

Bohrer funktioniert nicht?

Abgesehen davon, dass der Bohrer nicht scharf ist, besteht ein häufiger Fehler von Neulingen darin, den Bohrer rückwärts zu stellen, damit sich der Bohrer in die falsche Richtung dreht. Ein Gebiss sollte sich im Uhrzeigersinn drehen, wenn Sie vom Spannfutter zur Spitze des Gebisses schauen.

So schärfen Sie Bohrer

Mit etwas Geschick können Sie lernen, einen Bohrer auf dem feinkörnigen Rad eines Tischschleifers zu schärfen. Der Bohrer muss jedoch in einem relativ genauen Winkel am Rad gehalten werden, was etwas Übung erfordert.

Eine Alternative ist die Verwendung eines Schärfwerkzeugs wie dieses von Drill Doctor. Diese Maschinen bestehen im Wesentlichen aus einem Motor, der einen kleinen Schleifstein antreibt. Um einen Bohrer zu schärfen, führen Sie ihn in das Loch mit der entsprechenden Größe oben im Schärfwerkzeug ein und drehen Sie ihn einige Male. Dieses Produkt deckt alle Größen bis 12 mm ab.

Kann ich mit einem SDS-Bohrer "normale" Bohrer verwenden?

Nicht direkt, aber Sie können ein Standardfutter mit Schlüssel oder ohne Schlüssel montieren. Diese werden mit einem SDS-Adapter zum Einbau in das SDS-Spannfutter des Bohrers geliefert. Dies ermöglicht die Verwendung herkömmlicher Rundschaftbohrer ohne SDS. (oder Sechskantschaft, flache Holzstücke). Beachten Sie, dass Sie diese Spannfutter normalerweise nicht mit Hammer zum Bohren von Mauerwerk verwenden können.

Eine Zusammenfassung der Materialien und Bohrertypen

MaterialBohrertypAnmerkungen

Metall

HSS, titanbeschichtet, Kobaltlegierung, Stufenbohrer, HSS-Lochsäge

Vorzugsweise Kobalt für Edelstahl oder Hartstahl

Holz

Spaten (Flachbohrer), Lippe und Sporn, Schneckenbohrer, Lochsäge, Stufenbohrer, HSS-Bohrer

HSS für kleine bis mittelgroße Löcher, sofern nichts anderes verfügbar ist, verwenden Sie jedoch eine langsame Bohrgeschwindigkeit

Plastik

Lippe und Sporn, Lochsäge, HSS, Stufenbit

HSS sollte mit niedriger Geschwindigkeit verwendet werden, um ein Schmelzen der Lochkanten zu vermeiden

Mauerwerk

Mauerwerksbohrer, Diamantkernbohrer

Verwenden Sie idealerweise einen SDS-Bohrer und eine Bohrmaschine mit einem SDS-Spannfutter zum Bohren großer Löcher

Glas und Fliesen

Speerkopf, diamantbeschichtetes Bit

Verwenden Sie Wasser zum Kühlen und Schmieren

Wofür wird ein Säulenbohrer verwendet?

Säulenbohrer (auch als Bankbohrer, Sockelbohrer oder Bohrmaschinen bekannt) sind gängige Werkzeugmaschinen in Werkstätten oder Industrieumgebungen. Sie bestehen aus einer Basis, die auf einem Boden oder einer Bank ruht, einer angebrachten Säule, einem verstellbaren Tisch, der auf der Säule auf und ab gleiten kann (normalerweise mit einem Schraubstock), einem Bohrkopf, der eine Spindel und ein Spannfutter antreibt. Ein Motor im Bohrkopf treibt die Spindel über eine Riemenscheibe oder eine Zahnradanordnung an. Ein Hebel mit drei oder vier Griffen dient zum vertikalen Bewegen der Spindel und des Spannfutters. Ein Paar Riemenscheiben mit abgestuften Durchmessern im Bohrkopf sind mit einem Keilriemen verbunden. Durch Einstellen der Position des Riemens auf den beiden Riemenscheiben kann die Drehzahl der Spindel variiert werden. Diese Steuerung des Übersetzungsverhältnisses ermöglicht die Auswahl einer hohen Drehzahl und eines niedrigen Drehmoments für Bohrer mit kleinem Durchmesser und umgekehrt für Bohrer mit größerem Durchmesser.

Die Tischbohrversion des Säulenbohrers ist ideal für Heimwerker, da sie tragbarer ist und sich auf einer Werkbank befinden kann.

Säulenbohrer haben mehrere Vorteile:

  • Löcher können senkrecht zu einem Werkstück gebohrt werden, ohne dass der Bohrer in einem Winkel vom Kurs abweicht.
  • Die Spindel wird durch einen Hebel unter Verwendung eines Zahnstangenmechanismus nach unten bewegt. Der mechanische Vorteil macht es einfacher, den Bohrer in das Werkstück zu drücken, als dies bei einer herkömmlichen kabelgebundenen oder kabellosen Bohrmaschine der Fall wäre.
  • Durch den Schraubstock kann das Werkstück sicher gehalten werden, sodass es sich nicht dreht, wenn das Meißel klebt.
  • Bohrer mit großem Durchmesser können durch Variation der Riemenposition mit niedriger Geschwindigkeit und höherem Drehmoment betrieben werden. (Wenn Sie die Geschwindigkeit einer herkömmlichen Bohrmaschine verringern, wird nur die Leistung verringert, aber das Drehmoment wird nicht erhöht.)

Ein 11-minütiges Video, in dem gezeigt wird, wie Stahl, Holz und Mauerwerk gebohrt werden

Fragen & Antworten

Frage: Welche Art von Diamantbohrer muss ich für einen Metallanker mit gebrochenem Kopf verwenden?

Antworten: Wenn es sich um einen Trockenbauanker handelt und Sie ihn entfernen möchten, ist es möglicherweise einfacher, ihn in die Wand zu schieben, wenn sich dahinter ein Hohlraum befindet. Eine Schraube eindrehen und darauf klopfen, um sie nach hinten zu drücken.

Frage: Welche Art von Bohrer benötige ich für Metalle wie Nickel und Zink?

Antworten: Sie können HSS-Bohrer verwenden, aber Bohrer mit teilweise geschliffener Spitze sind zum Bohren weicherer Materialien wie Zink, Aluminium und Nickel erhältlich.

Frage: Welche Art von Bohrern kann für Metalle wie Kupfer verwendet werden? vor allem Kupferkathodenplatten?

Antworten: Sie können ein HSS-Bit oder vorzugsweise ein Cobalt-Split-Point-Bit verwenden. Verwenden Sie Kerosin als Schmiermittel, bohren Sie langsam und schreiten Sie langsam voran und ziehen Sie den Bohrer in regelmäßigen Abständen zurück, um das Entfernen der Späne zu erleichtern. Kupfer kann aufgrund seiner weichen, bindenden Natur die Flöten ein wenig verstopfen. Daher ist es wichtig, dies nicht zuzulassen. Es hat auch einen hohen Ausdehnungskoeffizienten, der die Bindung verschlimmern kann.

Frage: Welchen Bohrtyp sollte ich zum Bohren in einem Nadelbohrungsdurchmesser von 0,46 bis 0,84 verwenden?

Antworten: Wenn die Löcher sehr klein sind und das Material hart ist, z. Bei Edelstahl können Sie auch Hartmetallbohrer verwenden. Diese sind bei Elektroniklieferanten erhältlich und werden normalerweise zum Bohren von Durchgangslöchern in Leiterplatten verwendet, die aus glasfaserverstärktem Epoxid bestehen. Von diesen Lieferanten sind auch Kobaltbohrer mit Durchmessern bis zu 0,15 mm erhältlich.

Frage: Warum wird die TiN-Beschichtung beim Schärfen eines Spiralbohrers zerstört? Diese Bits werden geschärft, indem Material aus dem Relief entfernt wird, wodurch die Beschichtung nicht erforderlich ist, um den Schnitt nur auf der Hubfläche zu unterstützen.

Antworten: Die TiN-Beschichtungsoberfläche härtet den Bohrer aus und verhindert, dass Reibung den Kern und die Nuten abnutzt. Wenn jedoch die Schneide geschärft wird, wird die Beschichtung in diesem Bereich entfernt. Dies kann die Leistung an der Spitze beeinträchtigen und einen schnelleren Verschleiß verursachen.

Frage: Welches Bohrwerkzeug eignet sich am besten zum Bohren von Schmiedeteilen mit einer Radialbohrmaschine?

Antworten: Spiralbohrer sind wahrscheinlich HSS, aber sie können Morsekegel sein, sodass sie direkt in die Bohrspindel gedrückt werden können.

© 2012 Eugene Brennan

Eugene Brennan (Autor) aus Irland am 01. November 2019:

Das ist ein ziemliches Loch, wenn Sie den ganzen Weg durchbohren möchten. Es klingt wie ein Job für einen Säulenbohrer, damit das Loch senkrecht gebohrt wird und nicht schräg abfällt. Ein HSS- oder Kobaltbohrer würde funktionieren, aber eine handbetriebene Bohrmaschine würde sich für einen Bohrer mit diesem Durchmesser zu schnell drehen (mit einer Säulenbohrmaschine können Sie die Riemen wechseln, die Geschwindigkeit verringern und das Drehmoment erhöhen). Sie können langsam bohren, wenn die Handbohrmaschine eine variable Geschwindigkeit hat, aber das Risiko besteht, dass sie ausbrennt. Ein Bohrer mit Sicherheitskupplung ist auch wichtig, wenn Sie große Löcher bohren, falls der Bohrer stecken bleibt. Eine Schmierung / Kühlung des Meißels wäre ebenfalls erforderlich.

Akshay Chauhan am 01. November 2019:

Welchen Bohrer sollte ich bevorzugen, wenn ich durch Löcher mit einem Durchmesser von 22 mm in einen massiven MS-Block von 2 Fuß x 2 Fuß x 150 mm bohren möchte

Eugene Brennan (Autor) aus Irland am 27. März 2019:

Hallo Kels,

Lochsägen sind nur dann nützlich, wenn Sie den gesamten Weg durchbohren können (z. B. beim Bohren durch Bretter), damit der Abfall herausfallen kann.

Sie können Spaten- oder Schneckenbits verwenden. Spatenbohrer sind bis zu einem Durchmesser von 40 mm und ähnlich für Schneckenbohrer erhältlich. Beide können mit Verlängerungen für tiefe Löcher verwendet werden.

Wenn Sie nur flache Löcher bohren müssen, ist ein Forstner-Bohrer wahrscheinlich die beste Option. Diese sind in Durchmessern von bis zu 2 1/8 "erhältlich. Das einzige Problem ist die Tatsache, dass Sie beim Bohren eines Stumpfes in das Hirnholz bohren, sodass der Fortschritt möglicherweise recht langsam ist.

Kels am 16. Juni 2018:

Hallo,

Danke für den tollen Artikel!

Ich habe mich nur gefragt. Ich brauche einen Bohrer für hartes Holz wie Baumstümpfe usw. Würde ich einen Lochsägenbohrer oder einen Spatenbohrer brauchen? Die Stümpfe sind wirklich groß und ich möchte anständige Löcher in sie stecken, um Teelichter in sie zu setzen.

Welche Bohrer und Bohrer würden Sie für dieses Projekt empfehlen?

Danke für Ihre Hilfe!

Eugene Brennan (Autor) aus Irland am 19. April 2018:

Die normale Technik zum Bohren von Löchern in Stein und Beton ist die Verwendung eines Kernbohrers. Die Mindestgröße beträgt ca. 20 mm. Sie können jedoch kleine Diamantkernbohrer kaufen, ähnlich den diamantbeschichteten Bohrern, die zum Bohren von Glas verwendet werden. Google "kleine Diamantkernbohrer".

Nathan am 18. April 2018:

Welche Art von Bohrer, um ein großes Loch in Spadikam-Steine ​​zu machen. Haben bereits ein kleines Loch.

Larry Canada am 01. April 2018:

Großartiger Artikel. Danke für das Teilen. Ich habe alle meine Teile durchgesehen und jetzt weiß ich, wofür sie speziell gemacht sind

Vijay Ratnakar am 31. März 2017:

Vielen Dank . Ich bin von diesem Artikel sehr profitiert und bin jetzt in der Lage, einen Bohrer effektiv einzusetzen. Tatsächlich ist dies der einzige Leitfaden, von dem ich die Kunst des Bohrens gelernt habe, und das auch in nur einer Sitzung ganz alleine.

Alex am 26. März 2017:

Danke für ein tolles Tutorial

Stephen C Brand am 16. März 2017:

Sehr hilfreich, danke

Tammy am 07. März 2017:

Ja, das war nützlich ... Danke für das kurze Tutorial

Eugene Brennan (Autor) aus Irland am 26. Mai 2016:

Hallo Gail! Ja, Sie können jede Art von Bohrern verwenden (obwohl Black & Decker möchte, dass Sie ihre verwenden!). Einige sind von besserer Qualität als andere, und billige Schnäppchenkeller können leicht einrasten oder sich schnell abnutzen, insbesondere solche, die zum Bohren von Mauerwerk verwendet werden.

Gail am 26. Mai 2016:

Vielen Dank für diese nützliche Info. habe es auf Facebook geteilt. Kann ich mit meinem kurz vor dem Kauf stehenden Black & Decker Bohrer jeder Marke verwenden?


Schau das Video: Spezial-Porzellan Bohrer (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Nikomi

    Ich denke, Sie machen einen Fehler. Lassen Sie uns dies diskutieren. Senden Sie mir eine E -Mail an PM.

  2. Sagor

    Ich stimme allem oben Gesagten zu. Lassen Sie uns versuchen, die Angelegenheit zu diskutieren. Hier oder am Nachmittag.

  3. Rousse

    I read it so much that I missed my favorite show)

  4. Meziran

    YES, this is an intelligible message

  5. Dharr

    Das weiß nur Gott!

  6. Eliot

    Ich verstehe diese Frage. Ich lade zur Diskussion ein.

  7. Malin

    Entschuldigung, dass ich mich gerade nicht an der Diskussion beteiligen kann - ich bin sehr beschäftigt. Ich komme wieder - ich werde auf jeden Fall meine Meinung zu diesem Thema äußern.



Eine Nachricht schreiben