Verschiedenes

Vermehrung von Alocasia Polly

Vermehrung von Alocasia Polly

Alocasia Übersicht

Alocasia ist eine Gattung von breitblättrigen Knollenstauden aus der Familie Araceae. Die spezifische Alokasie, die in diesem Vermehrungsleitfaden behandelt wird, ist tatsächlich Alocasia Amazonica Zwerg, Das ist eine Hybride und wächst hervorragend als Zimmerpflanze. Es hat einige gebräuchliche Namen wie Elefantenohrpflanze und afrikanische Maskenalokasie. Es wird oft mit dem verwechselt Kolokasie Spezies. Beide Arten gehören zur selben Familie, haben jedoch unterschiedliche Anforderungen.

Die beste Vermehrungsmethode der Alokasie ist die Teilung. Die Aufteilung der Alokasie in kleinere Teile kann aufgrund der Verklumpung oder Rhizomatik (Ausbreitung über unterirdische Stämme) der Wurzelstruktur erfolgen. Die Aufteilung ist relativ einfach und verwandelt eine überfüllte Alokasie in zwei oder mehr neue Pflanzen.

Pflege und Bodentyp bestimmen, wie erfolgreich die neu bepflanzten Abteilungen sein werden. Die richtige Bewässerung ist ebenfalls sehr wichtig, da neu geteilte Alokasien anfällig für Krankheiten und Wurzelfäule sind.

Alocasia teilen

Das Teilen der Alokasie ist einfach und erfordert nur wenige Minuten, einen Behälter für die Teilung (en) und etwas Erde.

  1. Nehmen Sie die bald zu teilende Alocasia aus dem Behälter.
  2. Verwenden Sie einen Gartenschlauch, um den Boden um die Wurzeln und Knollen zu lockern (zwiebelartige Strukturen). Das Einweichen der Wurzelmasse in einen Eimer Wasser funktioniert auch gut.
  3. Suchen Sie einen Klumpen mit ein paar Knollen und ziehen Sie die Masse vorsichtig auseinander. Verwenden Sie eine Schere, um die Wurzeln und Knollen zu trennen, wenn die Masse zu dicht ist, um sie auseinander zu ziehen.
  4. Topf die Mutterpflanze und die neu geteilten Abschnitte.
  5. Wasser nach dem Eintopfen. Nicht sehr warmen oder kühlen Bedingungen aussetzen, bis sich die Wurzeln wieder festgesetzt haben.

Boden für Alocasia

Alocasia bevorzugt gut durchlässige Böden, die relativ feucht, aber nicht gesättigt und durchnässt sind. Mit Perlit vermischter lehmiger Boden sorgt für ausreichende Nährstoffe und Drainage. Sandige Böden können zu schnell abfließen und sehr wenig Wasser zurückhalten, und tonige Böden können zu viel Wasser zurückhalten. Lehmige Böden erschweren auch die Ausbreitung von Wurzeln. Sandige und tonige Böden können mit Kompost und anderen organischen Stoffen bearbeitet werden, um die ordnungsgemäße Entwässerung zu erleichtern und gleichzeitig Nährstoffe hinzuzufügen. Böden mit Nährstoffmangel benötigen von Zeit zu Zeit etwas Dünger, wenn sie nicht regelmäßig mit organischen Stoffen versetzt werden.

Ein ausgewogener wasserlöslicher Dünger zwischen 10-10-10 und 20-20-20 sollte 3 bis 4 Mal pro Jahr hinzugefügt werden. Schneiden Sie die Düngermenge auf dem Etikett aus Sicherheitsgründen auf die Hälfte pro Anwendung. Übermäßiger Dünger schädigt und tötet Pflanzen, ohne dass die Auswirkungen rückgängig gemacht werden können.

Bewässerung Alocasia

Alocasia feucht zu halten ist wichtig. Wasseralokasie ein- oder zweimal pro Woche, wenn sie als Zimmerpflanze gehalten wird, aber nach Bedarf anpassen, um zu verhindern, dass sich Wasser ansammelt oder der Boden vollständig austrocknet. Gesättigter Boden fördert Wurzelfäule und Krankheiten, die die Pflanze töten können, wenn sie unbeaufsichtigt bleiben. Es ist besser, wenn der Boden leicht trocken als zu nass ist.

Die Sommermonate erfordern viel mehr Bewässerung als die Wintermonate, wenn das Wachstum langsam ist. Alocasia, das draußen gepflanzt wird, muss besonders in den Sommermonaten noch mehr gegossen werden. Es gibt viele Arten und Hybriden von Alocasia, daher können Anforderungen und Resistenzen unterschiedlich sein.

Regelmäßiges Besprühen der Blätter trägt dazu bei, die Luftfeuchtigkeit und den Feuchtigkeitsgehalt hoch zu halten.

Licht- und Temperaturanforderungen für Alocasia

Lichtbedarf
Alocasia bevorzugt mittleres bis starkes Sonnenlicht. Gefiltertes, teilweise schattiertes Sonnenlicht wird bevorzugt, da direktes Sonnenlicht die Blätter verbrennen kann. Ein Fenster, das den größten Teil des Tages Licht empfängt, reicht aus. Sehr schattige Bereiche bieten nicht genügend Licht. Wählen Sie einen teilweise bis mäßig schattierten Bereich, wenn Sie im Freien pflanzen. Versuchen Sie nur, Alocasia im Freien zu züchten, wenn das Klima das ganze Jahr über warm ist.

Temperaturanforderung
Die ideale Temperatur für Alocasia liegt bei 75 Grad Fahrenheit. Alocasia verträgt Temperaturen von nur 60 Grad und 85 Grad Fahrenheit. Kalte Temperaturen und Gefrieren töten die Alokasie. Pflanzen Sie nur draußen, wenn das Klima das ganze Jahr über warm ist.

[email protected] am 16. Januar 2020:

Ist die Verwendung von Kapillarmatten ein guter Weg, um meine neue Polly zu züchten? Wird es sie nass genug halten? Ich vermisse auch täglich


Schau das Video: How to Rejuvinate an Alocasia Polly Dividing and taking Cuttings (August 2021).