Sammlungen

Sicherheitstipps für in und um Ihr Zuhause

Sicherheitstipps für in und um Ihr Zuhause

Meine Nachbarschaft war früher sicher. Aber im Laufe der Zeit wird es immer gefährlicher, und Kriminelle zielen auf diesen einst friedlichen Ort. Vielleicht sehen Sie, wie weit wir im sonnigen Südafrika gehen, um uns, unsere Familien und unseren Besitz zu schützen und ungläubig den Kopf zu schütteln. Das ist es, worauf Sie Lust haben, wenn Sie hierher reisen oder sich entscheiden, hier zu leben. Das ist Afrika. Wir machen die Dinge hier anders. Dies ist nicht Kanada, wo Sie Ihre Türen unverschlossen oder sogar offen lassen können. Kapstadt ist die kriminelle Hauptstadt der Welt. Jeden Tag finden hier mehr Morde, Vergewaltigungen und Entführungen statt als anderswo - selbst Johannesburg muss heutzutage im Vergleich zur Mutterstadt in Bezug auf die Kriminalstatistik beschämt den Kopf hängen lassen (und sie sind in der Regel äußerst ungenau - wie in viel geringerem Maße als sie wirklich sind sind - nach einigen).

In diesem Artikel werde ich über Tipps sprechen, mit denen Sie Ihr Haus sichern können. Einige davon sind offensichtlich, andere nicht, und auch darauf, worauf Sie achten müssen, um zu verhindern, dass Ihr Haus eingebrochen und Ihnen wertvolle Besitztümer weggenommen werden. was ich beschlossen habe, in einem Follow-up-Hub zu behandeln.

Die Garage

Die Garage ist eine einfache Möglichkeit für einen Dieb, in Ihr Haus zu gelangen. Elektronische Geräte, die über Fernbedienungen geöffnet werden, sind besonders anfällig. Dies könnte versehentlich passieren - Sie drücken den Knopf, der die Garage öffnet, und vergessen, dass die Tür offen ist und Sie am Ende ausgeraubt werden. Ich sehe oft, dass elektronische Garagentore oder solche, die durch Herunterziehen eines Griffs oder Hebels funktionieren, nicht richtig schließen, wenn überhaupt. Einbrecher, die dünn genug sind, oder Kinder könnten selbst durch die kleinste Lücke und nach innen gelangen.

Garagen sind voll von Werkzeugen, Elektrowerkzeugen und dergleichen, die Straßenwert haben. Einige Tools könnten sogar verwendet werden, um andere Einbrüche zu begehen. Garagen sind auch gefährlich, weil sie normalerweise über eine Tür mit dem Haus verbunden sind.

Sie sollten vorzugsweise keine Tür haben, die von der Garage ins Innere des Hauses führt, und wenn Sie dies tun, stellen Sie sicher, dass diese mit einem Sicherheitstor gesichert ist. Ziehen Sie auch in Betracht, Ihr Garagentor mit einem Sicherheitstor oder Schlössern, Riegeln usw. als zusätzliche Schutzschicht zu sichern. Am besten ist eine Garage, die völlig vom Rest des Hauses getrennt ist.

Türen

Türen können mit Hilfe einer Brechstange und eines mächtigen Stiefels aufgezwungen werden. Andere Ansätze umfassen das Abhacken des Schlosses mit einem Hammer und einem Meißel. Stellen Sie sicher, dass die Türen mit einem Schlüssel oder einer Verriegelung verschlossen sind, verwenden Sie Schrauben, Ketten usw. - und platzieren Sie sie in der Mitte, unten und oben an der Tür. Konzentrieren Sie sie nicht alle an einem Ort. Haben Sie auch eine Art Sicherheitstor an der Außenseite der Tür. Slamlocks sind angeblich am besten geeignet, wenn Sie schnell nach innen fliehen, um einem Eindringling zu entkommen, da Sie nicht mit Schlüsseln und Ähnlichem herumspielen müssen.

Catflaps sind praktisch für unsere Katzenfreunde, die besonders nachts ein- und ausgehen, aber sie können auch ein Einstiegspunkt für Einbrecher sein. Sie werden überrascht sein, wie Einbrecher mit Kindern Zugang zu Häusern haben und Türen von innen öffnen können. Es gibt angeblich Katzenklappen, die für die Verwendung mit Katzenhalsbändern ausgelegt sind und sich nur öffnen, wenn die Katze mit dem richtigen Halsband versucht einzutreten. Nicht viel zu gebrauchen, wenn Ihre Katze keine Halsbänder mag und es schafft, sie auszuziehen - und die Einbrecher sie in den Griff bekommen. Tatsächlich stellen Katzen ein gewisses Sicherheitsrisiko dar, es sei denn, sie sind ausgebildete Hauskatzen, die im Haus bleiben. Die Adoption von Katzen, die gerne herumlaufen, führt zu Problemen. Wenn sie nachts viel nach draußen gehen möchten und viele Katzen dies tun, müssen die Besitzer Tierheime haben, damit sie draußen Schutz suchen können. Lassen Sie keine Fenster und ähnliches offen, damit Katzen wieder ins Haus gelangen. Ihr Essen kann auch draußen gelassen werden. Das einzige Problem ist, dass andere Katzen kommen und es essen, aber Katzen kommen immer auf Ihr Grundstück, ob Sie es wissen oder nicht.

Halten Sie Türen, die zur Außenseite des Hauses führen, geschlossen, wenn Sie sich nicht in der Nähe befinden. Vorzugsweise sollten sie jederzeit geschlossen sein oder zumindest das Sicherheitstor geschlossen und verschlossen sein. Vermeiden Sie auch Türen, durch die man hindurchsehen kann, wie durchsichtige Schiebetüren oder Türen mit Milchglas. Dies erleichtert es Einbrechern, zu sehen, wer zu Hause ist, wenn überhaupt, und möglicherweise auch Ihre Besitztümer ausfindig zu machen.

Windows

Halten Sie Ihre Fenster geschlossen, wenn Sie sich nicht in einem Raum befinden, und ziehen Sie die Vorhänge zu oder schließen Sie die Jalousien nachts und außerhalb des Hauses oder wenn Sie nicht in der Nähe sind. Dies verhindert, dass Menschen in Ihre Besitztümer schauen und sie sehen. Bewahren Sie Ihre Wertsachen außerhalb der Reichweite auf - stellen Sie sie nicht in die Nähe des Fensters, damit Personen durch ein offenes oder zerbrochenes Fenster hineingreifen und sie greifen können.

"Catflaps sind praktisch für unsere Katzenfreunde, die besonders nachts ein- und ausgehen, aber sie können auch ein Einstiegspunkt für Einbrecher sein. Einbrecher werden Kinder benutzen, um Zugang zu Häusern zu erhalten und Türen von innen zu öffnen."

Dächer und Schornsteine

Sie denken, dass ein Einbrecher niemals so dumm wäre, durch das Dach oder den Schornstein zu kommen? Falsch. Einbrecher suchen nach Schwachstellen in Ihrem Haus und jeder Zugangspunkt ist einen Versuch wert. Stellen Sie sicher, dass Sie keine Löcher im Dach haben, keine Dachziegel usw. haben und wenn Sie einen Schornstein haben - wenn Sie ihn nicht benutzen, sollten Sie ihn blockieren oder zumindest die Oberseite des Schornsteins abdecken, wenn Nicht benutzen, sagen wir in den Sommermonaten, oder vielleicht den Boden irgendwie blockieren, so dass selbst wenn jemand es schaffte, den Schornstein herunterzukommen, er das Haus nicht betreten konnte. Deshalb ist es gefährlich, einen dieser vollständig geöffneten Schornsteine ​​zu haben.

Keller und Sturmschutz

Ihr Keller kann von außen zugänglich sein oder nicht. Einige haben kleine Fenster, durch die Licht hereingelassen werden kann. Stellen Sie nur sicher, dass diese verriegelt sind. Wenn sie von außen zugänglich sind, sollten Sie die Tür nicht nur verriegeln und sichern, sondern auch die Tür, die vom Keller zum Haus führt. Aber vielleicht befindet sich der Keller oder der Sturmschutz nicht unter dem Haus und ist getrennt. Stellen Sie dann einfach sicher, dass es richtig gesichert ist.

Schuppen

Es ist ziemlich kurios, sich irgendwo einen Schuppen im Garten vorzustellen, wie ein Miniaturhäuschen, um Ihre Werkzeuge und dergleichen aufzubewahren. Aber Sie sollten diesen Schuppen besser sichern, sonst kann nicht nur jemand Ihre Werkzeuge stehlen, sondern diese Werkzeuge auch verwenden, um in Ihr Haus einzudringen. Eine Schaufel kann als Hebel verwendet werden, um ein Fenster zu öffnen. Glaubst du mir nicht? Ich habe es gesehen. Es ist besser, Werkzeuge und dergleichen im Haus, in der Garage oder in einem anderen Raum aufzubewahren. Lassen Sie niemals Werkzeuge außerhalb des Hauses oder auf der Straße liegen.

Zäune und Mauern

Stellen Sie sicher, dass Ihr Grundstück von einem Zaun umgeben ist. Eine Wand ist weniger sicher, da jemand, der sich einmal im Haus befindet, von niemandem wie Nachbarn und Passanten so leicht gesehen werden kann. Und es nützt nichts, sehr hohe Mauern zu haben, da es wahrscheinlich Vorschriften gibt, die einschränken, wie hoch Mauern sein können. Sechs Fuß hoch ist zum Beispiel der Standard in Kapstadt. Und Sie müssen zuerst die Erlaubnis einholen, bevor Sie eine Grenze bauen. Aus diesem Grund ist es auch eine schlechte Idee, Hecken oder anderes Laub zu haben, das Eindringlinge verstecken könnte. Sie können Zäune und Wände kombinieren - mit Zaunabschnitten, um Lücken in der Wand zu füllen.

Stacheldraht oder Stacheldraht zu haben, kann je nach Wohnort illegal sein, und dies gilt auch für Glassplitter oder andere Abschreckungsmittel. Das und sie können von Dieben vereitelt werden, die Gegenstände oder Kleidung wie eine Lederjacke darüber legen, um unverletzt darüber zu klettern. Elektrische Zäune sind in Ordnung, und die Leute haben hauptsächlich kleine elektrische Zäune auf Wänden. Vollelektrische Zäune wären wahrscheinlich sehr teuer und werden nur von Unternehmen wirklich genutzt.

Stellen Sie sicher, dass Sie ein großes Tor haben, das die Auffahrt von der Straße trennt. Sie möchten nicht, dass Leute direkt zu Ihrer Haustür gehen. Während elektronische Tore praktisch sind, öffnen Sie sie erst, wenn Sie bereit sind zu gehen, und schließen Sie sie unmittelbar danach. Diese Tore können ebenso wie elektronisch betriebene Garagentore fehlerhaft funktionieren. Zumindest wenn Sie Tore haben, die manuell geschlossen werden müssen, ist die Wahrscheinlichkeit einer Fehlfunktion geringer.

Autos

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie eine Garage haben, in der Sie Autos parken können. Lassen Sie sie nicht draußen in der Einfahrt oder auf der Straße. Jemand wird mitkommen und Dinge aus dem Auto stehlen. Lassen Sie Ihre Autoschlüssel auch nicht in der Zündung, bei heruntergeklappten Fenstern oder unverschlossenen Türen. Autos sollten mindestens Alarme und Wegfahrsperren sowie andere Methoden haben, um zu verhindern, dass jemand in das Fahrzeug einbricht oder es entführt, wie z. B. ein Lenkschloss und Diebstahlsicherungen. Viele moderne Fahrzeuge verfügen über solche Funktionen, bei denen Sie bestätigen müssen, dass Sie der Eigentümer des Autos sind, und Nachrichten erhalten, wenn Ihr Auto gestohlen zu sein scheint. Andere Autos verfügen über eine Funktion zur Erkennung von Fingerabdrücken. Wenn jemand versucht, das Auto zu starten, indem er seinen Fingerabdruck auf das Gerät legt, startet der Motor nicht.

"Stacheldraht oder Stacheldraht zu haben, kann je nach Wohnort illegal sein, und dies gilt auch für Glassplitter oder andere Abschreckungsmittel. Elektrische Zäune auf Wänden sind in Ordnung."

Sicherheitstore, Bars

Sie sollten in einige Sicherheitstore für die Türen Ihres Hauses investieren - insbesondere in diejenigen, die zur Außenseite des Hauses führen, und möglicherweise, um die Schlafzimmer vom Rest des Hauses zu trennen. Schließen Sie auch die Fenster. Es kann eine bessere Idee sein, Stangen innen als außen zu haben, da Diebe außen einen leichteren Zugang zu den Schrauben, Bolzen und dergleichen haben, die sie sicher an der Wand halten. Denken Sie keine Sekunde lang, dass sie sich nicht die Zeit nehmen werden, es abzunehmen. Echte Profis werden. Investieren Sie in dickere Stangen - mindestens 10 mm dick anstatt 5 mm, was bei einigen Standard ist - diese können leichter gehebelt oder gebogen werden.

Sichere Räume

Der sichere Raum ist ein Ort, an den Sie sich zurückziehen, wenn Eindringlinge in Ihr Haus eindringen. Hier sollten Sie alle notwendigen Vorräte und Ausrüstung haben. Konservierte Speisen und Getränke - Dinge, die mindestens einige Monate, wenn nicht Jahre aufbewahrt werden sollten, bevor sie ersetzt werden müssen. Haben Sie ein Telefon - vorzugsweise kein Festnetz, da Telefonleitungen unterbrochen werden können. Vorzugsweise ein Mobiltelefon, das von Zeit zu Zeit aufgeladen wird. Sorgen Sie auch für ausreichende Belüftung. Und medizinische Versorgung ist ein Muss. Wie der Film Sicherer RaumEs sollte wahrscheinlich keine Fenster geben und Baumaterialien sollten robuster sein. Um einen billigen sicheren Raum zu schaffen, können Türsets gekauft werden.

Sicherheitsinstallationen

Sicherheitsalarminstallationen können teuer sein, und ganz zu schweigen davon, dass viel schief gehen kann. Menschen oder Haustiere lösen Alarme aus (und schalten sie häufig aus, was ein großer Fehler ist). Anrufe von Sicherheitsfirmen, die prüfen, ob alles in Ordnung ist, weil der Alarm ausgelöst wurde - und so weiter. Und ganz zu schweigen von den Sicherheitsunternehmen selbst, die in einigen Fällen des Raubes verdächtigt werden. ein Insider-Job.

Sie können Alarmsysteme zu Hause selbst einrichten und einen Großteil der Kosten einsparen, aber Sie müssen viele Teile selbst zusammenbauen. Sie können sie in Hobbygeschäften kaufen - Alarmanlagen, Kameras, Gegensprechanlagen und so weiter. Dann bringen Sie die Kits nach Hause und bauen sie selbst zusammen. Hauptsächlich ein bisschen Löten, Verdrahten und so weiter, und schon sind Sie fertig. Sie können sogar Näherungsalarme haben, die ausgelöst werden, wenn sich jemand Ihrem Fernseher oder PC nähert! Der Nachteil ist, dass es keine schnelle oder bewaffnete Reaktion geben wird, die überprüft, was passiert, wenn es passiert, da Sie es selbst eingerichtet haben. Aber vielleicht könnte ein Nachbar, der nicht schwerhörig ist, einen Blick darauf werfen und Sie zumindest informieren oder die Polizei anrufen, wenn er einen Sinn hat. Aber es sollte besser das echte Geschäft sein!

_______

Jeder, der im Haus wohnt, sollte das richtige Sicherheitsprotokoll befolgen. Sie können die beste Sicherheitsinstallation in der Nachbarschaft haben, und sie kann von jemandem enttäuscht werden, der versehentlich die Haustür offen lässt. Denken Sie daran, Türen, Garagen, Fenster zu schließen, Alarme einzustellen und alles andere, was Sie tun müssen, bevor Sie das Haus verlassen. Gehen Sie jeden Tag eine Checkliste durch, wenn Sie müssen, bis sie zur Routine wird. Es ist besser, als das Haus zu verlassen und auf halbem Weg zur Arbeit zu sein. Sie glauben, Sie hätten eine Tür unverschlossen gelassen und sich dann den Rest des Tages darum gekümmert. Es ist noch schlimmer, wenn Sie sich keine Sorgen machen, denn das deutet auf Arroganz, Selbstgefälligkeit und Lässigkeit hin, was eine gefährliche Einstellung in einem kriminellen Land ist. Denn darauf verlassen sich die Diebe am Ende.

"Es wird mir nicht passieren". Ja, es wird. Es passiert jedem irgendwann in seinem Leben, aber Sie können zumindest dazu beitragen, dies zu verhindern.

"Der Mensch wird frei geboren und doch überall in Ketten."

- Jean Jacques Rousseau

© 2012 Anti-Valentine


Schau das Video: Besser Motorradfahren lernen - Mit einer Übung leiwand Motorrad fahren trainieren (August 2021).