Interessant

So entwerfen Sie einen einfachen Gartenplan

So entwerfen Sie einen einfachen Gartenplan

Entwerfen Sie eine einfache, schöne Gartenlandschaft

Bestimmen Sie den Standort und die Exposition des Gartens

Bevor Sie Pflanzen auswählen oder Ihren Gartenplan entwerfen, gehen Sie in Ihren Garten und beobachten Sie den vorgeschlagenen Gartenstandort den ganzen Tag über. Ist der Standort in voller Sonne? Ist das Gebiet den ganzen Tag über stark beschattet? Ist es starken Winden ausgesetzt? Befindet es sich neben einer Straße, auf der Salz von Schneepflügen das Pflanzenwachstum beeinflussen könnte?

Die Pflanzen und das Gesamtdesign werden von der Sonnenmenge beeinflusst, die Ihr Garten täglich erhält. Pflanzen unterscheiden sich auch erheblich im Hinblick auf den Wasserbedarf: Einige Pflanzen benötigen viel Wasser, während andere sterben, wenn sie „nasse Füße“ haben. Beobachten Sie Ihren Garten auf Feuchtigkeit.

Der pH-Wert des Bodens beeinflusst auch das Pflanzenwachstum. Einige Pflanzen, wie Rosen, bevorzugen alkalische Böden. Andere Pflanzen wie Rhododendren bevorzugen sauren Boden. Beachten Sie bei der Gestaltung eines Gartens, dass einige Pflanzen aufgrund ihrer unterschiedlichen Anforderungen keine guten Begleiter sind! Ein Bodentestkit kann in jedem Gartenfachgeschäft gekauft werden. Testen Sie Ihren Boden, um seinen natürlichen pH-Wert zu bestimmen. Wenn Sie den Boden ansäuern möchten, können Kaffeesatz hinzugefügt werden, um den pH-Wert des Bodens zu senken. Fügen Sie Kalk hinzu, um den pH-Wert des Bodens zu erhöhen.

Pflanzen für verschiedene Gartenbelichtungen

PflanzeExpositionWasserbedarfBoden pHHirschresistent

Hosta

Schatten

Durchschnittlich

6.5-7.5

Nein

Astilbe

Schatten-Teil Sonne

Durchschnittlich

6.0-7.0

Ja

Japanischer gemalter Farn

Schatten

Durchschnittlich

5.0-7.5

Ja

Schaumblume

Schatten

Durchschnittlich

6.6-7.5

Ja

Narzissen

Sonne

Durchschnittlich

6.5-7.0

Ja

Taglilien

Sonne

Durchschnittlich

6.5-7.0

Nein

Pfingstrosen

Sonne

Durchschnittlich

6.5-7.0

Ja

Rosen

Sonne

Durchschnittlich

6.5-7.0

Nein

Hortensie

Teil Schatten

Durchschnittlich

5.0-6.2

Ja

Liatris

Sonne

Durchschnittlich

5.0-6.7

Ja

Taglilien bieten wunderschöne Sommerblüten

Wählen Sie Pflanzen, die zu Ihrer Zone passen

Die Auswahl der Pflanzen hängt davon ab, wo Sie leben: Dieselben Pflanzen, die in Georgia gedeihen, würden die Winter in Minnesota nicht überleben. Ebenso sind einige Pflanzen mit einem harten Frost besser und würden an südlichen Standorten nicht gedeihen.

Das USDA bietet eine Karte der Gartenzonen: Überprüfen Sie Ihren Standort auf der Karte und wählen Sie Pflanzen aus, die für Ihre Zone geeignet sind. Pflanzen aus wärmeren Gebieten können in kälteren Gebieten einjährig angebaut werden: Diese Pflanzen sterben im Winter ab und kehren im folgenden Jahr nicht zurück, es sei denn, sie werden in den Wintermonaten in Innenräumen gelagert.

Pflanzengruppierungen und Höhe

Platzieren Sie Pflanzen im Allgemeinen in ungeraden Gruppen (3 oder 5 Pflanzen zusammen). Erstellen Sie ein sich wiederholendes Muster im gesamten Garten: Dies hilft, eine lange Grenze oder Vorgartenlandschaft zusammenzubinden. Hohe Pflanzen sollten auf der Rückseite eines Gartens platziert werden, der sich hinter einem Haus befindet, oder in der Mitte eines Inselgartens. Kurze Pflanzen sollten an den Rändern platziert werden.

Überprüfen Sie die Etiketten aller Pflanzen, um ihre volle Höhe und Breite zu bestimmen. Ein neuer Garten mag zunächst etwas spärlich aussehen, aber die Pflanzen füllen sich mit der Zeit aus. Wenn junge Pflanzen zu nahe beieinander gepflanzt werden, kommt es zu einer Überfüllung, und Pflanzen müssen möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt verschoben oder neu angeordnet werden, wenn sie zu nahe beieinander gepflanzt werden.

Das Hinzufügen einer Pflanzenprobe wie eines weinenden Kirschbaums oder eines japanischen Ahorns kann ein Thema festlegen und dem Garten ein dramatisches Element hinzufügen

Überlappende Blütezeiten

Die Gärten in den südlichen Bundesstaaten beherbergen Pflanzen, die fast das ganze Jahr über blühen. Einjährige Pflanzen wie Geranien, Taglilien und Agapanthus blühen fast das ganze Jahr über. Gärtner in den nördlichen Bundesstaaten pflanzen oft Stauden, die nur wenige Wochen im Jahr blühen.

Es gibt viele Möglichkeiten, während der gesamten Vegetationsperiode Blüten zu erzielen. Durch die Auswahl von Pflanzen mit unterschiedlichen Blütezeiten wird sichergestellt, dass der Garten zu jeder Zeit immer ein paar Blüten hat. Das Unterpflanzen von Stauden mit Zwiebeln ist ein weiterer Weg, um eine lange Blütezeit zu erreichen. Zum Beispiel können Narzissen und Lilien unter Taglilien gepflanzt werden. Die Narzissen blühen zuerst und das verblassende Laub wird von den aufkommenden Taglilien verdeckt. Die Taglilien blühen im Juni und die Lilien im Juli. Dieses Pflanzszenario verleiht dem Garten drei Monate Farbe im selben Gartenabschnitt.

Einige "blühende" Stauden wurden entwickelt. Diese Stauden blühen in der Regel mindestens zweimal: Iris, Flieder und Taglilien blühen heute in modernen Gärten häufig auf.

Das Hinzufügen von Einjährigen zum Garten ermöglicht auch Farbe während der gesamten Vegetationsperiode. Begonien, Geranien, Impatiens und Ringelblumen bringen vom Zeitpunkt des Pflanzens bis zum ersten harten Frost einen Farbtupfer.

Pflanzenvorschläge für überlappende Blütezeiten

PflanzeBlütezeitZonen

Nieswurz

Früher Frühling

4a-9b

Hamamelis

Früher Frühling

3-9

Forsythie

Früher Frühling

5-9

Lauch

Frühling

3-9

Lila

Frühling

3-7

Taglilien

Frühsommer

4-9

Hortensie

Sommer

3-9

Orientalische Lilien

Sommer

3-8

Liatris

Sommer

4-9

Crocosmia

Spätsommer

5-9

Sedum

Fallen

3-9

Chysanthemen

Fallen

3-9

Pflanzen für Farbe in allen Jahreszeiten

Diese Allien werden unter Taglilien gepflanzt. Wenn das Alliumlaub verblasst, wird es von den Taglilienblättern verdeckt.

Gartenarbeit in vier Jahreszeiten

Der Frühlingsgarten ist oft mit Blumen gefüllt - von Zwiebeln bis zu früh blühenden Stauden. Machen Sie das Beste aus dieser Saison, indem Sie Zwiebeln unter Stauden unterpflanzen und dem Garten einen frühlingsblühenden Baum (wie eine Magnolienstella oder eine weinende Kirsche) hinzufügen.

Sommer

Der Sommergarten kann unter Hitze und Wassermangel leiden. Pflanzen Sie Lilien, Liatris und einjährige Pflanzen, um diese Saison durchzuhalten. Achten Sie auch auf das Laub, um Farbe zu erhalten: Coleus (ein Jahrbuch) verleiht dem Sommergarten einen erstaunlichen Farbtupfer. Hostas und Korallenglocken gibt es in vielen verschiedenen Farben. Einjährige Pflanzen wie Elefantenohren können dem Sommergarten ein dramatisches, tropisches Aussehen verleihen.

Fallen

Sedums und Chrysanthemen blühen im Spätsommer und Frühherbst. Gräser sind eine wunderbare Ergänzung des Gartens, da ihre Samenköpfe so schön sind wie einige Blumen und der Landschaft sowohl Farbe als auch Textur verleihen. Laubbüsche wie Burning Bush fügen leuchtend scharlachrote Blätter hinzu, um den Herbstgarten aufzuwerten.

Winter

Verleihen Sie dem Wintergarten Interesse mit Pflanzen, die eine interessante Rindenstruktur, Farbe und Gartenornamente aufweisen.

Der Fluss Birch hat eine schöne, schälende Rinde, die sich von der Winterlandschaft abhebt. Corkscrew Hazel hat eine ungewöhnliche Zweigstruktur, die das Winterinteresse erhöht. Fügen Sie einen Blickball, Gartenbänke oder Statuen hinzu, um die Winterlandschaft aufzuwerten.

Beispiel Gartenplan für Teil Schatten

Dieser Gartenplan verwendet drei Hauptpflanzen: Hortensie, Hosta und Lamium.

Endless Summer Hortensie ist eine wunderschöne Blütenpflanze, die den ganzen Sommer über Blüten produziert. Die Blütenfarbe ist je nach Säuregehalt des Bodens rosa oder blau. Um blaue Blüten zu fördern, pflegen Sie einen sauren Boden - für rosa fügen Sie kleine Mengen Kalk hinzu, um den pH-Wert des Bodens zu erhöhen. Diese Pflanze wird 3 bis 5 Fuß hoch und hat die gleiche Breite. Das Laub wird im Herbst bronzefarben: Diese Hortensie ist für die Zonen 4-9 geeignet.

Hosta Guacamole hat ein wunderschönes Chartreuse-Laub. Es wächst 1 bis 3 Fuß hoch und hat im Hochsommer wunderschöne Blütenstiele. Im Gegensatz zu den meisten Hostas blüht Guacamole mit duftenden Blüten. Die großen grünen Blätter bilden einen schönen Kontrast zur Hortensie.

Lamium ist eine niedrig wachsende Bodenbedeckung für schattige Standorte. Es wächst 6-8 cm groß und produziert rosa Blüten während der Vegetationsperiode. Das Laub ist silbrig und beleuchtet wirklich schattige Stellen.

Beispielplan für Butterfly Garden Island

Es ist einfach, Schmetterlinge in den Garten zu locken, und die Blumen, die Schmetterlinge anziehen, sind lebendig und schön. Dieser Gartenplan verwendet die folgenden Pflanzen:

Buddleia Schwarzer Ritter (auch als Schmetterlingsstrauch bekannt): Dieser große, zentrale Strauch ist im Sommer mit dunkelvioletten Blüten gefüllt. Die Blütezeit kann verlängert werden, indem verblasste Blüten abgeschnitten werden. Dieser Busch ist ungefähr 6 'hoch und 4' breit und eignet sich für die Zonen 5-9. Der Schmetterlingsstrauch mag im Winter zurücksterben, wird sich aber im Frühjahr erholen. Wie alle anderen Pflanzen in diesem Plan benötigt dieser Strauch volle Sonne. Buddleia zieht unter anderem erwachsene Schwalbenschwanzschmetterlinge und Monarchfalter an.

Lila Sonnenhut (Echinacea purpurea) ist 2-3 'groß und ungefähr 1' breit. Diese wunderschöne Staude ist in den Zonen 3-9 winterhart und zieht neben Singvögeln auch erwachsene Schmetterlinge an. Es ist auch hirschfest!

Rudbeckia (auch bekannt als schwarzäugige Susan) ist 2-3 'groß und hat tiefgoldene Blüten. Raumpflanzen 2 'voneinander entfernt und beobachten ihr schnelles Wachstum während des Sommers - Rudbeckia zieht erwachsene Schmetterlinge und Vögel an. Rudbeckia ist in den Zonen 4-8 winterhart.

Liatris Spicata (auch Blazing Star genannt) ist 2 Fuß hoch und ungefähr 10 "breit, was es zu einer hohen, schmalen Pflanze macht. Schmetterlinge und Bienen werden im Hochsommer von ihren violetten Blütenspitzen angezogen. Liatris ist in den Zonen 3-10 winterhart.

Schmetterlingskraut (Asclepias tuberosa) ist leicht aus Samen zu ziehen, lässt sich aber aufgrund der Bildung einer langen Pfahlwurzel nicht gut transplantieren. Diese Pflanze hat eine lange Blütezeit (von Mai bis September) und zeigt leuchtend orangefarbene Blüten. Die Pflanzen sind 10-24 "groß, etwas kleiner als die Liatris. Schmetterlingskraut zieht erwachsene Schmetterlinge an und unterstützt auch Monarch- und Königin-Raupen. Wachsen Sie diese Pflanze in den Zonen 4-9.

Eisenkraut "Blue Princess" ist eine winterharte mehrjährige Bodenbedeckung, die bis zu einer Höhe von 6 Zoll wächst. Diese Pflanze produziert wunderschöne, blau-lila Blüten, die stark duften. Wachsen Sie in den Zonen 7-10 oder in kälteren Gebieten als einjährig.

Leah Lefler (Autorin) aus West-New York am 05. Oktober 2017:

Danke, Alex! Es macht wirklich Spaß zu sehen, wie jeden Frühling ein Garten zum Leben erweckt wird. Sagen Sie uns, wie sich Ihre Landschaftsgestaltung entwickelt!

Alex Harris am 04. Oktober 2017:

Netter Beitrag, sehr nützlich. Ich werde sicherlich einige dieser Ideen in meinem Landschaftsbauprojekt ausprobieren. Danke für das Teilen!

Leah Lefler (Autorin) aus Western New York am 6. März 2017:

Danke, Peggy! Ich liebe unseren Vorgarten im Juni und Juli. Unser Sommer in West-NY ist extrem kurz, daher schätzen wir jeden Tag Sonnenschein und hellgrüne Pflanzen!

Peggy Woods aus Houston, Texas am 11. März 2016:

Dies ist die Jahreszeit, in der Gärtner ihre Gärten planen. Sie haben sicherlich eine üppige Grenze mit so vielen hübschen Pflanzen auf diesem ersten Foto. Ihr Sohn in diesem knallroten Hemd bildet einen schönen Farbkontrast. :) :)

Leah Lefler (Autorin) aus West-New York am 30. Juni 2015:

Wir versuchen immer noch, Mutterboden für unser Hochbeet im Gemüsegarten zu bekommen - wir brauchen den Regen, um aufzuhören, damit wir eine Lieferung bekommen können!

Kristen Howe aus Nordost-Ohio am 19. Juni 2015:

Oh Leah, ich kenne das Gefühl. Mein Garten im Innenhof hat noch Blätter und keine Blüten. Ich bin froh, dass es einjährige Blumen sind. Halte mich auf dem Laufenden!

Leah Lefler (Autorin) aus West-New York am 19. Juni 2015:

Ich habe ein neues erhöhtes Gartenbett (kreisförmig, mit einem Schlüssellochausschnitt) und warte darauf, dass Schmutz es füllt, damit ich meine Sämlinge übertragen kann. Ich wünschte, wir hätten hier eine längere Vegetationsperiode, Kristen!

Kristen Howe aus Nordost-Ohio am 14. Juni 2015:

Leah, da stimme ich dir zu. Mein Bruder und SIL haben einen Garten bei sich zu Hause, während ich darauf warte, dass meine Blumen blühen (einige sprießen). Ich hätte auch gerne einen Kräuter- und Gemüsegarten im Haus.

Leah Lefler (Autorin) aus West-New York am 14. Juni 2015:

Ich liebe Gartenarbeit sehr, Kristen - es ist ein so lohnendes Hobby (mit dem zusätzlichen Vorteil, dass ich meiner Familie im Spätsommer Gemüse zur Verfügung stelle). Es gibt nichts Schöneres, als zu einem Aufruhr bunter Blumen nach Hause zu kommen!

Kristen Howe aus Nordost-Ohio am 3. Juni 2015:

Leah, dies ist ein großartiger Gartenführer für jede Gartenstufe. Sehr nützlich mit vielen guten Tipps. Abgestimmt!

Leah Lefler (Autorin) aus West-New York am 4. Januar 2015:

Danke, Perspycacious! Ich liebe Gartenarbeit. Ich hoffe, Sie haben auch ein Happy Thanksgiving!

Demas W Jasper aus dem heutigen Amerika und der Welt jenseits am 26. November 2014:

Feiner Hub. Happy Thanksgiving für Sie und Ihre.

Leah Lefler (Autorin) aus Western New York am 22. Juni 2012:

Oh, ignorant17, die Hirsche sind der Fluch meiner Existenz! Wir verwenden Liquid Fence, um sie von unseren Gemüsegärten fernzuhalten, aber ich ließ ein Reh alle meine Stargazer-Lilien essen, kurz bevor sie blühten! Ich hätte fast geweint. Sie berühren den Astilbe nicht, Gott sei Dank!

ignugent17 am 22. Juni 2012:

Wow ! Dies ist ein sehr informativer Hub. Jetzt habe ich eine Idee, welche Blütenpflanze nächstes Jahr besonders über die Hirsche gepflanzt werden soll. Danke Leahlefler.

Leah Lefler (Autorin) aus Western New York am 04. Juni 2012:

Ich liebe Gartenarbeit. Ich würde viel lieber draußen pflanzen als drinnen etwas backen! Wir haben auch ein paar Gemüsegärten (die Kinder pflegen diese), aber ich liebe meine Blumenbeete am meisten. Ich hoffe, Sie haben bald die Möglichkeit, Ihren eigenen Garten zu planen - auch wenn es sich nur um einen kleinen Containergarten handelt!

Simone Haruko Smith von San Francisco am 04. Juni 2012:

Dieser Hub ist unglaublich !!! Ihre Fotos und Diagramme sind ebenso hilfreich wie die Tabellen! Wenn ich jemals die Möglichkeit habe, einen eigenen Garten anzulegen, drucke ich diesen Hub einfach aus und verwende ihn als Starthilfe. Hmm ... ich hoffe ich habe bald diese Gelegenheit! Das Layout zu planen und Pflanzen auszuwählen klingt nach viel Spaß.

Leah Lefler (Autorin) aus Western New York am 04. Juni 2012:

Oh, Zone 2 muss so einschränkend sein! Ich nehme an, Sie konzentrieren sich wirklich auf Pflanzen, die im Winter eine gute Form haben - ich weiß, dass Ahorn in Zonen mit niedrigem Niveau überleben kann. Ich glaube nicht, dass ich mich jemals wieder über unsere sechs Monate Schnee beschweren werde, brsmom! Ich hoffe du genießt deinen (kurzen) Sommer!

Diane Ziomek aus Alberta, Kanada am 04. Juni 2012:

Ich liebe Gartenarbeit! Ich lebe in Zone 2, daher ist meine Pflanzenauswahl oft begrenzt, besonders wenn es um Einjährige geht. Viele brauchen mehrere Wochen frostfreie Temperaturen, und wir sehen oft Frost in der ersten Juniwoche. Es kann bereits im August zurückkehren, begleitet von einigen Zentimetern Schnee.

Abgestimmt und nützlich - Sie haben einen bemerkenswerten Hub!

Leah Lefler (Autorin) aus Western New York am 2. Juni 2012:

Ich liebe Gartenarbeit, Om. Normalerweise pflücke ich ein paar Pflanzen und versuche, das Muster zu wiederholen, einschließlich verschiedener Texturen und Laubfarben. Vielen Dank für Ihren Kommentar - ich finde meinen kleinen Kerl bezaubernd, aber ich bin offensichtlich ziemlich voreingenommen!

Om Paramapoonya am 02. Juni 2012:

Vielen Dank für diese Tipps zur Gartenplanung! Ihr Rat ist sehr detailliert und leicht zu befolgen. Und das Bild Ihres Sohnes vor dem Garten ist so bezaubernd!

Leah Lefler (Autorin) aus Western New York am 2. Juni 2012:

Danke, Angelo! Ich bin gerade dabei, einen hirschsicheren, schattenfreundlichen Garten für den Hinterhof rund um unsere Decks zu entwerfen. Ich liebe die Vegetationsperiode!

Angelo52 am 02. Juni 2012:

Tolle Gartenideen. Hat sie gern angeschaut. Abgestimmt

Leah Lefler (Autorin) aus Western New York am 1. Juni 2012:

Ich hoffe, Sie bekommen eines Tages bald einen Garten (oder einen Ort, an dem Sie einen Containergarten anlegen können) - ich finde großen Spaß in unserem Garten. Wir haben einen kleinen Apfelgarten, Gemüsegärten mit Hochbeeten und unsere "hübschen" Pflanzen im Vorgarten. Wir bekommen auch viele wild lebende Tiere - Bären, Hirsche, Truthähne und Füchse sind ein häufiger Anblick in unserem Garten!

Linda Chechar aus Arizona am 1. Juni 2012:

So ein wunderbarer Rat. Ich bin so eifersüchtig auf deine schöne Landschaft! Ihr Hub ist eine großartige Referenz. Ich vermisse es wirklich, keinen Hof zu haben. Ich erinnere mich an das Gefühl der Zufriedenheit, als ich all die schönen Pflanzungen und die damit verbundenen Wildtiere sah, die sie anziehen. Gewählt, nützlich und schön!

Leah Lefler (Autorin) aus Western New York am 1. Juni 2012:

Danke, Riverfish! Ich möchte wirklich Hortensien für unseren Garten haben. Ich liebe sie absolut - sie stehen auf meiner "Muss" -Liste!

Riverfish24 aus den Vereinigten Staaten am 01. Juni 2012:

Tolle Informationen und Richtlinien - ich hoffe, ich kann diese eines Tages tun. Du machst es so machbar!

Leah Lefler (Autorin) aus Western New York am 1. Juni 2012:

Danke, Cassy! Im Sommer füllt es sich sehr gut - auch ohne Blumen ist das Laub sehr bunt und üppig. Textur und Blattfarbe können einem Garten viel hinzufügen!

CassyLu1981 von Spring Lake, NC am 1. Juni 2012:

Wow, ich möchte eines Tages so einen Garten. Ich werde dieses Lesezeichen setzen und oft darauf zurückkommen, um sicherzustellen, dass ich meins richtig machen kann :) Danke fürs Teilen! Abgestimmt und nützlich!

Leah Lefler (Autorin) aus Western New York am 1. Juni 2012:

Ich habe keine Empress Wu Hostas - ich müsste ein anderes Inselbett schaffen, in das sie passen (sie sind wirklich groß)! Ich habe Summe und Substanz - die hellgrünen Hostas auf dem ersten Bild sind Summe und Substanz. Ich habe auch Guacamole (liebe es - hellgrün, groß und es hat weiße, duftende Blumen), Feuer und Eis, Diamant-Tiara (kleine Hosta) und einige andere. Ich liebe sie alle! Ehrlich gesagt denke ich, ich brauche mehr Fläche nur für die Gärten, die ich plane, haha!

Leah Lefler (Autorin) aus Western New York am 1. Juni 2012:

Ich liebe unsere Gärten, Robert - besonders wenn sie im Sommer voll und üppig sind! Ich bin allerdings kein großer Fan von Jäten!

Tonja Petrella aus Michigan am 01. Juni 2012:

Großartiger Artikel! Hervorragende Informationen. Ich habe dieses Jahr einige Empress Wu Hostas gekauft und bin gespannt, wie sie funktionieren und ob sie dort funktionieren, wo ich sie gepflanzt habe. Hast du sie ausprobiert? Abgestimmt und super!

Robert Erich aus Kalifornien am 1. Juni 2012:

Ein erstaunlicher Artikel. Mein Bruder und ich arbeiten daran, einen Garten anzulegen. Ich werde in Zukunft mehr auf diesen Artikel verweisen müssen.

Leah Lefler (Autorin) aus Western New York am 1. Juni 2012:

Wir haben einen Platz in unserem Garten, der Pflanzen zu töten scheint - egal was wir dort pflanzen! Es liegt in der Nähe des Hauses und ich denke, der Boden ist möglicherweise nicht tief genug, also werde ich den Boden ändern, ihn anheben und es erneut versuchen. Wir haben auch ein Hirschproblem, deshalb sind wir ständig auf der Suche nach hirschresistenten Pflanzen!

Kristi Sharp aus Geboren in Missouri. Aufgewachsen in Minnesota. am 01. Juni 2012:

Das ist sehr hilfreich. Wir hatten unseren Garten professionell angelegt und mehrere Pflanzen fielen aus und starben im ersten Jahr. Es war enttäuschend und das Unternehmen hat nichts dagegen unternommen. Rückblickend hätte ich recherchieren sollen, aber ich hatte weder Zeit noch Energie. Ich werde diese Informationen verwenden und erneut ausführen! Fantastisch!


Schau das Video: Gartenplan zeichnen Gartenplan für die kommenden Jahre (Juli 2021).