Sammlungen

Wasser verschwenden gegen Wasser sparen

Wasser verschwenden gegen Wasser sparen

Ich sah neulich Regenwasser durch die Rinnen unserer Stadt rasen und war wütend über den Gedanken an all das verschwendete Wasser. Ich lebe in Südkalifornien, wo wir in einer Dürre sind. Mensch und Erde brauchen beide Wasser. Warum werfen wir also so viel Süßwasser weg und beschweren uns dann, dass wir nicht genug haben?

Dann fing ich an, das Ausmaß des Abfalls zu untersuchen, und bemerkte, dass wir überschüssiges Bewässerungswasser auf die gleiche Weise wegwerfen und Abflüsse über die Bürgersteige in die Straßenrinnen, in die Regenwasserkanäle und weiter in den Ozean leiten. Das Bewässerungswasser stammt aus unserem Grundwasser, dem Grundwasserleiter, unserem langfristigen unterirdischen natürlichen Speichertank. Wir saugen den Grundwasserleiter aus und werfen weg, was wir nicht wollen, während wir seinen Ersatz durch Städte mit harter Oberfläche blockieren. Wir entleeren die Erde von ihrer Langzeitlagerung. Dies kann nicht fortgesetzt werden.

Warum sollten wir Wasser effizienter nutzen?

Im Laufe der Jahrhunderte hat der Mensch versucht, das Leben zu verstehen und zu kontrollieren, seine Bedrohungen zu verringern und den Wohlstand zu steigern. Eine der Bedrohungen, die in den meisten Teilen der Welt am häufigsten auftreten, ist die Dürre. Ohne Wasser können wir nicht leben.

Wo uns Mangel an Nahrung innerhalb weniger Monate hungert und Luftmangel uns in wenigen Minuten auslöschen kann, entwässert uns Wassermangel in wenigen Tagen oder Stunden, abhängig von den äußeren Bedingungen. Wenn wir Regenwasser achtlos wegwerfen, achten wir weder für uns noch für unsere Mitbewohner auf der Erde, einschließlich aller Pflanzen und Tiere, auf die lebensspendende Rolle, die es spielt.

Wie verschwenden wir Wasser?

Ich hatte einmal einen Nachbarn im Obergeschoss, der das Wasser in seinem Waschbecken einschaltete, dann in die Küche ging, während es erhitzt wurde, und anschließend vergaß, dass der Wasserhahn an war. Nach einiger Zeit tropfte Wasser in meine Wohnung und überflutete meine Badezimmerspiegel, Waschbecken und Teppiche, wenn ich nicht zu Hause war, um es zu stoppen. Dies war keine effiziente Nutzung von Wasser.

Bedenken Sie:

  • Wir verwenden einmal Leitungswasser und entsorgen es dann, auch wenn es noch sauber ist.
  • Wir verwenden Trinkwasser, um den Rasen zu bewässern und Schwimmbäder zu füllen, und warten sie dann nicht, damit sie effizient laufen.
  • Wir pflanzen Vegetation, die in feuchtere Länder gehört als unsere, die hier nicht wachsen können, ohne sie zusätzlich zu bewässern.
  • Wir pflanzen Gras und Bäume, aber streuen die Bäume wie Gras, sodass die Wurzeln flach werden und die Bäume in Stürmen umkippen oder verbrennen, weil sie so trocken sind. Die Wurzeln eines Baumes sollen tief und breit wachsen und die Erde für die Aufnahme aus dem Grundwasserleiter öffnen.
  • Wir bewässern Bauernhöfe und Höfe mitten am Tag in der Hitze und werfen Wasser in die Luft, damit es verdunstet.
  • Wir bauen riesige Wasserparks und Außenpools in trockenen Wüstengebieten wie Nevada und Südkalifornien, die mehrere Nachfüllungen erfordern, um das wie verrückt verdunstende Wasser zu ersetzen.
  • Wir bauen riesige Dämme, um eine Bevölkerung, die außer Kontrolle gerät, zu unterstützen und mit Strom zu versorgen (anstatt Solar zu nutzen). Dämme sind die größten Verdampfer von allen.
  • Auf dem Weg zu Städten im ganzen Bundesstaat transportieren wir Wasser bergauf, wodurch mehr Strom verbraucht wird, um den Bau weiterer Dämme zu rechtfertigen.

Wir alle verschwenden Wasser, das besser verwendet werden könnte, um durch lebende Körper zu fließen, anstatt durch Regenwasserkanäle.

Bewässerungslecks, insbesondere solche im Untergrund, die wir nicht sehen können, sind Hauptschuldige an Abfällen.

Wasser sparen durch Verhaltensänderung: Reduzieren, wiederverwenden, recyceln

Wir alle können auf die eine oder andere Weise den Wasserverbrauch reduzieren. Wenn wir uns fragen: "Was könnte ich tun, um die Effizienz in meinem eigenen Haushalt zu steigern?" Die Antwort wird kommen. Hier sind einige Ideen, die Sie zum Nachdenken anregen sollen.

Reduzieren, wiederverwenden, recyceln gilt sowohl für die Erhaltung von Wasser als auch für Dinge. Obwohl es entmutigend erscheinen mag, können Sie in kürzester Zeit zu einer wassereffizienten Gesellschaft beitragen, wenn Sie mit jeweils einem Punkt aus der folgenden Liste beginnen. und sparen Sie auch Geld für Rechnungen.

Sparen Sie bei Lecks

Die unmittelbarste und kostengünstigste Einsparungsmaßnahme, die jeder ergreifen kann, besteht darin, alle Lecks überall im und außerhalb des Hauses zu beheben. Laut der Online-Nachrichtenquelle AZCentral.com kann ein Hausbesitzer bis zu 250 Gallonen pro Monat durch einen undichten Wasserhahn oder sogar 200 Gallonen pro Tag durch eine undichte Toilette verlieren. Noch mehr geht durch ein undichtes Bewässerungssystem verloren.

Sparen Sie beim Duschen

Reduzieren: Duschen Sie seltener oder duschen Sie kürzer. Abwechselnd mit Schwammbädern.

Wiederverwendung: Fangen Sie das Aufwärmwasser in einer Schüssel auf, um es für Zimmerpflanzen zu verwenden.

Recycling: Schicken Sie gebrauchtes Wasser durch ein Grauwassersystem, um es auf dem Rasen zu verwenden.

Sparen Sie bei Gerichten

Reduzieren: Spülen Sie jedes Gericht kurz aus, bevor Sie es in die Spülmaschine geben, sodass kein Vorspülen erforderlich ist. Dies ist sehr hilfreich, wenn Sie vor dem Waschen auf eine volle Ladung warten.

Wiederverwendung: Füllen Sie die Spülen mit biologisch abbaubarem Seifenspülwasser und heißem, sauberem Spülwasser, um Geschirr zu spülen und zu spülen. Entsorgen Sie das verbrauchte Spülwasser. Fügen Sie dem Spülwasser Seife hinzu und reinigen Sie damit den Herd, den Kühlschrank oder den Boden.

Recyceln: Dann senden Sie es zusammen mit dem Duschwasser durch ein Grauwassersystem auf den Rasen.

Sparen Sie Wäsche

Reduzieren: Bei verschmutztem Schmutz oder Fett auf der Kleidung sofort benetzen und einseifen (nicht ausspülen) und in den Wäschekorb werfen. Sobald genügend Wäsche für eine volle Ladung vorhanden ist, waschen Sie diese in einem normalen oder noch kürzeren Zyklus. Die Seife an Ort und Stelle hat sie bereits zur Hälfte gereinigt, bevor die Ladung beginnt. Stellen Sie außerdem sicher, dass der Wasserstand bei kleinen Lasten verringert wird. Wenn eine Ladung hauptsächlich aus Unterwäsche besteht, sollten Sie sie von Hand waschen.

Recyceln: Senden Sie dieses verbrauchte Wasser wie bei den beiden oben genannten durch ein Grauwassersystem zum Rasen oder zu den Blumenbeeten im Freien.

Sparen Sie beim Waschen von Böden

Reduzieren: Verwenden Sie einen Eimer, anstatt ständig Wasser aus der Spüle zu fließen, oder bewahren Sie das Spülwasser für den Boden auf.

Wiederverwendung: Werfen Sie es nicht in die Wanne, sondern auf den Rasen.

Sparen Sie beim Bewässern des Hofes

Reduzieren: Programmieren Sie die Steuerung der Sprinkleranlage neu, um tiefer, aber seltener zu bewässern. Dies ermutigt die Pflanzen, tiefere Wurzelsysteme zu züchten, wodurch der Mutterboden weicher wird (die Wurzeln hören auf, sich an der Oberfläche zu verfilzen) und das Wasser tiefer eindringen lässt, anstatt von der Oberfläche abzulaufen. Auch das Gießen in den frühen Morgenstunden, wenn die Luft noch kühl ist, verhindert Verdunstungsverluste. Und vor allem reduzieren Sie die Grasmenge und bepflanzen Sie die Landschaft mit Pflanzen, die nicht viel zusätzliche Bewässerung benötigen, wenn überhaupt.

Wiederverwendung: Graben Sie eine Vertiefung im Hof, um den Abfluss aufzufangen, und pflanzen Sie sie mit den Blumen, die am meisten gewässert werden müssen. Oder gestalten Sie den Rasen so, dass er in Richtung Blumenbeete oder Gemüsegarten abfällt. Auf diese Weise wird überschüssige Rasenbewässerung verwendet, anstatt auf die Straße zu rennen.

Recycling: Richten Sie zuerst ein Grauwassersystem für Pflanzen im Freien ein und verwenden Sie das Grundwasser nur bei Bedarf zur Bewässerung.

Wasserschutzvorrichtungen zu installieren

Es gibt viele Vorrichtungen, Maschinen und andere Geräte, die innerhalb und außerhalb eines Hauses installiert werden können, um den Wasserverbrauch zu reduzieren. Viele von ihnen haben Vorlaufkosten, die sich relativ schnell aus Einsparungen bei den Rechnungen erholen lassen. Wasserversorger bieten häufig Rabatte auf viele davon an, um bei der Installation zu helfen.

  • Grauwassersystem (GWS): Ein Grauwassersystem sammelt weggeworfenes Wasser aus dem Inneren des Hauses, lässt es durch einen einfachen Reiniger / Filter laufen, um es aufzurüsten, und sendet es entweder sofort auf den Rasen oder in die Blumenbeete oder speichert es, um die Landschaft zu bewässern, wenn die programmierte Zeit abgelaufen ist.
  • Hocheffiziente Toilette (HET): HETs wurden so umgestaltet, dass sie viel weniger Wasser verbrauchen als früher. Anstelle der alten 3,5 Gallonen oder mehr pro Spülung (vor 1992) verwenden sie jetzt 1,28 gpf oder weniger. Die meisten von ihnen sind doppelt gespült, daher verwenden sie weniger Wasser zum Spülen von flüssigem Abfall als zum Spülen von Feststoffen. Noch besser ist, dass es jetzt Komposttoiletten ohne Wasser gibt. Sie bringen noch mehr Einsparungen (1/3 der Rechnung) und Erstellen Sie großartigen Kompost für den Garten.
  • Low-Flow-Wasserhahnbelüfter und Duschkopf: Wasserhahnbelüfter sind für Bad- und Küchenarmaturen geeignet. Sie und die Duschköpfe arbeiten, indem sie Luft in den Durchfluss einbeziehen, sodass bei gleichem Druck weniger Wasser verbraucht wird.
  • Energy Star Geschirrspüler: Alles, was mit dem Energy Star-Label versehen ist, was bedeutet, dass es Energie effizient nutzt, ist auch darauf ausgelegt, weniger Wasser zu verbrauchen. Reinigungssensoren informieren die Maschine, wenn das Geschirr sauber ist, sodass der Durchfluss stoppt, wenn es nicht mehr benötigt wird.
  • Water Sense Waschmaschine: Diese Maschinen rollen die Kleidung anders als die alten und mischen sie effizienter mit Wasser, sodass weniger benötigt wird. Aufgrund der veränderten Form der Trommel im Inneren nimmt die Maschine auch während des Trocknungszyklus mehr auf, sodass die Kleidung nicht so lange im Trockner bleiben muss. Dies spart auch Geld bei den Energiekosten.
  • Tropfsystem- und Bubbler-Bewässerungsdüsen: Durch die Auswahl des richtigen Bewässerungsdüsentyps und der richtigen Einrichtung für Pflanzen kann viel Wasser gespart werden. Lesen und neu gestalten.
  • Wetterbasierter Bewässerungsregler (WBIC): Um eine effiziente Bewässerung der Landschaft zu vereinfachen, muss ein WBIC installiert werden. Boden- oder Luftfeuchtesensoren (separat erhältlich) teilen dem Regler mit, wann eine Bewässerung wirklich benötigt wird, sodass die Sprinkleranlage nicht unnötig eingeschaltet wird. Dies kann entweder mehr Wasser sparen oder verbrauchen, aber die Pflanzen und / oder der Rasen sind in beiden Fällen gesünder.

Geld sparen bei Rechnungen

Eine der besten Voraussetzungen für eine effizientere Wassernutzung sind die Einsparungen bei den Rechnungen - nicht nur bei Wasser, sondern auch bei Energie- und Abwassergebühren. Abwassergebühren werden üblicherweise als Prozentsatz des im Haus verbrauchten Wassers berechnet. Wenn wir den verwendeten Betrag reduzieren, zahlen wir weniger für sanitäre Einrichtungen. Wenn viel von dem, was wir reduzieren, erwärmtes Wasser ist, sparen wir auch Geld für Energie, die zum Heizen verwendet wird.

Für Häuser mit hoher Bevölkerungsdichte, in denen Kinder, Freunde und Verwandte den ganzen Tag ein- und ausgehen, können diese Einsparungen erheblich sein. Wie in einem Hotel könnten wir jeden Monat mehr als die Hälfte der Wasserrechnung sparen. plus etwas Energie und Abwasser.

Viele dieser Tipps können auch dazu beitragen, dass Menschen in einer Wohnung grün werden. Die Einsparungen, kombiniert mit Lektionen, die Familie und Freunde über Ressourcen lernen, können die Veränderungen finanziell lohnenswert machen und zum Wohl der Gesellschaft beitragen.

Weitere Informationen und Anleitungen:

  • Sparen Sie unser Wasser
    Save Our Water ist ein landesweites Programm, das Kaliforniern helfen soll, ihren täglichen Wasserverbrauch zu reduzieren. Das 2009 ins Leben gerufene Programm bietet Ideen und Anregungen, wie Sie drinnen und draußen Wasser sparen können.

srishti am 24. Januar 2014:

genial ..... habe 10 gegen 10 in meiner Aufgabe .. yo!

Susette Horspool (Autorin) von Pasadena CA am 28. Juni 2012:

Hmmm. Stellen Ihre Dienste den Bewohnern ein Handbuch zur Verfügung, wie einfache Reparaturen selbst durchgeführt werden können? Wie die Waschmaschine in einem Wasserhahn ersetzen oder die Kette in einem Toilettentank wieder einhaken? Das könnte für Wasserversorger eine gute Sache sein.

Meloncauli aus Großbritannien am 22. Juni 2012:

Sehr interessanter Hub. Wir haben momentan einen Wassermangel in Großbritannien und an einigen Stellen ein Schlauchverbot für diesen Sommer. Unsere Probleme in Großbritannien werden nicht durch die Tatsache unterstützt, dass die Dienste nicht sehr schnell Wasserprobleme lösen und wir daher noch mehr Wasser verschwenden!

Susette Horspool (Autorin) von Pasadena CA am 20. Juni 2012:

Großartige Simone - Beachten Sie, dass alle Geräte oder Vorrichtungen, die Sie kaufen und auf denen ein WaterSense-Etikett angebracht ist, wassersparend sind. Sie dürfen das Etikett nicht anderweitig verwenden. was darauf hinweist, dass ich ein Foto des Etiketts in diesen Hub hätte einfügen sollen. OK, ich werde es hinzufügen. Danke für den versehentlichen Tipp!

Simone Haruko Smith aus San Francisco am 20. Juni 2012:

Du hast mir viele Dinge zum Nachdenken gegeben, watergeek. Ich wünschte, es gäbe mehr Elemente des Wasserschutzes, die nur in die Produkte eingebaut wurden, die wir bereits haben. Ich hasse es, dass so viele unserer wasserbezogenen Geräte so konzipiert sind, dass sie unnötigen Abfall produzieren. Hoffentlich werden wir bald bessere Designs implementieren. Bis dahin bleibe ich bei Ihren Tipps!

Susette Horspool (Autorin) von Pasadena CA am 15. Juni 2012:

Gut für dich CassyLu! Und herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Haus.

Om, das ist großartig (zynisch gesprochen). Mein Bruder ist im Begriff, von Lancaster, Kalifornien, nach Thailand zu ziehen. die Wüste. Er sucht WET (lol).

Om Paramapoonya am 15. Juni 2012:

Hehehe Es ist wirklich ein lustiges Festival! :) Und ja, wir hatten früher reichlich Wasser, aber nicht mehr. Ich habe neulich gerade einen Artikel von der Bangkok Post-Website gelesen, in dem es heißt, dass in bestimmten Teilen Thailands 2015 sehr wahrscheinlich Wassermangel herrscht.

CassyLu1981 von Spring Lake, NC am 15. Juni 2012:

Jetzt, wo wir unser Haus besitzen, bin ich etwas müder, Wasser zu sparen. Sogar meine Kinder wissen, dass sie das Wasser abstellen müssen, während sie sich die Zähne putzen. Ausgezeichnete Tipps :) Danke fürs Teilen!

Susette Horspool (Autorin) von Pasadena CA am 15. Juni 2012:

Das klingt total lustig !! Haben Sie in Thailand nicht viel Wasser? Wir in den Dürregebieten müssen uns daran erinnern, dass andere Teile der Welt einen Überfluss haben und daher anders mit Wasser umgehen. In der Tat kann es sein, dass wir Dürren versehentlich Regen auf Ihre Weise treiben, indem wir die Luft mit unseren Städten austrocknen. Wasser hört nicht nur auf zu verdampfen. wo geht es hin?

Susette Horspool (Autorin) von Pasadena CA am 15. Juni 2012:

Ich weiß was du meinst, Leah. Ich lebe jetzt in Pasadena, habe aber viele Jahre in Lancaster, CA, gelebt. Als ich ein Kind war, wusch meine Familie die Auffahrt mit einem Schlauch. Das war damals üblich.

Greatstuff, in den 70er und 80er Jahren gab es eine große öffentliche Kontroverse über Phosphat. Aus irgendeinem Grund funktionierte es nicht nur bei Landpflanzen, sondern auch bei Wasserpflanzen (lol). Unsere Flüsse und Bäche füllten sich mit Algen. Genug Städte in den USA haben es verboten, obwohl es nicht schädlich war, dass die Industrie es hier nicht mehr produzieren konnte. Schauen Sie sich diesen Link an.

Om Paramapoonya am 15. Juni 2012:

Dies ist ein wunderbarer Hub, Watergeek! Apropos Wasserverschwendung: In Thailand gibt es ein dreitägiges Sommerfestival namens "Songkran", bei dem die Leute einfach auf die Straße gehen und sich gegenseitig Wasser mit Eimern, Wasserpistolen, Schläuchen usw. zuwerfen. Einerseits denke ich Es ist eine lustige kulturelle Feier. Andererseits hasse ich es, darüber nachzudenken, wie viel Wasser in diesen drei Tagen verschwendet wird. Ich möchte nicht, dass diese jährliche Feier vollständig beseitigt wird, aber ich hoffe, dass es Möglichkeiten gibt, sie anzupassen und umweltfreundlicher zu gestalten.

Mazlan aus Malaysia am 15. Juni 2012:

Ich erinnerte mich, dass Amway vor vielen Jahren ihr Waschmittel auf Phosphatbasis verkaufte, von dem sie behaupteten, dass nach dem Waschen der Kleidung das Wasser zum Gießen der Pflanze verwendet werden kann. (da Phosphat ein guter Dünger ist). Verkaufen sie das noch? Ich denke, einige Länder haben diese Art von Waschmittel verboten. Irgendeine Idee?

Leah Lefler aus Western New York am 15. Juni 2012:

Ich LIEBE deine einfachen Tipps, wie du mit verschiedenen Aktivitäten, die Wasser verbrauchen, reduzieren, wiederverwenden oder recyceln kannst! Ich bin als Kind in Kalifornien (Riverside) aufgewachsen und in den 80ern hatten wir eine lange Dürreperiode. Wir hatten einmal einen Nachbarn, der seine Auffahrt mit einem Schlauch abwusch - unglaublich! Wasserschutz ist besonders in der Wüste extrem wichtig!

Susette Horspool (Autorin) von Pasadena CA am 14. Juni 2012:

Ja, wir können so viele Dinge tun, die nicht viel Geld kosten. Vielen Dank.

CJ Baker von Unbekannten Teilen am 14. Juni 2012:

Sehr informativer und gut recherchierter Hub! Sie werfen ein Licht auf ein wichtiges Thema im Zusammenhang mit dem Wasserschutz. Ich weiß auch zu schätzen, wie viele Ihrer Tipps einfache und alltägliche Dinge beinhalten.


Schau das Video: Was wenn alles Wasser verschwinden würde? (Juli 2021).